© 2017 dpa
Smartphones

Neue Tricks für Goog­le Mes­sen­ger Allo

Will immer besser werden: Google spendiert seiner Messenger-App Allo ein neues Update.

Zeich­nen, flüs­tern, schrei­en – sei­nen eige­nen Mes­sen­ger ver­sucht Goog­le so intui­tiv wie mög­lich zu gestal­ten. Nun gibt es wie­der ein Update für Allo. Mit den neu­en Funk­tio­nen will Goog­le sei­ne Chat-App noch attrak­ti­ver machen. Dazu bekommt Allo nun eine GIF-Biblio­thek, ani­mier­te Emo­jis und auch der Goog­le Assi­stant wur­de stär­ke in die App ein­ge­bun­den. Vor­erst pro­fi­tie­ren nur Android-Nut­zer von den Ände­run­gen. iOS soll aber bald folgen. 

Wie Goog­le in sei­nem Blog ver­kün­de­te, wird die Mes­sen­ger-App Allo nach dem neu­es­ten Update ein noch bes­se­res Chat-Erleb­nis bie­ten. Dabei setzt Goog­le unter ande­rem auf GIFs und baut hier­zu die klei­nen Ani­ma­tio­nen in die Menü­leis­te ein. Wer zukünf­tig sei­ne Unter­hal­tung damit anrei­chern möch­te, braucht nur noch das Smi­ley-Icon anzu­tip­pen und kann nun durch die Aus­wahl von GIFs wischen, das pas­sen­de aus­wäh­len und mit einem wei­te­ren Fin­ger­tipp dem Gegen­über sen­den. Und auch die Emo­jis bekom­men ein Update: Hier kann der Nut­zer künf­tig ent­schei­den, ob die gel­ben Gesich­ter wie gewohnt oder in ani­mier­ter Form ver­schickt wer­den. Zu Anfang klappt das nur bei zehn Emo­jis, wei­te­re sol­len aber folgen.

Goog­le Assi­stant als Chat-Mitglied

Eine wei­te­re Neue­rung betrifft den all­wis­sen­den Goog­le Assi­stant. Er wird mit­tels eines Short­cuts direkt in den Chat ein­be­zo­gen. Reden die Freun­de über eine bevor­ste­hen­de Wan­der­tour, wirft der Assis­tent schnell mal den Wet­ter­be­richt ein. Prak­tisch dabei: Im Chat­ver­lauf erscheint nicht nur Goo­g­les Ant­wort, son­dern auch die gestell­te Frage.

Das Update gibt es der­zeit nur für die Android-Ver­si­on. Goog­le ver­sprach aber, dass iOS-User sich bald eben­falls über die Neue­run­gen freu­en können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!