Der japa­ni­sche Kame­ra­her­stel­ler Nikon fei­ert in die­sem Jahr sei­nen hun­derts­ten Geburts­tag. Zu die­sem beson­de­ren Anlass bringt das Unter­neh­men Son­der­edi­tio­nen von Kame­ras, Objek­ti­ven und ande­rem Zube­hör auf den Markt. Alles erscheint in neu­em Design, ist streng limi­tiert und dem­entspre­chend teu­rer als die Ori­gi­nal­pro­duk­te.

Die Extras zum Jubi­lä­um stan­den schon län­ger fest, nun hat Nikon auch die Prei­se für die Son­der­edi­tio­nen auf der Unter­neh­mens-Home­page ver­öf­fent­licht. Die aktua­li­sier­te Nikon D5 ent­spricht tech­nisch dem Ori­gi­nal, ledig­lich das Gehäu­se ist in Dun­kel­grau-Metal­lic lackiert und hebt sich zudem noch auf­grund des Auf­drucks “Nikon 100th Anni­ver­s­a­ry” vom Seri­en­mo­dell ab. Für die­ses Lieb­ha­ber­stück der Spit­zen­klas­se wer­den dann rund 8.500 Euro fäl­lig, also in etwa 1.600 Euro mehr, als der­zeit für das Modell gezahlt wird. Der Son­der­edi­ti­on der Nikon D500 liegt zusätz­lich noch ein spe­zi­el­ler Gehäu­se­de­ckel sowie ein Ledertra­ge­rie­men bei. Sie ist für rund 2.900 Euro zu erwer­ben, was einem Auf­schlag von rund 600 Euro gleich­kommt.

Jubi­lä­ums-Set von Nikon-Objek­ti­ven für 8.500 Euro

Die neu­en Objek­ti­ve kom­men eben­falls mit einem Preis­auf­schlag in den Han­del. Das Tele­zoom­ob­jek­tiv AF‑S Nik­kor 70–200 mm 1:2,8E FL ED VR beinhal­tet die ein­zel­nen Glas­lin­sen, aus denen sich das Objek­tiv zusam­men­setzt und kos­tet 4.100 Euro. Das Jubi­lä­ums-Set Nik­kor Trip­le F2.8 Zoom Lens Set-Kit, das ein Weitwinkel‑, ein Tele­ob­jek­tiv sowie ein Objek­tiv mit nor­ma­lem Blick­win­kel umfasst, ist für 8.500 Euro zu haben – dafür ist in alle drei Objek­ti­ve die glei­che Jubi­lä­ums-Seri­en­num­mer ein­gra­viert.

Eine Kris­tall­glas-Nach­bil­dung der Nikon Model I für 1.500 Euro, ein
Minia­tur­mo­dell der Nikon F für 149 Euro, eine Pin-Kol­lek­ti­on mit ver­schie­de­nen Kame­ras und Nikon-Logos für 279 Euro sowie ein Pre­mi­um-Kame­ra­rie­men zum Preis von 109 Euro run­den das Ange­bot zum hun­dert­jäh­ri­gen Bestehen der Fir­ma ab. Auch zwei streng limi­tier­te Fern­glä­ser wer­den auf der Home­page gezeigt, doch die Prei­se wur­den für die­se Jubi­lä­ums­mo­del­le noch nicht ver­öf­fent­licht.