Ein Sprach­as­sis­tent ver­grö­ßert wei­ter sein Revier: Goog­le bringt sei­ne Sprach­steue­rung Goog­le Assi­stant nun auch für Tablets. Auch älte­re Smart­pho­nes ab Android 5.0 Lol­li­pop wer­den ver­sorgt.

Wer sich schon län­ger nichts sehn­li­cher wünscht als den Goog­le Assi­stant, um end­lich sein Tablet per Sprach­be­fehl zu diri­gie­ren – gute Neu­ig­kei­ten dazu auf Goo­g­les haus­ei­ge­nem Blog. Der Goog­le Assi­stant soll dem­nach bald für weit­aus mehr Gerä­te als bis­lang zur Ver­fü­gung ste­hen. Ein­zi­ge Hür­de für Tablet-Nut­zer, die älte­re Gerä­te ihr Eigen nen­nen: Unter­stützt wer­den ledig­lich Sys­te­me ab Android 6.0 Mar­sh­mal­low.

Doch das ist nicht alles, was Goog­le bei der Aus­wei­tung der Reich­wei­te sei­nes Assis­ten­ten im Köcher hat. Neben den Tablet-Besit­zern dür­fen sich auch all jene Smart­pho­ne-Benut­zer freu­en, die bis­lang auf­grund eines ver­al­te­ten Betriebs­sys­tems beim The­ma Goog­le Assi­stant in die Röh­re schau­ten. Goog­le senkt hier die nöti­gen Vor­aus­set­zun­gen von Android 6.0 Mar­sh­mal­low auf Android 5.0 Lol­li­pop.

Goog­le baut sei­nen Assi­stant kon­ti­nu­ier­lich aus

Was Smart­pho­nes und Tablets angeht, ist damit ein wei­te­rer Schritt auf Goo­g­les Expan­si­ons-Kurs beim Sprach­as­sis­ten­ten getan. Im Okto­ber 2016 war der Assi­stant an den Start gegan­gen – damals zunächst auf den Pixel-Model­len. Im Früh­jahr 2017 bohr­te das Unter­neh­men die Sprach­steue­rung auch für ande­re Her­stel­ler auf – mit Android 6.0 als Vor­aus­set­zung. Nun also die wei­te­re Öff­nung. Laut aktu­el­len Zah­len sind mit dem jüngs­ten Schritt rund 80 Pro­zent sämt­li­cher Android-Smart­pho­nes mit dem Goog­le Assi­stant abge­deckt.

Etwas Geduld müs­sen aller­dings die Tablet-Besit­zer hier­zu­lan­de haben. Der Roll­out des Updates beginnt zunächst in den USA. Wann genau Euro­pa fol­gen wird, ist bis dato nicht bekannt – mit eini­gen Wochen ist sicher­lich zu rech­nen. Anders bei den deut­schen Besit­zern älte­rer Smart­pho­nes. Sie wer­den ab sofort mit dem Goog­le-Assi­stant-Update ver­sorgt.