© 2017 ASUS
Smartphones

ASUS Zen­Fo­ne AR: Ers­tes Smart­pho­ne mit Aug­men­ted Rea­li­ty ist da

Das ASUS ZenFone AR unterstützt Google Tango und Daydream und verspricht ein neues AR- und VR-Erlebnis.

Die Smart­pho­ne-Welt hat einen neu­en Play­er im Ober­klas­se-Seg­ment dazu­be­kom­men: Das ASUS Zen­Fo­ne AR ist ab sofort im Han­del erhält­lich. Die Tai­wa­ner wer­ben damit, dass es das “welt­weit ers­te Smart­pho­ne” sei, das die Platt­for­men Goog­le Tan­go und Goog­le Daydream unter­stüt­ze und ver­spre­chen einen “signi­fi­kan­ten Fort­schritt” in mobi­ler AR- und VR-Technologie.

Abspie­len tut sich das Vir­tu­al-Rea­li­ty- und Aug­men­ted-Rea­li­ty-Erleb­nis des ASUS Zen­Fo­ne AR auf einem WQHD-AMO­LED-Dis­play (2.560 x 1.440 Pixel), des­sen Bild­schirm­dia­go­na­le 5,7 Zoll misst. Der Quad-Core-Pro­zes­sor Snap­dra­gon 821 von Qual­comm sorgt mit einer Tak­tung von 2,35 GHz für genü­gend Power und wur­de extra für die Goog­le-Tech­no­lo­gie Tan­go opti­miert. Durch sie wer­den Spie­le und Apps mit erwei­ter­ter Rea­li­tät ausgestattet. 

Mit AR wird es dann bei­spiels­wei­se mög­lich, über die Anwen­dung des Mode­la­bels GAP Klei­dung anzu­pro­bie­ren. Der Nut­zer kann so schau­en, ob ihm die Shirts und Hosen ste­hen, ohne dafür wirk­lich eine Umklei­de­ka­bi­ne betre­ten zu müs­sen. Und über die BMW-App lässt sich ein BMW i3 oder i8 im Wohn­zim­mer kon­fi­gu­rie­ren und danach in vol­ler Pracht betrach­ten. Mit der Unter­stüt­zung der Vir­tu­al-Rea­li­ty-Platt­form Goog­le Daydream steht außer­dem der Zugang zu zahl­rei­chen VR-Apps zur Verfügung. 

Tri­cam-Sys­tem des ASUS Zen­Fo­ne AR bringt das Augmented-Reality-Erlebnis

Herz­stück des Zen­Fo­ne AR ist ein Tri­cam-Sys­tem. Wie der Name schon sagt, besteht es aus drei Sen­so­ren: einer 23-Mega­pi­xel-Haupt­ka­me­ra mit Sonys IMX-318-Sen­sor, einer Infra­rot-Kame­ra zur Tief­en­er­ken­nung und einem Bewe­gungs­sen­sor. Dank des Tri­cam-Sys­tems las­sen sich Raum und Bewe­gung erfas­sen und auf dem Bild­schirm in Echt­zeit anzei­gen. Auf der Vor­der­sei­te ergänzt eine 8‑MP-Front­ka­me­ra die Ausstattung.

Das ASUS Zen­Fo­ne AR ist ab sofort mit 6 GB bezie­hungs­wei­se 8 GB RAM und 128 GB inter­nem Spei­cher bei einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung ab 899 EUR in der Far­be Char­co­al Black im Han­del erhältlich.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!