© 2017 Facebook
Smartphones

Face­book ermög­licht Piz­za-Bestel­lun­gen direkt im Netzwerk

Statt sich aus dem Netzwerk auszuloggen, kann man jetzt innerhalb von Facebook die Bestellung aufgeben – zumindest in den USA.

Wer beim Durch­strei­fen der Face­book-Wel­ten Appe­tit auf die bewor­be­nen Piz­za- und Pas­ta-Lecke­rei­en bekommt, ist künf­tig nur noch einen Knopf­druck bezie­hungs­wei­se Fin­ger­tipp davon ent­fernt: Die Platt­form stellt den Kon­takt zum Lie­fer­dienst her. Doch deut­sche Netz­wer­ker müs­sen noch hungern.

“Kei­ner ver­lässt den Saal”. Nach die­sem Mot­to ver­sucht Face­book immer wie­der, neue Fea­tures ins sozia­le Netz­werk zu imple­men­tie­ren, um die Nut­zer auf der Sei­te zu hal­ten. Das soll auch gel­ten, wenn den User der Hun­ger packt. Wes­halb gera­de die jüngs­te Neue­rung aus­ge­rollt wird: die Bestell­mög­lich­keit von Piz­za, Pas­ta, Cur­ry und Co. direkt im Netz­werk. Gestar­tet wird zunächst ein­mal nur in den USA.

Face­book schickt kei­ne eige­nen Fah­rer ins Haus

Doch ganz so ein­fach ist die schö­ne neue Bestell­welt dann doch nicht. Denn anders als die Lie­fer­diens­te pizza.de oder Lie­fe­r­an­do schickt Face­book kei­ne eige­nen Fah­rer mit der hei­ßen Ware auf die Rei­se. Statt­des­sen stellt es ledig­lich die Ver­bin­dung her zu ande­ren Lie­fer­diens­ten oder zu den­je­ni­gen Restau­rant­ket­ten, die selbst das Essen ins Haus brin­gen kön­nen. In den USA gehö­ren etwa Grub­Hub oder Delivery.com dazu, aber auch Ket­ten wie Jack in the Box oder TGI Friday’s.

Wenn der klei­ne – oder auch der gro­ße – Hun­ger kommt, gelangt der User über einen Klick oder ein Fin­ger­tipp auf das Explo­re-Menü in die Aus­wahl der mög­li­chen Essens­diens­te. Die Bestel­lung kann dann direkt an Ort und Stel­le – und damit eben direkt über Face­book – auf­ge­ge­ben werden.

Das Fea­ture ist sowohl für iOS als auch für Android erschie­nen. Auch in die Desk­top-Ver­si­on ist es ein­ge­zo­gen. Ob und wann es nach Deutsch­land kommt und wel­che Part­ner hier­zu­lan­de im Boot sein wer­den, ist noch nicht bekannt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!