© 2017 apple
Smartphones

iPho­ne X: Ver­zö­ger­ter Ver­kaufs­start wegen neu­er Technik?

Hat Apple sich übernommen? Beim iPhone X sollen Produktionsschwierigkeiten für eine verspätete Auslieferung sorgen.

Neu, revo­lu­tio­när, ein High­light – das iPho­ne X genoss auf der Apple Key­note vor gut zwei Wochen viel Jubel. Nun scheint das gefei­er­te Jubi­lä­ums-Smart­pho­ne von der Rea­li­tät ein­ge­holt wor­den zu sein: Die tech­ni­sche Raf­fi­nes­se ver­zö­gert die Pro­duk­ti­on. Mit der kom­plet­ten Aus­lie­fe­rung wird nicht vor 2018 gerechnet.

Schuld soll vor allem die Gesichts­er­ken­nung Face ID sein. Bei ihr wer­den 30.000 Infra­rot­punk­te auf das Gesicht des Nut­zers pro­ji­ziert, um die­sen ein­deu­tig zu erken­nen. Für Apple war es der nächs­te logi­sche Schritt in Rich­tung Zukunft, für die Pro­duk­ti­on ist es jedoch eine Her­aus­for­de­rung. Wie der Ana­lyst Ming-Chi Kuo von KGI Secu­ri­ties laut mobilegeek.de spe­ku­liert, wol­len über 50 Mil­lio­nen Men­schen das neu­es­te iPho­ne vor­be­stel­len. Er geht davon aus, dass die­se Nach­fra­ge erst im ers­ten Halb­jahr 2018 voll­stän­dig befrie­digt wer­den kann. Das bestä­ti­gen auch die Berech­nun­gen von Ana­lyst Jeff Pu von Yuan­ta Invest­ment Con­sul­ting. Er sag­te gegen­über der Nik­kei Asi­an Review, dass in die­sem Monat ledig­lich zwei Mil­lio­nen Gerä­te von Fox­conn gefer­tigt wer­den kön­nen. Im Okto­ber sol­len dann etwa 10 Mil­lio­nen Ein­hei­ten hinzukommen.

Stim­men die Berech­nun­gen, wür­den zum eigent­lich geplan­ten Ver­kaufs­start im Novem­ber noch etwa 38 Mil­lio­nen Gerä­te feh­len. Ob Apple also das Weih­nachts­ge­schäft mit­neh­men kann, steht noch in den Sternen.

iPho­ne 8 bereits verfügbar

Erfreu­lich gute Nach­rich­ten gibt es hin­ge­gen für alle, die ohne­hin lie­ber das iPho­ne 8 kau­fen woll­ten, denn das gibt es bereits im Han­del. Sowohl in der nor­ma­len als auch in der Plus-Ver­si­on sind nahe­zu alle Far­ben und Spei­cher­ka­pa­zi­tä­ten bin­nen drei bis fünf Tagen lie­fer­bar. Ledig­lich wer ein Auge auf die Ver­si­on in Space Grau gewor­fen hat, muss sich noch gedul­den – aber auch hier wird eine Aus­lie­fe­rung nach spä­tes­tens zwei Wochen ver­spro­chen. Hat Apple im Fall iPho­ne 8 also aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren gelernt? Schließ­lich war es nicht immer selbst­ver­ständ­lich, ein gera­de ange­kün­dig­tes Modell auch direkt kau­fen zu können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!