© 2017 picture alliance / dpa
Smartphones

Bekommt das HTC U11 eine güns­ti­ge­re Light-Version?

Das Display des neuen HTC Ocean Life soll die Größe des HTC U Play (Foto) haben.

Mit­te Mai hat­te der tai­wa­ni­sche Smart­pho­ne-Her­stel­ler HTC sein neu­es Flagg­schiff HTC U11 vor­ge­stellt, das für rund 750 Euro in den Rega­len liegt. Nun könn­te es bald eine güns­ti­ge­re Light-Ver­si­on geben, über die im Inter­net unter dem Code­na­men Oce­an Life bereits eini­ge Gerüch­te kursieren.

Als Pro­zes­sor soll beim Oce­an Life immer­hin der brand­ak­tu­el­le Snap­dra­gon 660 ver­baut wer­den, der selbst für ein Smart­pho­ne der geho­be­nen Mit­tel­klas­se noch ordent­lich Power ver­spricht, schreibt phonearena.com. Die Web­sei­te beruft sich mit dem Lea­ker Llab­Too­FeR auf die­sel­be Quel­le, die vor eini­ger Zeit auch als Ers­tes von der Exis­tenz des HTC U Ultra und U Play berich­te­te – offen­bar jemand, der tie­fen Ein­blick in das Unter­neh­men hat.

Das Full-HD-Dis­play wird mit 5,2 Zoll dem Bericht zufol­ge nur unwe­sent­lich klei­ner aus­fal­len als das des gro­ßen Bru­ders und iden­tisch sein mit dem des U Play. Und wenn es stimmt, dass bei­de Kame­ras mit 16 Mega­pi­xel knip­sen, hat das Oce­an Life dem U11 mit sei­ner 12-MP-Haupt­ka­me­ra sogar etwas voraus. 

Oce­an Life kommt offen­bar auch mit Edge Sense

Und auch das spe­zi­el­le Fea­ture des HTC U11, der druck­emp­find­li­che Rah­men namens Edge Sen­se, wird offen­bar beim Oce­an Life ver­baut. Des Wei­te­ren sol­len Blue­tooth 5.0, HTCs USo­nic-Kopf­hö­rer und ein 2,600 mAh-Akku zur Neu­ent­wick­lung gehö­ren. Als Betriebs­sys­tem ist Android 7.1.1 zu erwar­ten. Auch Sen­se 9 ist an Bord, die neu­es­te Ver­si­on der haus­ei­ge­nen Ober­flä­che. Ein mög­li­ches Release-Datum oder eine unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung wur­den noch nicht kommuniziert.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!