Smartphones

Black­Ber­ry Moti­on offi­zi­ell vor­ge­stellt – was­ser­dicht, mit Rie­sen­ak­ku und Dual-SIM

Das neue Smartphone hat ein größeres Display als der Vorgänger.

Der chi­ne­si­sche Her­stel­ler TCL hat in Dubai das Black­Ber­ry Moti­on vor­ge­stellt, das nächs­te Smart­pho­ne unter der Flag­ge der Tra­di­ti­ons­mar­ke. Wich­tigs­te Neue­rung gegen­über dem Vor­gän­ger, dem KEYo­ne: Das Black­Ber­ry Moti­on hat kei­ne phy­si­ka­li­schen Tas­ten – dafür aber aller­lei bemer­kens­wer­te Fea­tures für ein Gerät der Mittelklasse.

Mit dem deut­lich teu­re­ren Vor­gän­ger KEYo­ne hat das Black­Ber­ry Moti­on den Snap­dra­gon-625-Pro­zes­sor und die 12-Mega­pi­xel-Kame­ra mit ein­fa­cher Lin­se und f/2.0‑Blende gemein, auch die Front­ka­me­ra bie­tet mit 8 Mega­pi­xeln die glei­che Auf­lö­sung bei der Aufnahme.

Beim Dis­play kann das Black­Ber­ry Moti­on mit sei­nem Full-Touch­screen ohne Tas­ten sogar deut­lich zule­gen. Waren es beim KEYo­ne noch 4,5 Zoll Dis­play, kommt der Nach­fol­ger mit einem 5,5 Zoll gro­ßen Bild­schirm mit Full-HD-Auf­lö­sung auf den Markt. Gegen­über den neu­es­ten Smart­pho­nes der Kon­kur­renz besitzt das Black­Ber­ry Moti­on aller­dings recht gro­ße Rän­der, der an der unte­ren Sei­te wird dabei für einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor genutzt. Dem Pro­zes­sor ste­hen 4 GB Arbeits­spei­cher zur Sei­te, der inter­ne Spei­cher von 32 GB kann per microSD-Kar­te erwei­tert werden.

Lan­ge Lauf­zeit und ein spe­zi­ell geschütz­ter Speicher-Bereich

Bei der Aus­stat­tung tritt beson­ders der 4.000 mAh star­ke Akku her­vor, außer­dem ist das Gehäu­se staub- und was­ser­dicht nach IP67-Zer­ti­fi­zie­rung. Ein beson­de­res Fea­ture ist über­dies der “Locker”: In die­sem abge­trenn­ten Bereich des Spei­chers kön­nen per­sön­li­che Bil­der und Doku­men­te abge­legt und noch ein­mal spe­zi­ell durch Fin­ger­ab­druck und PIN geschützt wer­den. Die­se Daten wer­den auch nicht auto­ma­tisch in die Cloud über­tra­gen. Zum Start ist noch das Betriebs­sys­tem Android 7.1 instal­liert, ein Update auf Android 8.0 Oreo soll bald folgen.

Ins­ge­samt stell­te TCL auf der GITEX Tech­no­lo­gy Week in Dubai drei Ver­sio­nen vor, berich­tet Note­book­check, eins davon mit einem Dual-SIM-Slot. Der Prä­sen­ta­ti­ons­ort Dubai ist kein Zufall, soll das neue Black­Ber­ry doch zunächst nur im ara­bi­schen Raum ver­füg­bar sein zu einem Preis von umge­rech­net knapp 400 Euro. Wann das Gerät nach Deutsch­land kommt, ist noch nicht bekannt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!