Du träumst von einer neuen Bleibe? Im trendigen Szeneviertel oder in Ruhe auf dem Land? Zum Mieten oder zum Kaufen? Irgendwo ist es sicher gerade im Angebot, dein Traumobjekt. Aber wo? Immobilien-Apps zeigen es dir. Mit Suchfiltern, Merkfunktionen, Karten-Integration und vielem mehr helfen sie dir auf dem Weg zu deinem neuen Heim. UPDATED stellt dir fünf geeignete Apps vor.

“ImmobilienScout24”: Die Riesige

Laut Eigenwerbung ist “ImmobilienScout24” die App mit dem größten Immobilienangebot Deutschlands. Das könnte nicht zuletzt an der Vielfalt liegen: Neben Mietwohnungen stehen auch Kaufobjekte, Grundstücke, Büros, Garagen und Stellplätze zur Auswahl.

So wie alle anderen Apps, bietet dir auch “ImmobilienScout24” einen Filter, mit dem du die Suche deinen Wunschkriterien anpassen kannst. Hinzu kommen unter anderem ein Merkzettel, Kontakt zum Anbieter oder eine Push-Nachricht bei neuen passenden Angeboten. Für die meisten dieser Features ist allerdings eine Anmeldung beim Portal nötig.

Wo viel Angebot ist, ist jedoch auch viel Konkurrenz: Rund fünf Millionen registrierte Nutzer hat “ImmobilienScout24” schon eingesammelt.

Besondere Features von “ImmobilienScout24”:

  • Breites Angebot (auch Büros, Gastronomie, Betreutes Wohnen, WG-Zimmer, Zwangsversteigerung)
  • Objekte in Deutschland und Österreich
  • Direktkontakt zum Anbieter
  • Anbieterbewertungen

“ImmobilienScout24” gibt es kostenlos für iOS und für Android.

“Immonet”: Die Einfache

Die kostenlose App, die korrekterweise “Immonet Immobilien Suche” heißt, zeichnet sich durch eine besonders einfache Bedienung aus. So kannst du die Region, in der deine Traumimmobilie liegen soll, einfach per Finger in der Karte umkreisen. Hast du ein passendes Objekt gefunden und es bereits besichtigt, kannst du deine Bilder und Notizen direkt ins Exposé integrieren. Die interessanten Angebote landen per Drag-and-drop blitzschnell in deiner Favoritenliste.

Besondere Features von “Immonet”:

  • Suchergebnis-Anzeige auch auf Apple Watch bzw. Android Wear Uhr
  • Suchbereich per Finger eingrenzen
  • Anzeige von “Points of interest” (Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Gastronomie u. a.) in der Karte
  • Integrierter Routenplaner
  • Speicherung von Besichtigungsterminen im Smartphone-Kalender gespeichert

“Immonet” gibt es kostenlos für iOS und für Android.

“Nuroa”: Die Internationale

“Nuroa” sprengt die Grenzen der Immobiliensuche – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die kostenlose App durchforstet alle Angebote von Partnerplattformen auf der ganzen Welt. Wenn du also durch Barcelona bummelst und dir vorstellen kannst, dorthin zu ziehen: Per GPS-Lokalisation zeigt dir die App auf Wunsch alle verfügbaren Immobilien in der Nähe an.

Auf diese Weise kommen Millionen von Angeboten zusammen, die dir auf “Nuroa” angezeigt werden. Der intelligente Suchassistent findet für dich die am besten geeigneten, wenn du ihm einmal deine wichtigsten Auswahlkriterien genannt hast.

Besondere Features von “Nuroa”:

  • Kauf- und Mietobjekte weltweit
  • Suche in der unmittelbaren Nähe oder die Wunschgegend in der Karte einzeichnen
  • Personalisierte Suche nach voreingestellten Kriterien
  • Keine Anmeldung notwendig

“Nuroa” gibt es kostenlos für iOS und für Android.

Nützliche Tipps für die Wohnungssuche

Nicht nur Apps, auch diese Tipps unterstützen deine erfolgreiche Wohnungssuche:

  • Streue deine Wohnungssuche, auch auf Social-Media-Kanälen
  • Erscheine pünktlich und gepflegt zum Besichtigungstermin
  • Habe alle Unterlagen wie Gehaltsnachweis, Auskunft des vorigen Vermieters u. a. beim Besichtigungstermin dabei.
  • Erzähle beim Besichtigungstermin etwas Persönliches (z. B. ein ungewöhnliches Hobby), damit man sich an dich erinnert.
  • Halte auch bei einer Absage Kontakt zum Makler,für den Fall, dass er neue Angebote für dich hat.

“Immowelt”: Die Detailfreudige

Mit rund 2,5 Millionen Nutzern, die durchschnittlich bei “Immowelt” angemeldet sind, ist die kostenlose App hinter “ImmobilienScout24” hierzulande die Nummer zwei. Neben den üblichen Features setzt sie auf eine klare, übersichtliche Benutzeroberfläche und besonders umfangreiche Auswahlkriterien. So kannst du deine Wunschimmobilie noch detaillierter herausfiltern.

Ein besonderes Gimmick ist die “Sonnenbalkon”-Funktion. Damit kannst du dir anzeigen lassen, wann auf dem Balkon der Immobilie die Sonne scheint.

Besondere Features von “Immowelt”:

  • Angebote in Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Umfangreiche Suchoptionen
  • Swipe-Geste zum Aussortieren unpassender Angebote
  • Integrierter Antrag für Schufa-Auskunft
  • “Sonnenbalkon”-Funktion
  • Direktkontakt zum Anbieter

“Immowelt” gibt es kostenlos für iOS und für Android.

“Trovit Immo”: Die Exotische

Im Vergleich zu den Platzhirschen liefert “Trovit Immo” dir nur recht grobe Suchkriterien, die häufig auch abseitige Angebote ins Spiel bringen. Doch dadurch erweitert die kostenlose App den Horizont. Muss es wirklich direkt an dem Ort sein, wo sich zig andere Bewerber um ein einziges Objekt streiten? Zudem hat “Trovit Immo” ein paar exotische Angebote zu bieten, zum Beispiel Bauernhöfe, Lagerhallen oder Penthäuser.

Auch, wenn du noch nicht weißt, wo es dich hintreiben soll, kann die App hilfreich sein. Denn sie liefert Ergebnisse aus fast 50 verschiedenen Ländern in rund 20 Sprachen.

Besondere Features von “Trovit Immo”:

  • Angebote auch abseits der typischen Auswahl
  • Angebote aus mehreren Ländern
  • Filterfunktion, Favoritenliste, Anbieterkontakt

“Trovit Immo” gibt es kostenlos für iOS und für Android.

Gezielte Suche und viele Extras

Ob Dusche oder Badewanne, Parkett oder Laminat, Südseite oder Nordseite, Penthouse oder Souterrain – mit der richtigen App findest du dein neues Zuhause.  Neben umfangreichen Suchoptionen und Filtern bieten sie dir weitere praktische Features wie Routenplaner und Kalenderservice für die Besichtigung, Merkzettel und vieles mehr.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.