Der Strea­ming-Dienst Apple Music star­tet am 8. August mit ins­ge­samt 16 Fol­gen des TV-For­mats “Car­pool Karao­ke”, das das kali­for­ni­sche Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men im ver­gan­ge­nen Juni gekauft hat­te. Immer diens­tags strahlt Apple eine neue Fol­ge exklu­siv für Apple-Music-Abon­nen­ten aus.

Anders als bei der ursprüng­li­chen Ver­si­on, wo aus­schließ­lich US-Mode­ra­tor James Cor­den in sei­ner Fern­seh­show “The Late Late Show with James Cor­den” Pro­mi­nen­te durch Los Ange­les fuhr und mit ihnen im Auto sang, sol­len bei Apple Music wech­seln­de Mode­ra­to­ren gemein­sam mit bekann­ten Schau­spie­lern, Musi­kern oder Sport­lern sin­gend im Auto sit­zen: Will Smith, die bei­den “Game of Thrones”-Stars Mai­sie Wil­liams und Sophie Tur­ner, Ali­cia Keys, Metal­li­ca, Sha­ki­ra, Miley Cyrus, Queen Lati­fah, Shaquil­le O’Neal und LeBron James sind als Gäs­te bereits bestä­tigt. Cor­den selbst taucht nur kurz auf, in den Epi­so­den mit Will Smith und LeBron James.

Apple Music auch über Andro­id-Gerä­te ver­füg­bar

Den immer wie­der ver­scho­be­nen Start­ter­min hat Eddy Cue, Vize-Prä­si­dent bei Apple für Online­diens­te, nun per Twit­ter ver­kün­det. Ab dem 8. August gibt es jeden Diens­tag eine neue Fol­ge von “Car­pool Karao­ke: The Series”, wie das For­mat künf­tig offi­zi­ell hei­ßen wird. Cor­den und Ben Win­ston sei­en die Pro­du­zen­ten, schreibt Tech­Crunch. Ursprüng­lich hät­te die Serie schon längst lau­fen sol­len, anfangs war von April 2017 als Start­ter­min die Rede gewe­sen.

Apple Music bie­tet Neu­ein­stei­gern eine kos­ten­lo­se drei­mo­na­ti­ge Test­pha­se an. Anschlie­ßend wer­den zehn Euro im Monat fäl­lig. Erst im April hat­ten die Kali­for­ni­er ihren Strea­ming-Dienst auch für Andro­id-Gerä­te auf den aktu­el­len Stand gebracht.

Um Fans des For­mats auf den Geschmack zu brin­gen, hat Apple gleich zwei Trai­ler zu “Car­pool Karao­ke: The Series” ver­öf­fent­licht.