Nobody is Perfect
Autor:JoanaDatum:07.03.2018
Bewerten: 8

Nobody is Perfect

Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher

Wahrscheinlich kennt ihr den Satz „Man hört nie auf zu lernen, man muss nur dafür offen sein.“ Wer sich entscheidet, bei OTTO zu arbeiten, dem bieten sich jede Menge Chancen zur Weiterbildung. Trainings, Seminare und Schulungen gehören seit Beginn der Ausbildung zum Alltag – einiges ist verpflichtend, für anderes kann man sich nach eigenem Interesse anmelden. Doch man kann nicht nur selbst Neues lernen: mit dem Format „mySession“ kann man sich auch als Themenexperte zur Verfügung stellen und sein Wissen mit Kollegen teilen. Denn nur wenn alle Mitarbeiter voneinander und miteinander lernen, kann ein Unternehmen innovativ, anpassungsfähig und für die Zukunft gewappnet sein.

Über die „OTTO-Akademie“ bekommt man einen Einblick in alle angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten und kann sich dort seinen individuellen „Trainingsplan“ zusammenstellen. So haben wir Azubis beispielsweise schon an einem Seminar zum Thema „Nachhaltigkeit bei OTTO“ teilgenommen. Außerdem steht schon bald das Pflichtseminar „Internationale Beziehungen: die OTTO Importlogistik“ an, bei dem wir viel Neues über den internationalen Warentransport bei der Hermes Transport Logistics lernen werden.

Wusstet ihr eigentlich, dass wir bei OTTO sogar ein eigenes Gebäude für Workshops, Tagungen und Seminare haben? Das Seminarhaus „Platz 21“ befindet sich auf dem OTTO-Campus und bietet 6 individuelle Workshop-Räume und Lounge-Bereiche. Zuletzt hat unser Azubi-Jahrgang dort an einem Präsentationstraining teilgenommen. Präsentationen sind im Arbeitsalltag und auch in der Berufsschule so gut wie unumgänglich: Ergebnispräsentationen in Meetings, Vorträge zum eigenen Fachgebiet, Präsentationen auf Veranstaltungen oder vor anderen Abteilungen, Unternehmensvorstellungen und Referate in der Berufsschule. Anlässe gibt es also genug: Bleibt nur die Frage offen: „Wie präsentiert man am besten?“ Zu Schulzeiten war doch immer irgendwie die PowerPoint-Präsentation das Wichtigste und das man „laut und deutlich“ gesprochen hat. Aber welche Chancen der gezielte Einsatz von Mimik, Gestik und Körperhaltung hat oder wie eine Präsentation aufgebaut sein muss, um das Publikum abzuholen und zu überzeugen habe ich erst im Präsentationstraining bei OTTO richtig gelernt. Dort haben wir uns auch dazu ausgetauscht, wie man mit Lampenfieber vor einer Präsentation richtig umgeht. Eine gute Vorbereitung und das Bewusstsein, dass man nicht jede Frage beantworten können muss, bewirken oft schon Wunder. Es ist doch niemand perfekt: Wir alle sind hier, um zu Lernen.

  • Joana Lolies
    Joana Lolies

    Joana  Lolies

    Groß- und Außenhandel
    Die 2,5 Jahre Ausbildung werden wie im Flug vergehen, aber man sagt ja: „Wer schreibt, der bleibt.“ Deshalb will ich all die Erfahrungen, besonderen Momente und Inspirationen festhalten und damit die Dualis & Azubis von Morgen erreichen. Und vielleicht schaffe ich es sogar, dem einen oder anderen Mitarbeiter neue Seiten des Unternehmens aufzuzeigen – denn OTTO ist so vielfältig, dass es für jeden immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Schreibe uns gern einen Kommentar zu diesem Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5163 + 8
Bewertung:

OTTO BLOGS

Blogroll

 

FOLGE UNS AUF

Instagram
Snapchat

© Otto (GmbH & Co KG), 22179 HAMBURG