© 2018 Huawei
Smartphones

Hua­wei: Update-Offen­si­ve für vier Smartphones

Das P10 lite und seine Vorgänger erhalten aktuell Sicherheitsupdates.

Updates für die Mit­tel­klas­se: Hua­wei ver­teilt aktu­ell Sicher­heits­patches für zahl­rei­che Lite-Model­le. Eine Aktua­li­sie­rung für das Honor 8 des Toch­ter­un­ter­neh­mens steht eben­falls bereit.

Kon­kret han­delt es sich bei den Updates um die Sicher­heits­patches von März 2018, wie Huawei.blog mel­det. Die Ver­tei­lung erfolgt via OTA, lässt sich also über WLAN oder Mobil­funk instal­lie­ren. Je nach Modell unter­schei­det sich die Grö­ße der Instal­la­ti­ons­da­tei. So ist die Firm­ware mit der Bezeich­nung RNE-L21C432B134 für das Hua­wei Mate 10 lite etwa 451 MB groß.

Sicher­heits­up­date für März

Das Hua­wei P10 lite erhält eben­falls ein Update. Der Down­load für die Firm­ware mit der Bezeich­nung WAS-LX1AC432B206 wiegt 323 MB. Besit­zer des Vor­gän­gers Hua­wei P9 lite dür­fen sich die Sicher­heits­patches auch her­un­ter­la­den: Das Update mit der Firm­ware VNS-L31C432B408 ist rund 300 MB groß. Das vier­te und letz­te Modell direkt von Hua­wei ist das P8 lite. Hier ist der Down­load des Updates mit 83 MB ver­gleichs­wei­se klein. Den­noch emp­fiehlt sich in jedem Fall eine Instal­la­ti­on über WLAN, um etwai­ges Down­load­vo­lu­men zu schonen.

Das gilt auch beim Update für ein Modell von der Hua­wei-Toch­ter Honor, das Honor 8: Hier beträgt die Grö­ße des Updates 150 MB. Wie immer gilt: Falls dein Smart­pho­ne noch kei­ne Benach­rich­ti­gung für eine Aktua­li­sie­rung anzeigt, dann suche manu­ell danach unter Ein­stel­lun­gen > Sys­temak­tua­li­sie­rung. Das Gerät soll­te dann anzei­gen, dass ein Update zur Ver­fü­gung steht. Falls nicht: Oft ver­tei­len Her­stel­ler die Updates in Wel­len. In sol­chen Fäl­len dau­ert es dann für gewöhn­lich nicht lan­ge, ehe es dann auch auf allen Smart­pho­nes bereit steht.

P20 und P20 Pro offen­bar ein Verkaufserfolg

Hua­wei ver­mel­det unter­des­sen einen Ver­kaufs­er­folg der neu erschie­ne­nen Top­mo­del­le P20 und P20 Pro: Laut GSMAre­na hat das Unter­neh­men in sei­ner Hei­mat Chi­na inner­halb von zehn Sekun­den nach dem Ver­kaufs­start Gerä­te im Wert von 15 Mil­lio­nen Dol­lar verkauft.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!