Smartphones

Kei­ne GIFs mehr für Snap­chat: Betrei­ber sper­ren die belieb­te Funktion

Snapchat hat die Giphy-Suche vorübergehend gestoppt.

Snap­chat und Insta­gram haben die Suche nach GIFs über Giphy vor­über­ge­hend unter­bun­den. Der Grund dafür ist ein auf­ge­tauch­tes ras­sis­ti­sches GIF, das eine manu­el­le Über­prü­fung aller Bewegt­bil­der nach sich zog.

Offen­bar haben sich gleich meh­re­re Nut­zer über ein offen­sicht­lich ras­sis­ti­sches GIF beschwert, das sowohl bei Insta­gram als auch bei Snap­chat über die Giphy-Such­funk­ti­on ange­bo­ten wur­de. Laut The Ver­ge ent­fern­ten bei­de Unter­neh­men dar­auf­hin die Such­funk­ti­on über die popu­lä­re Platt­form aus ihren Apps. Doch es blieb nicht bei die­ser Sofortmaßnahme.

Offi­zi­el­le Statements

Snap­chat mel­de­te sich nach dem Vor­fall mit einem offi­zi­el­len State­ment: Giphy sei aus der App ent­fernt wor­den. Dies sei so lan­ge der Fall, bis sicher­ge­stellt sei, dass etwas Ver­gleich­ba­res nie wie­der pas­sie­re. Die Richt­li­ni­en von Giphy soll­ten Inhal­te die­ser Art eigent­lich ver­hin­dern. Auch Insta­gram äußer­te sich: Die­se Inhal­te haben kei­nen Platz auf Insta­gram. Wir haben unse­re Giphy-Inte­gra­ti­on gestoppt und unter­su­chen den Vorfall.

Giphy selbst hat eben­falls eine Stel­lung­nah­me her­aus­ge­ge­ben: Dem­nach sei ein Bug dafür ver­ant­wort­lich gewe­sen, dass der ras­sis­ti­sche Sti­cker durch die Fil­ter gerutscht ist. Der Bug sei mitt­ler­wei­le gefixt und alle Ani­ma­tio­nen wür­den nun ein­mal hän­disch über­prüft, um einen ähn­li­chen Vor­fall aus­zu­schlie­ßen. Giphy über­nimmt die Ver­ant­wor­tung für den Vor­fall und ent­schul­digt sich bei allen Nut­zern, die sich durch den besag­ten Sti­cker belei­digt gefühlt haben.

Giphy-Inte­gra­ti­on noch nicht alt

Auf dem Sti­cker, der bei der Suche nach GIFs sowohl in Snap­chat als auch in Insta­gram auf­tau­chen konn­te, wur­den offen­bar Men­schen mit dunk­ler Haut­far­be ver­un­glimpft. Bleibt zu hof­fen, dass ähn­li­che Sti­cker in Zukunft nicht durch die Ras­ter von Giphy rut­schen – auch damit Nut­zer von Insta­gram und Snap­chat sich wei­ter an den vie­len lus­ti­gen GIFs erfreu­en können.

Die Giphy-Inte­gra­ti­on bei Snap­chat ist rela­tiv neu: Erst seit Ende Febru­ar 2018 bie­tet die App die Mög­lich­keit, über die Platt­form nach GIFs zu suchen. Insta­gram bie­tet die­se Opti­on bereits seit Ende Janu­ar an – bei­de Apps lie­fern sich seit Län­ge­rem ein Wett­ren­nen um Fea­tures die­ser Art und kopie­ren sich häu­fig gegenseitig.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!