Halbjahreszahlen: Bei otto.de läuft's

Der Onlinehändler OTTO, mit 2,724 Milliarden Euro Umsatz die größte Konzerngesellschaft der Otto Group, konnte seine Umsätze im ersten Geschäftshalbjahr um rund 7 Prozent steigern – vor allem dank erster Erfolge bei der Umsetzung der Sortimentserweiterung. Marc Opelt, OTTO-Bereichsvorstand Marketing und Sprecher des Onlinehändlers äußert sich in folgender Videobotschaft zum bisherigen Geschäftsverlauf:

Durch die Einbindung von weiteren externen Partnern hat OTTO in wenigen Monaten die Zahl der angebotenen Artikel auf 2,3 Millionen gesteigert. Bis zum Jahr 2020 soll auch durch die Umsetzung der Plattform-Strategie die Artikelzahl auf über 5 Millionen noch deutlich wachsen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
© Otto (GmbH & Co KG), 22179 HAMBURG