30. August 2016
Snippet teilen:

Extremtest für OTTO - neue Social Media-Filme

Schräge Charaktere kreieren, OTTOs Services in absurden Extremsituationen testen lassen und damit in den sozialen Medien viel Aufmerksamkeit auf „Deutschland testet OTTO“ lenken – das möchte der Onlinehändler mit den neuen Social-Media-Spots, die seit dem 15. August exklusiv online, auf Facebook und YouTube zu sehen sind.

Die verrückte Catlady, der Eisenbahn-Nerd und ein selbstverliebter Schlagerstar: Irmgard, Eugen und Ricardo sind die Gesichter der Social Media Spots zu “Deutschland testet OTTO”. Stellvertretend für das ganze Land stellen die drei Protagonisten – jeweils auf ihre ganz spezielle Art und Weise – die Mitarbeiter von OTTO vor besondere Herausforderungen und testen ihre Geduld. Ob der Onlinehändler diese Herausforderungen gemeistert hat, verraten die folgenden Clips:

Bahnfan Eugen testet OTTO

Schlagerstar Ricardo testet OTTO

Catlady Irmgard testet OTTO

Im Rahmen der Vertriebskampagne Deutschland testet OTTO macht der Onlinehändler seine Kunden auf das vielfältige Serviceangebot aufmerksam und ruft seine Kunden dazu auf, Services wie die Next-Day-Lieferung, die Lieferung zum Wunschtermin oder den Aufbauservice zu testen und dem Unternehmen Feedback zu geben.

Hier die wichtigsten Fakten zur Social Media-Kampagne auf einen Blick:

- Format: Drei YouTube Clips (~90’) sowie Cutdowns für Facebook (~35’)
- Kampagnenzeitraum: Drei Veröffentlichungen (Bahnfan Eugen 15. August, Schlagerstar Ricardo 29. August und Catlady Irmgard 12. September)
- Konzeption: Jung von Matt/Elbe
- Produktion: Bigfish
- DoP (Kamera): Peter Matjasko
- Regie: Sven Werner Combé