© 2018 Palm
Smartphones

Palm: Her­stel­ler kommt mit Mini-Smart­pho­ne zurück

So sieht das neue Mini-Smartphone von Palm aus.

Kult­her­stel­ler Palm ist zurück – und bringt mit dem gleich­na­mi­gen Gerät ein Mini-Smart­pho­ne auf den Markt, das nur funk­tio­niert, wenn es mit einem ande­ren Han­dy syn­chro­ni­siert wird. Es ist also als Zweit­han­dy gedacht, obwohl es sonst als voll­wer­ti­ges Android-Pho­ne daherkommt. 

Wer sich Anfang der 2000er schon mit dem The­ma Smart­pho­ne beschäf­tigt hat, dem wird der Name Palm noch etwas sagen. Das ame­ri­ka­ni­sche Unter­neh­men hat­te damals PDAs und Han­dys her­ge­stellt. Nun kehrt die Kult­mar­ke, hin­ter der sich mitt­ler­wei­le ein Start-up ver­steckt, mit einem moder­nen Android-Smart­pho­ne zurück ins Geschäft – und setzt gleich Maß­stä­be, was die Grö­ße angeht.

Doch ent­ge­gen dem Trend “je grö­ßer, des­to bes­ser” wird das neue Palm-Gerät extrem klein und ist als Zweit-Smart­pho­ne gedacht, berich­tet Tech­crunch. Es muss näm­lich mit einem ande­ren Android-Gerät oder einem iPho­ne syn­chro­ni­siert wer­den – wur­de also als Ergän­zung konzipiert. 

Das Palm-Smart­pho­ne wiegt nur 62,5 Gramm, das Dis­play misst gera­de ein­mal 3,3 Zoll und löst mit 1.280 x 720 Pixel auf. Falls sich noch jemand erin­nert: Auch das ers­te iPho­ne hat­te nur einen 3,5 Zoll gro­ßen Touch­screen. Der Akku ist mit 800 Mil­li­am­pere­stun­den eben­falls extrem klein und nicht für eine lan­ge Nut­zungs­dau­er gemacht. Nach acht Stun­den Nor­mal­be­trieb muss das Pho­ne wie­der ans Stromnetz.

Trotz Ein­schrän­kun­gen ein voll­wer­ti­ges Smartphone

Trotz der Ein­schrän­kun­gen ist die Neu­ent­wick­lung ein voll­wer­ti­ges Smart­pho­ne. Der Qual­comm-435-Pro­zes­sor wird von 3 GB Arbeits­spei­cher und 32 GB inter­nem Spei­cher unter­stützt. Zwei Kame­ras mit zwölf bezie­hungs­wei­se 8 MP sor­gen für Fotos und auch der Was­ser- und Staub­schutz ist nach Schutz­klas­se IP 68 voll­stän­dig gege­ben. Die Ent­sper­rung soll mit­tels Gesichts­er­ken­nung funktionieren.

Der Markt­ein­tritt in Deutsch­land ist noch nicht gesi­chert. Als Release-Datum in den USA wur­de der Novem­ber 2018 genannt, dort soll das Han­dy laut The Ver­ge zum stol­zen Preis von 350 US-Dol­lar ange­bo­ten werden.

Palm ist nicht der ein­zi­ge Her­stel­ler, der auf Mini-Smart­pho­nes setzt. Auch Sam­sung hat Mini-Ver­sio­nen sei­ner Gala­xy-Rei­he her­aus­ge­bracht, die aller­dings nur etwas schwä­cher aus­ge­stat­tet waren als die Flagg­schif­fe. Und für das Früh­jahr 2019 ist der Release des Light Pho­ne 2 ange­dacht – viel mehr als tele­fo­nie­ren und Nach­rich­ten schrei­ben soll das Gad­get nicht beherrschen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!