Smartphones

iPho­ne 2019: Drei Model­le und Triple-Kamera?

Drei Modelle, zwei Dual-Cams, eine Triple-Cam: Das iPhone-Line-Up 2019 könnte ein fröhliches Zahlenspiel werden.

Apple will 2019 wie­der durch­star­ten. Das ame­ri­ka­ni­sche Unter­neh­men will dabei aber nicht blind auf die Trends der Kon­kur­renz set­zen, son­dern an eige­ne Erfol­ge aus frü­he­ren Zei­ten anknüp­fen. An den Start gehen dafür angeb­lich drei unter­schied­li­che Vari­an­ten des iPhones.

Erst Anfang der Woche mach­ten Ren­der­bil­der die Run­de im Netz: Apple pla­ne, den Nach­fol­ger des iPho­ne X mit einer Trip­le-Kame­ra aus­zu­stat­ten. Die Gerüch­te um das drei­fa­che Set­up des iPho­ne 11 – wahl­wei­se auch in römi­scher Bezif­fe­rung iPho­ne XI – schei­nen sich nun zu erhärten.

Wie das Wall Street Jour­nal unter Beru­fung auf nicht näher genann­te Quel­len in Chi­na und Japan her­aus­ge­fun­den haben will, soll Apple zusätz­lich an einem Nach­fol­ger für das iPho­ne Xr arbei­ten. Das soll sei­ner Linie aber wei­test­ge­hend treu blei­ben und ein LCD-Dis­play ver­baut bekommen.

Umschwung auf OLED erst 2020?

Der­zeit sei­en noch zu vie­le LCD-Model­le in der Pro­duk­ti­on, um eine ande­re Dis­play-Tech­nik zu lan­cie­ren. Der Umschwung kön­ne laut Wall Street Jour­nal erst 2020 in rea­lis­ti­sche Nähe rücken. Bis dato könn­ten Nut­zer noch zur “Bud­get-Vari­an­te” iPho­ne Xr grei­fen. Ob das Mit­tel­klas­se-Modell ab 2020 ganz ein­ge­stellt wird oder ob es sich dann in die Rie­ge der High-Class-Gerä­te ein­reiht, ist bis­lang noch unklar.

Das iPho­ne 11 hin­ge­gen könn­te schon 2019 mit etwas fort­schritt­li­che­rer Tech­nik auf­war­ten. Das soll die OLED-Tech­nik des Flagg­schiffs iPho­ne Xs bei­be­hal­ten und eine Trip­le-Kame­ra oben­drauf set­zen. Aller­dings scheint hier auch noch nichts wirk­lich sicher zu sein – vor allem nicht das für Apple unty­pi­sche Design, das Ren­der­bil­der bis­lang vorschlugen.

Inno­va­tio­nen für 2019?

Fragt sich aller­dings, wie Apple mit sei­nen bis­her bekann­ten Plä­nen an frü­he­re Erfol­ge anzu­knüp­fen gedenkt. Bis­lang sind kei­ne Infor­ma­tio­nen bekannt, die auf wirk­li­che Inno­va­tio­nen im iPho­ne-Line-Up 2019 hin­deu­ten wür­den. Zwar lässt sich der Kon­zern aus Cup­er­ti­no nicht auf Trends wie Quad- oder Pen­ta-Kame­ra-Set­ups ein und geht wei­ter­hin sei­nen ganz eige­nen Weg – ob der aller­dings zum Erfolg führt, steht auf einem ande­ren Blatt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!