Haus­mäd­chen, Gärt­ner, per­sön­li­cher Assis­tent – die­se Auf­ga­ben könn­ten bald von Robo­tern über­nom­men wer­den. LG stellt auf der Con­su­mer Elec­tro­nics Show (CES) in Las Vegas sei­ne Neue­run­gen im Bereich der künst­li­chen Intel­li­genz vor. Im Mit­tel­punkt wer­den dabei Robo­ter für den pri­va­ten Haus­halt ste­hen.

In weni­gen Tagen beginnt die wohl größ­te Mes­se der Tech­nik-Welt: die Con­su­mer Elec­tro­nics Show (CES). Meh­re­re Tage lang wer­den alle, die in Sachen Smart­pho­ne, Com­pu­ter und ande­rer Elek­tro­nik etwas zu sagen haben, ihre Neue­run­gen in Las Vegas vor­stel­len. Nicht feh­len darf da natür­lich der Smart Home-Bereich. Für die­sen ver­kün­de­te LG nun etwas Beson­de­res: Der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern wird auf der CES sei­ne neu­es­ten Inno­va­tio­nen im Gebiet der künst­li­chen Intel­li­genz vor­stel­len.

Robo­ter sol­len sich um Haus und Gar­ten küm­mern

Die neue Robo­ter-Genera­ti­on soll sich längst nicht nur um das Staub­saugen oder Rasen­mä­hen küm­mern. Der für den Heim­ge­brauch kon­zi­pier­te “Hub Robot” soll eine Schnitt­stel­le für ande­re Smart Home-Gerä­te wer­den und könn­te auch die Rol­le des per­sön­li­chen Assis­ten­ten für Ver­brau­cher über­neh­men. Sein Kol­le­ge, der Gar­ten-Robo­ter, soll auch kom­ple­xe­re Auf­ga­ben bei der Pfle­ge von Grün­an­la­gen über­neh­men kön­nen.

LG plant außer­dem einen Robo­ter, der in öffent­li­chen Berei­chen zum Ein­satz kom­men soll und etwa Pas­sa­gie­ren auf Flug­hä­fen behilf­lich sein könn­te oder in Hotels ein­ge­setzt wer­den kann. Was genau das Robo­ter-Port­fo­lio alles zu bie­ten haben wird, ver­rät LG bereits am 4. Janu­ar um 8 Uhr Orts­zeit (17 Uhr deut­scher Zeit) im Man­da­lay Bay Resort and Casi­no in Las Vegas, oder im Live­stream auf www.lg.com. Bestaunt wer­den kön­nen die Pro­dukt­neu­hei­ten dann vom 5. bis 8. Janu­ar am LG-Stand im Las Vegas Con­ven­ti­on Cen­ter.