Zur Startseite
Mein Profil. Hier einloggen oder registrieren.
Passwort vergessen?
Bei der Übertragung der Daten ist ein Fehler aufgetreten.
Die E-Mail-Adresse oder das Passwort stimmen nicht mit den bei uns hinterlegten Daten überein. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut. Bei Problemen wende dich bitte an bewerbersupport@otto.de.
 
Social Login? LinkedInLinkedInXingXing
Neu hier? Jetzt registrieren und alle Services rund um die Bewerbung nutzen.

Softwareentwicklung

Softwareentwicklung otto.de

Forming, Storming, Norming … bei OTTO setzt du dich nicht ins gemachte Nest, sondern schaffst neue Strukturen selbst! Streich alle Vorurteile: im Team erschaffst du alle 2 Wochen etwas Eigenes und lässt deine Ergebnisse durch den Kunden ausprobieren.

Wir lieben Qualität, ergänzen uns im Pair Programming und setzen Methoden, Frameworks und Infrastruktur ein, die zu uns passen. Deine Software-Veränderung bringst du so schnell wie möglich live durch Continuous Delivery - der Kunde beurteilt unsere Arbeit. Der Einsatz von State-of-The Art Technologien ist bei OTTO selbstverständlich. Wie findest du das? 

Wir machen das Einkaufen zum Erlebnis.

Du bist Technologie-Crack, gut. Hier kommt deine Herausforderung: Gestalte mit uns eine dynamische, mobile, vernetzte Welt auf allerhöchstem Niveau: die E-Commerce Plattform von otto.de! Wir probieren ständig Neues aus, hinterfragen Methoden und Prozesse und setzen fachliche und technische Innovation ein. Wir checken die Märkte, Kunden und den Wettbewerb und entwickeln Geschäftsfelder und Strategien, die otto.de weiter bringen. Immer mit dem Blick auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden auf allen relevanten Endgeräten entwickeln wir Konzepte, Designs und Features, die das Einkaufen immer mehr zum Erlebnis und immer einfacher machen. Dazu betreten wir in interdisziplinären Teams, vom UX- bis zum MongoDB-Spezialisten, jeden Tag Neuland. Wir sind jung, agil, inspiriert und dynamisch – bei uns wird quer gedacht, gestritten und gelacht. So entwickeln wir die hohe Qualität und kontinuierliche, technische Innovation von otto.de – und darauf sind wir stolz! 


Du hast absolute Technologiekompetenz und vollen Durchblick bei E-Commerce Geschäftsmodellen?

Gut. Das brauchst du, wenn du bei uns an Bord kommst XP, Continuous Delivery, Scrum, Scala, Docker & Co. sind keine Fremdwörter für dich. Kann man sagen, dass du ein begeisterter Teamplayer bist, offen für Neues und scheinbar unlösbare Fragestellungen mit voller Energie angehst? Sehr gut! Hast du extrem viel Lust, Dinge zu verändern und dich dabei voll einzubringen? Das wird ja immer besser! Hast du höchste Ansprüche an die Qualität deiner Arbeit und behältst nicht nur den Erfolg des Teams, sondern auch die Stabilität und Qualität der gesamten Plattform im Auge? Setz deine kognitiven und analytischen Skills bei OTTO ein, um mit Leidenschaft genau die richtigen Features für unsere Kunden zu konzipieren!


Tech Stack

Plattformen: Mobile, Desktop, Android, iOS

Sprachen: Java 8, JavaScript 6, Groovy, Ruby, Scala, Clojure, Python, Swift

Frameworks: NodeJS, SpringWebMVC, SpringBoot, Akka, Wicket, TestNG, Mockito, Marathon

Persistent: MongoDB, ElasticSearch, Cassandra, Redis

Tools/ Infrastruktur: IntelliJ, RubyMine, XCode, AppCode, Gradle, npm, leiningen, JRebel, Docker, Vagrant, Mesos, Jenkins, LambdaCD, Splunk, Kibana, Spark, Kafka, Mesos, MongoDB, ElasticSearch, Cassandra, Redis, Docker, Puppet

Schnittstellen & Datenformate: HTTP – HTML5; REST – JSON, EDN; SOAP – XM

#Videotipp

Dann haben wir deinen Job!

Mehr Infos? #DevBlog #OTTO #OttoGroup

Video Diana Quality Specialist
 

interview

Junior Systementwickler (OTTO), Fabian
"Ich konzipiere und entwickele Features für Webshops von Konzernfirmen der Otto Group."
Softwareentwickler Frontend otto.de, Benedikt
"Wir arbeiten agil und cross-funktional in verschiedenen Teams nach Scrum und können aktuelle Technologien wie unter anderem Scala oder AngularJS einsetzen."
Abteilungsleiter Softwareentwicklung otto.de, Stephan
"Hier geht es nicht nur um Technologien und Programmiersprachen, sondern auch um Methodiken wie testgetriebene Entwicklung oder Pair-Programming einzuführen und anzuwenden."
Softwareentwickler otto.de, Tom
"Mir wichtig, dass wir uns die Freiheiten nehmen können, die häufig nötig sind, um angemessene Lösungen von spannenden Problemen zu finden."
 
1 / 4
 

Folge uns auf

Facebook
Twitter
Xing
LinkedIn
Azubi Blog
YouTube
Dev Blog
Snapchat
Instagram