© 2017 Facebook
Smartphones

Face­book: Neue Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen für Kommentare?

Facebook will seine Privatsphäre-Einstellungen für Nutzer weiter verfeinern und erweitern. Das könnte bald auch auch für öffentliche Kommentare gelten.

Gehö­ren sinn­lo­se Dis­kus­sio­nen unter öffent­li­chen Bei­trä­gen schon bald der Ver­gan­gen­heit an? Face­book schraubt dies­be­züg­lich an sei­nen Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen. Der­zeit tes­tet eine klei­ne Grup­pe von Nut­zern ein ent­spre­chen­des Fea­ture. Es betrifft Kom­men­ta­re unter öffent­li­chen Beiträgen.

Es gehört zu den Klas­si­kern im Face­book-Dis­kurs: Ein öffent­li­cher Bei­trag zu einem Thread wird Gegen­stand von Dis­kus­sio­nen, die teils völ­lig sinn­frei aus­ar­ten. Die zie­hen sich dann meist end­los in die Län­ge, bis am Ende das eigent­li­che The­ma so ver­wäs­sert oder ver­lo­ren­ge­gan­gen ist, dass kei­ner mehr durch­blickt. Oder es kommt zu Bashing-Aktio­nen, die weit unter die Gür­tel­li­nie gehen.

Sze­na­ri­en, die in Zukunft deut­lich ein­ge­schränkt wer­den könn­ten, wenn sich neue Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen durch­set­zen, die Face­book der­zeit aus­pro­biert. Wie TNW berich­tet, hand­le es sich aktu­ell um einen Test­bal­lon, der inner­halb einer klei­nen Nut­zer­grup­pe durch­ge­spielt wird. Das Fea­ture ermög­licht über ein Icon inner­halb der Kom­men­tar­leis­te ver­schie­de­ne Ein­stel­lun­gen, die die Sicht­bar­keit des eige­nen öffent­li­chen Kom­men­tars betref­fen. Es ste­hen vier Optio­nen zur Aus­wahl: „Nur Freun­de und Post-Besit­zer“, „Nur Freun­de“, „Nur Post-Besit­zer und Kom­men­tie­ren­der“ und „Alle“.

Chan­ce für Nut­zer, die fal­sche Reak­tio­nen befürchten

Manch einer ver­zich­tet bei oben geschil­der­ten Sze­na­ri­en ins­be­son­de­re bei kon­tro­ver­sen The­men bis­lang lie­ber auf einen öffent­li­chen Kom­men­tar. Genau sol­che User hät­ten nun mit dem neu­en Fea­ture zu den Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen das pas­sen­de Werk­zeug zur Ver­fü­gung: Um zum Bei­spiel Ihre Postings nur für Freun­de sicht­bar zu machen – und am Ende eben doch ihre Mel­dung loszuwerden.

Kann die neue Funk­ti­on zum Bume­rang werden?

Bleibt die Fra­ge: Könn­ten die gut­ge­mein­ten neu­en Ein­stel­lun­gen Face­book-Dis­kus­sio­nen künf­tig auch zum Nega­ti­ven hin ver­än­dern? So wäre es durch­aus denk­bar, dass auf­grund des Fea­tures unter­schied­li­che Mei­nun­gen immer öfter unter den Tisch fal­len. Und dass „Dis­kus­sio­nen“ eigent­lich nur noch von denen öffent­lich sicht­bar geführt wer­den, die ohne­hin die­sel­be Ein­stel­lung haben.

Über­le­gun­gen, die erst dann zu prü­fen wären, wenn Face­book die neu­en Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen zu öffent­li­chen Kom­men­ta­ren tat­säch­lich vom Test- in einen offi­zi­el­len Sta­tus über­führ­te. Ob, geschwei­ge denn wann das Fea­ture tat­säch­lich umge­setzt wird, ist aber bis­lang völ­lig offen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!