Die Kame­ra des Apple iPho­ne 12 soll eine neue Bild­sta­bi­li­sie­rung namens “Sen­sor Shift” erhal­ten. Die Infor­ma­ti­on stammt von Apple-Ana­lyst Ming-Chi Kuo.

Neu­ig­kei­ten zum Apple iPho­ne 12. Apple-Exper­te Ming-Chi Kuo ist in der Ver­gan­gen­heit des Öfte­ren mit sei­nen zuver­läs­si­gen Vor­her­sa­gen auf­ge­fal­len. Sei­ne neu­es­ten Infos betref­fen das kom­men­de Flagg­schiff des US-Unter­neh­mens: Das 6,7‑Zoll-iPhone-12 soll mit einer noch bes­se­ren Kame­ra glän­zen.

Apple iPho­ne 12: “Sen­sor Shift“ in die­sem Jahr nur fürs Pro Max?

Laut MacRu­mors habe Apple-Ana­lyst Ming-Chi Kuo in sei­ner aktu­el­len Ver­laut­ba­rung für Inves­to­ren ins­be­son­de­re auf Ver­bes­se­run­gen bei der Kame­ra des kom­men­den iPho­ne 12 Pro Max hin­ge­wie­sen. So wer­de des­sen Shoo­ter über eine neu­ar­ti­ge fünf­ach­si­ge Bild­sta­bi­li­sie­rung namens “Sen­sor Shift” ver­fü­gen. Die neue Tech­nik könn­te 2021 bei zwei bis drei wei­te­ren Model­len zum Ein­satz kom­men.

Wel­che Aus­wir­kun­gen genau dies für das neue Kame­ra-Set-up hat, ist bis­lang unklar. Womög­lich bringt die neue Bild­sta­bi­li­sie­rung vor allem dem Ultra­weit­win­kel-Objek­tiv künf­ti­ger iPho­nes eine stär­ke­re Per­for­mance: Bei den iPho­ne-11-Pro-Model­len wer­den Fotos und Vide­os bis­lang aus­schließ­lich bei der Ver­wen­dung der Weit­win­kel- und Tele­ob­jek­ti­ve sta­bi­li­siert.

“Sen­sor Shift” wer­de aller­dings nicht nur ein­zel­ne Objek­ti­ve unter­stüt­zen, son­dern sta­bi­li­sie­re den gesam­ten Sen­sor. Inso­fern kom­me die neue Tech­nik am Ende sämt­li­chen Objek­ti­ven zugu­te. Laut der Web­site könn­te das neue Fea­ture zur Bild­sta­bi­li­sie­rung auch den Auf­nah­men mit auf­steck­ba­rem Objek­tiv­zu­be­hör wie dem Ollo­Clip zu mehr Qua­li­tät ver­hel­fen.

Apple-Peri­skop­ka­me­ra kommt angeb­lich 2022

Ming-Chi Kuo sagt außer­dem vor­aus, dass min­des­tens ein iPho­ne-Modell 2022 ein Peri­sko­p­objek­tiv an Bord haben wird. Das Gerät wer­de damit in der Lage sein, mit einem 5‑fa­chen- oder gar 10-fachen opti­schen Zoom zu foto­gra­fie­ren. Aktu­ell bie­ten iPho­nes maxi­mal einen zwei­fa­chen opti­schen und einen zehn­fa­chen digi­ta­len Zoom.

Laut wei­te­ren Gerüch­ten könn­te das kom­men­de iPho­ne 12 Pro Max zudem mit einem grö­ße­ren Bild­sen­sor aus­ge­stat­tet sein. Die Grö­ße soll dem­nach von 1/3,6 Zoll auf 1/1,9 Zoll anwach­sen. Je nach­dem könn­te das in grö­ße­ren oder in mehr Pixel resul­tie­ren. Damit könn­te die Kame­ra dann ent­we­der an Licht­stär­ke gewin­nen oder eine höhe­re Auf­lö­sung bie­ten.

Span­nen­de Neu­ig­kei­ten also für alle, die auf eine neue Pro-Vari­an­te mit mehr Kame­ra-Power hof­fen. Gut mög­lich, dass ihre Wün­sche noch in die­sem Jahr zumin­dest teil­wei­se in Erfül­lung gehen.