Per Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter ver­kün­de­te der ame­ri­ka­ni­sche Tech-Kon­zern Apple nun, wann sein nächs­tes Prä­sen­ta­ti­ons-Event ansteht: Am 25. März steigt die Sau­se im kali­for­ni­schen Cup­er­ti­no. Was dann vor­ge­stellt wird, ist der­zeit noch rei­ne Spe­ku­la­ti­on.

Apple führt die Tra­di­ti­on fort: Erneut fin­det ein Event im Früh­jahr statt. Die­ses Jahr fällt das Datum auf den 25. März. Die Sau­se ohne Namen steigt – wie immer – im Ste­ve Jobs Theat­re im kali­for­ni­schen Cup­er­ti­no und kann per Live­stream auf der gan­zen Welt mit­ver­folgt wer­den.

Stellt sich nur die Fra­ge, was Apple bei dem Event vor­stel­len wird. Hin­sicht­lich des Gather-round-Events im Herbst scheint eine Vor­füh­rung von Hard­ware recht unwahr­schein­lich. Insi­der ver­mu­ten, dass es sich vor­ran­gig um vir­tu­el­le Pro­duk­te han­deln wird.

Neue Strea­ming-Pake­te für TV und Musik?

Erst im Sep­tem­ber stell­te Apple eine Rei­he neu­er iPho­nes vor. Dass nun beim Früh­jahrs­e­vent erneut Hard­ware auf­ge­fah­ren wird, mutet wenig wahr­schein­lich an. Die Netz­ge­mein­de geht daher eher von neu­en Ange­bo­ten in Sachen Strea­ming aus.

Apple könn­te für sei­ne Strea­ming-Diens­te Apple TV und Apple Music neue Abo-Pake­te schnü­ren – oder das Ange­bot an Inhal­ten grund­sätz­lich erwei­tern, wie infer­se berich­tet.

Even­tu­ell neue iPads + Air­Power?

Aller­dings geben Insi­der die Hoff­nung auf neue Hard­ware noch nicht auf. Typisch war in den letz­ten Jah­ren zumin­dest die Prä­sen­ta­ti­on neu­er iPads. Und da das Apple’sche Tablet schon seit Län­ge­rem kein Update mehr erfah­ren hat, könn­te es nun end­lich an der Zeit sein.

Auch eine Neu­auf­la­ge der Air­Pods, der draht­lo­sen Kopf­hö­rer, liegt im Bereich des Denk­ba­ren. Und dann gibt es da noch das berüch­tig­te Phan­tom von Cup­er­ti­no, das seit 2017 auf sei­ne Prä­sen­ta­ti­on war­tet: die Air­Power. Im Sep­tem­ber 2017 ange­kün­digt, bis heu­te unge­se­hen, sind Apple-Jün­ger wohl mehr als gespannt auf die Lade­mat­te, die iPho­ne, Air­Pods und Apple Watch gleich­zei­tig laden will.

Was in etwa zwei Wochen tat­säch­lich vor­ge­stellt wird, kön­nen wir über einen Live­stream um 16 Uhr mit­tel­eu­ro­päi­scher Win­ter­zeit direkt ver­fol­gen.