23. Juni 2016
Snippet teilen:

Der große EM-Trikot-Check

Laut den Suchanfragen auf otto.de sind die Deutschen Europameister, wenn es um die Beliebtheit des EM-Trikots geht. Der Onlinehändler hat während der EM 2016 insgesamt 70 Prozent mehr Trikots verkauft als während der WM 2014.

Auf Platz zwei folgt die Türkei, die sich nach dem dritten Vorrundenspiel gegen Tschechien fulminant zurückmeldete. Auf den weiteren Treppchen folgen Italien, Polen, Kroatien. Die rote Laterne tragen die Fans von Cristiano Ronaldo & Co.

Spannende Details: Nach den deutschen EM-Auswärtstrikots wird sechsmal mehr gesucht als bei den vorherigen Turnieren. Bereits vor dem Start der EM hat OTTO 25 Prozent mehr Trikots verkauft als während der gesamten WM 2014 in Brasilien. Am Ende waren es insgesamt sogar 70 Prozent mehr Trikots, die OTTO im Vergleich zur Weltmeisterschaft verkauft hat.

Trikot-Nationenvergleichzoom
 

Massiver Suchanstieg während der Deutschlandspiele

Der Verlauf zeigt, an welchem Tag die deutsche Nationalmannschaft ihre Spiele absolvierte: An diesen Tagen stiegen die Suchanfragen nach deutschen Trikots auf otto.de deutlich an.

Trikotsuche seit EM-Startzoom
 
 
 
 
Corporate PR

Kontakt

Viktoria Rüpke
Corporate PR
Telefon +49 (0)40 64 61 5667
Fax +49 (0)40 64 64 5667