© 2017 Facebook
Smartphones

Face­book-App zeigt ab sofort WLAN-Hot­spots in der Nähe

WLAN für unterwegs: Facebook hilft bei der Suche nach offenen Netzwerken.

Face­book hilft nun über­all bei der Suche nach offe­nen WLAN-Net­zen. In eini­gen Län­dern war die Funk­ti­on bereits ver­füg­bar, jetzt wur­de sie welt­weit frei­ge­schal­tet. Die frei­en Hot­spots kön­nen direkt in der App ange­zeigt wer­den. Netz­werk­na­me und eini­ge wei­te­re Infos zu dem jewei­li­gen Stand­ort gibt es obendrein.

Auf­ge­brauch­tes Daten­vo­lu­men oder eine schlech­te Mobil­funk­ab­de­ckung sol­len in Zukunft nie­man­den mehr davon abhal­ten, durch die Face­book-Time­li­ne zu scrol­len. Dafür will die App selbst sor­gen. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te die Social-Media-Platt­form dafür bereits sei­ne WLAN-Such­funk­ti­on in eini­gen Län­dern gestar­tet. Nun soll das Fea­ture welt­weit ver­füg­bar sein, wie Face­book ver­kün­de­te. Der Kon­zern möch­te damit nicht nur Rei­sen­den, son­dern auch Men­schen in Gegen­den mit einem schlecht aus­ge­bau­ten Mobil­funk­netz helfen.

Face­book fin­det neben WLAN auch gleich die gemüt­li­chen Cafés

Um das nächs­te offe­ne WLAN-Netz­werk zu fin­den, öff­nen Sie die App, kli­cken auf den “Mehr”-Tab (die drei Bal­ken) und dann auf “WLAN fin­den”. Haben Sie Face­book vor­her bereits die Erlaub­nis erteilt, Ihren Stand­ort zu ermit­teln, wird sich nun eine Kar­te öff­nen. Andern­falls müs­sen Sie die Erlaub­nis noch ertei­len, dazu öff­net sich ein ent­spre­chen­des Pop-up-Fens­ter. In der Kar­te selbst wird Ihr Stand­ort, wie üblich, mit einem blau­en Punkt mit­ge­teilt. Die jewei­li­gen WLAN-Netz­wer­ke wer­den auf der Kar­te ange­zeigt, nebst Zusatz­in­fos zum Betrei­ber. Bei einem Café etwa wer­den die Öff­nungs­zei­ten genannt. Ein wei­ter­füh­ren­der Link unter­halb die­ser Infos lei­tet wahl­wei­se auf die Home­page des Betrei­bers wei­ter oder lie­fert eine Weg­be­schrei­bung dorthin.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!