© 2017 Microsoft
PCs

Win­dows 10 Creators Update: So läuft es früher

Das Windows 10 Creators Update soll unter anderem die Basis für ein Mixed-Reality-Erlebnis bieten.

Auch wenn das Win­dows 10 Creators Update offi­zi­ell erst am 11. April aus­ge­rollt wird: Bereits eine Woche frü­her lässt sich eine manu­el­le Instal­la­ti­on durch­füh­ren, wie das Unter­neh­men jetzt mitteilt.

Gera­de eben erst hat der Soft- und Hard­ware-Gigant das Roll­out für sein Win­dows 10 Creators Update ange­kün­digt – am 11. April wird es so weit sein. Nun eröff­net Micro­soft den Win­dows-10-Usern eine Mög­lich­keit, schon frü­her an das Update zu gelan­gen. Auf dem Win­dows Blog teilt das Unter­neh­men mit, dass bereits ab dem 5. April ein Update-Assis­tent zur Ver­fü­gung ste­hen wird, über den das Update zu bezie­hen ist. Für eine manu­el­le Instal­la­ti­on muss das ent­spre­chen­de Aktua­li­sie­rungs­pa­ket her­un­ter­ge­la­den und instal­liert wer­den. Ins­be­son­de­re im Fall die­ser manu­el­len Instal­la­ti­on ist ein Back­up Ihres Sys­tems zu emp­feh­len. Auch wenn das neue Sys­tem bereits von vie­len Insi­dern getes­tet wur­de, ist das Auf­tre­ten von Feh­lern nicht ausgeschlossen.

Win­dows 10 Creators Update: Offi­zi­el­les Roll­out wird gestaffelt

Micro­soft hat dar­über hin­aus wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum offi­zi­el­len Start des neu­en Wurfs ver­öf­fent­licht. In Pha­se eins wer­den vor allem aktu­el­le Gerä­te mit dem Update ver­sorgt. Das schließt vor allem jene mit ein, bei denen das Unter­neh­men bereits die Mög­lich­keit hat­te, mit Hard­ware­her­stel­lern das neue Sys­tem zu tes­ten. Nach einer Feed­back-Schlei­fe, in der die Erfah­run­gen der Nut­zer der ers­ten Pha­se gesam­melt wer­den, wird das Win­dows 10 Creators Update auf wei­te­ren Gerä­ten aus­ge­rollt. Die­se Vor­ge­hens­wei­se stellt sicher, dass mög­li­che Bugs der Soft­ware nicht sämt­li­che Besit­zer eines Win­dows-10-Geräts betref­fen. Die Zeit­span­ne, bis der gesam­te Roll­out abge­schlos­sen sein wird, wird eini­ge Mona­te in Anspruch nehmen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!