Bes­ser, schär­fer, schnel­ler: Hua­wei sorgt bei sei­nen Smart­pho­nes mit einem Update künf­tig für eine bes­se­re Gra­fik – und will dabei die Akku­ka­pa­zi­tät deut­lich scho­nen. “GPU Tur­bo” heißt die Tech­no­lo­gie und ver­spricht für zahl­rei­che Hua­wei-Model­le ein merk­li­ches Upgrade.

Anfang Juni stell­te der chi­ne­si­sche Elek­tro­nik­kon­zern Hua­wei eine neue Boost-Tech­no­lo­gie vor, die unter dem Namen “GPU Tur­bo” fir­miert. Die­se soll vor allem die Gra­fik­ein­heit im haus­ei­ge­nen Kirin-Sys­tem­pro­zes­sor beschleu­ni­gen und für eine schär­fe­re Auf­lö­sung sor­gen. Gleich­zei­tig soll aber auch der Strom­ver­brauch ein­ge­dämmt wer­den – sogar um sat­te 30 Pro­zent. Damit wol­len die Ost­asia­ten eine bes­se­re Per­for­mance für ihre Gerä­te erzie­len, die­se aber des­we­gen nicht häu­fi­ger ans Lade­ka­bel anschlie­ßen müs­sen.

Die Vor­stel­lung des neu­en Boos­ters über­schnitt sich zeit­lich mit der Vor­stel­lung des Honor Play – das ers­te Smart­pho­ne, in der die Tech­no­lo­gie von vorn­her­ein ver­baut ist. Den­noch plant der Kon­zern, das Upgrade auch auf älte­re Model­le sei­ner eige­nen Mar­ke zu spie­len.

Die glück­li­chen Gewin­ner

Zu den ers­ten Gerä­ten, die von dem Boost-Update pro­fi­tie­ren könn­ten, sol­len die Model­le Mate 10, Mate 10 Pro und Honor View 10 gehö­ren, wie Note­book­check berich­tet. Wei­ter­hin dür­fen sich die Besit­zer fol­gen­der Gerä­te über die hof­fent­lich bes­se­re Gra­fik freu­en:

  • P20, P20 Pro, Mate RS, Nova 2S
  • Mate 10 Lite, Honor 9 Lite, Honor 7X
  • Mate 9‑Reihe
  • P10, P10 Plus, P10 Lite, Honor 9, Honor 8 Pro

Als ein­zi­ges Tablet aus dem Hau­se Hua­wei reiht sich wohl das Media­Pad M5 in die Update-Wel­le mit ein.

Hua­wei wird den GPU Tur­bo gestaf­felt auf die Gerä­te spie­len. Note­book­check zufol­ge leg­te der Her­stel­ler in Shang­hai eine Lis­te inklu­si­ve Zeit­plan vor, wel­ches Gerät wann mit einer Aktua­li­sie­rung rech­nen dürf­te.

Ent­spre­chend sol­len die Mate-10-Serie und das Honor View 10 bereits Ende Juni mit dem Upgrade rech­nen kön­nen. Im Juli fol­gen dann die Hua­wei-P20-Rei­he, das Mate RS, das Nova 2S und das Media­Pad M5. Im August geht es wei­ter mit dem Mate 10 Lite, dem Honor 9 Lite und dem Honor 7X. Der Sep­tem­ber sieht die Opti­mie­rung für die Mate-9-Model­le vor. Im Okto­ber schlie­ßen dann die P10-Rei­he, das Honor 9 und das Honor 8 Pro die Upgrade-Wel­le ab.