Der Tele­gram-Mes­sen­ger hat ein umfang­rei­ches Update erhal­ten. Über eines der neu­en Fea­tures kön­nen nun Video­nach­rich­ten gesen­det wer­den. Auch eine Video­platt­form und eine Bezahl­funk­ti­on sind unter den Neue­run­gen.

Ein Update auf Ver­si­on 4.0 hat den Mes­sen­ger Tele­gram um eini­ge Funk­tio­nen erwei­tert, wie unter ande­rem gadgets.ndtv berich­tet. Ins­be­son­de­re die Video­fans wer­den sich freu­en: Die Nut­zer kön­nen künf­tig über die App Video­bot­schaf­ten ver­schi­cken. Dafür müs­sen Sie auf das Mikro-Sym­bol tip­pen, anschlie­ßend erscheint die Kame­ra. Solan­ge Sie den But­ton gedrückt hal­ten, erfolgt die Auf­nah­me: Das Hal­ten ent­fällt, wenn Sie den But­ton nach oben schie­ben.

Laut Tele­gram wer­den die Video­nach­rich­ten beson­ders schnell über­tra­gen. Bereits wäh­rend der Auf­nah­me wird kom­pri­miert und gesen­det – und schon ist die Mes­sa­ge beim Emp­fän­ger. Eine wei­te­re Mög­lich­keit, die ins­be­son­de­re so man­chen Viel-Schrei­ber auf Tele­gram freu­en wird: Die Video­nach­rich­ten kön­nen auch dann ange­zeigt wer­den, wenn der User in ande­ren Chats aktiv ist.

Eige­ne Video­platt­form Tele­scope und Bezah­len via Bot

Dar­über hin­aus bringt das neue Update die Insta­gram-eige­ne Video­platt­form Tele­scope. Hier wer­den Vide­os gehos­tet, die maxi­mal eine Minu­te lang sein dür­fen – ein Limit, das auch bei den Video­nach­rich­ten im pri­va­ten Bereich besteht. Auf der Platt­form aus­tau­schen kön­nen sich auch Nicht-Tele­gram-Nut­zer, die ein­ge­stell­ten Clips kön­nen bei Face­book und Co. geteilt wer­den.

Auch dem Trend, über das Smart­pho­ne zu bezah­len, trägt das Update Rech­nung. Über ent­spre­chen­de Bots im Mes­sen­ger kann der Insta­gram-Nut­zer direk­te Zah­lun­gen vor­neh­men, etwa für Fast-Food oder das Taxi. Unter den Neue­run­gen ist zudem Instant View. Hier wer­den Web-Inhal­te schnel­ler und schlan­ker ange­zeigt, als Web­sites im Brow­ser laden. Der User kann neben einer Anpas­sung der Far­ben auch kopier­te Stel­len direkt an ande­re wei­ter­lei­ten.