Am 15. Okto­ber wur­de in Madrid das neue Real­me X2 Pro-Flagg­schiff prä­sen­tiert. Als sich der Vor­hang um 10 Uhr hob, war über das Gerät schon fast alles bekannt – weni­ge Stun­den vor­her hat­te der offi­zi­el­le Launch in Chi­na statt­ge­fun­den. Der mach­te deut­lich: OneP­lus, Xiao­mi und Co. bekom­men star­ke Kon­kur­renz.

Schon im Vor­feld gab es zum Real­me X2 Pro so eini­ge Leaks. Die Events in Chi­na und Madrid haben nun wei­te­re Fra­gen beant­wor­tet, wie XDAde­ve­lo­pers berich­tet.

So ver­fügt das Smart­pho­ne über ein 6,5 Zoll gro­ßes Super-AMO­LED-Dis­play, das durch Goril­la Glas 5 geschützt wird – Water­drop-Notch inklu­si­ve. Die Auf­lö­sung liegt bei soli­den 2.400 x 1.080 Pixeln und an einen inte­grier­ten Fin­ger­ab­druck­sen­sor wur­de auch gedacht.

Im Inne­ren des Real­me-Flagg­schiffs gibt ein mas­si­ver Qual­comm Snap­dra­gon 855+ ver­baut, wahl­wei­se mit 6, 8 oder 12 GB RAM. In Sachen Spei­cher­ka­pa­zi­tät ent­schied sich das chi­ne­si­sche Unter­neh­men für 64 GB UFS 2.1 oder 128 GB, ein Upgrade auf 256 GB UFS 3.0 ist mög­lich.

Star­ker Kon­kur­rent für OneP­lus & Co.

Ein wich­ti­ger Unter­schied zu Mit­be­wer­bern, etwa dem OneP­lus 7T, liegt im 3,5 mm Kopf­hö­rer­an­schluss. Zusätz­lich war­tet Real­me mit Ste­reo­laut­spre­chern auf.

Auch bei der Kame­ra gibt es exzel­len­te Wer­te: Die rück­wär­ti­ge Quad-Kame­ra löst auf mit 64 Mega­pi­xeln. Die Haupt­ka­me­ra punk­tet zudem mit einer Brenn­wei­te von 26 mm und F/1.8 Blen­de. Eine Tele­fo­to-Cam, die Sel­fie-Kame­ra und 8 Mega­pi­xel Weit­win­kel- und Macro-Lin­sen machen das Kame­ra-Set-up kom­plett.

Das Real­me X2 Pro gibt es in Nep­tu­ne Blue und Lunar White. Preis­lich liegt das Modell mit 6GB und 64 GB bei 399 Euro. Für die Ver­si­on mit 8 GB und 128 GB müs­sen User 449 Euro hin­blät­tern. Wer 12 GB und 256 GB haben will, zahlt 499 Euro. Frühs­ten Anfang Novem­ber darf in Euro­pa mit dem Ver­kaufs­start gerech­net wer­den.

Wie schon ver­mu­tet, wer­den auch das Real­me 5 (199€ /249 €) und das Real­me X2 (299€) in Euro­pa in den Ver­kauf gehen. Das 5 ab dem 18. Okto­ber, das X2 ab dem 29. Okto­ber.