Absicht oder Fauxpas? Der bekannte Spielehändler GameStop hat in seiner Produktbeschreibung zur in diesem Jahr erscheinenden Nintendo Switch ein Pokémon-Spiel für zu Hause erwähnt. Bislang gab es noch keine handfeste Bestätigung dafür, dass die Marke Pokémon auch auf die neue Spielkonsole von Nintendo ausgeweitet werden soll.

Super Mario, Zelda oder Skyrim – einige beliebte Spiele teaserte der Trailer, in welchem die Nintendo Switch im Oktober letzten Jahres vorgestellt wurde, schon an. Ein Pokémon Game für den Hybrid aus Spielkonsole und Handheld war nicht darin zu sehen. Doch schon seit einigen Monaten kursiert das Gerücht, dass ein Ableger der Pokémon-Abenteuer „Sonne“ und „Mond“ – im November 2016 gerade erst für die Nintendo 3DS-Familie erschienen – auch für die Switch geplant sei. Die Version soll den Namen „Stars“, Sterne, tragen. Von offizieller Seite bestätigt ist allerdings noch nichts.

Ein Hinweis darauf, dass an den Spekulationen mehr dran sein könnte, kommt jetzt aus einer anderen Richtung. Auf der Webseite von GameStop war in der Produktbeschreibung zur Nintendo Switch für kurze Zeit Folgendes zu lesen: „Zu den Nintendo Switch-Spielen werden neue Versionen von Mario, Splatoon, Zelda, NBA und mehr gehören. Sie werden mit der Nintendo Switch sogar Skyrim unterwegs spielen können oder Pokémon von zu Hause aus.“ Wenig später verschwand der Text wieder von der Seite. Hat sich die nach eigenen Angaben weltweit größte Einzelhandelskette für Computerspiele und Unterhaltungssoftware hier bloß vertan oder verplappert?

Präsentation der Nintendo Switch am 13. Januar für Frühaufsteher

Vielleicht erfahren Pokémon-Fans schon am kommenden Freitag mehr. Am Morgen des 13. Januars wird Nintendo die Switch und einige Starttitel in Tokyo der Öffentlichkeit vorstellen. Über einen Livestream auf der Seite des Spieleherstellers können Sie die Präsentation mitverfolgen. Wecker stellen nicht vergessen: Die Veranstaltung startet um 5 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit.