Vernissage
Autor:IsabelleDatum:16.11.2018
Bewerten: 11

Vernissage

Faces of the Otto Group

„Together we push the limits“

24. Oktober 2018, 16 Uhr.
Die Lounge ‚Herz‘ im 6. Stock des Gebäude 1 ist bereits gut gefüllt.
Vom Kochwerk werden letzte prüfende Blicke auf das kleine Buffet geworfen und die Ersten strömen schon freudig erwartend den kühlen Getränken entgegen.
Und zwischen Studenten und Festangestellten, Designern und Informatikern stehen ganz entspannt unsere heutigen „Gastgeber“: Alexander Birken und Janis Zinke-Huege.
Und zwischen geschäftigem Treiben und dem gelegentlichen Blick Richtung Mini Brezeln, Cracker und Dip fällt einem doch direkt das Thema ins Auge – Mit Beamer an die Wand gestrahlt liest man „Together we push the limits“

Faces of the Otto Group

Um 16:10 Uhr geht es dann direkt los mit Alexanders Bitte einen Schritt näher zu treten, „Niemand beißt hier“ scherzt er während die Menge enger zusammen rückt.
Dann stellt er sich noch einmal vor.
Für alle die ihn nicht kennen würden, er sei der CEO der Otto Group.
Damit hat er den ersten Lacher in der Tasche und das Eis ist direkt gebrochen.
Er erklärt, wie sich der Vorstand nach dem Umzug letztes Jahr die kahlen Wände bunter wünschte und wie damit direkt Janis aus der Corporate Identity ins Spiel kam.
Der Auftrag war: „Suche Bilder die unser Leitbild illustrieren“
Und während anfangs noch kurz mit dem Gedanken von Stock-Bildern gespielt wurde war schnell klar: Einfach mal ganz anders machen.
Denn wenn man vom Leitbild spricht geht es schließlich vor allem um die Menschen, die dieses umsetzen, nicht nur um den OTTO Shareholder Value.
Maßstäbe setzen wir nicht nur am Arbeitsplatz, sondern in allen Bereichen unseres Lebens.
Und damit sind die Bilder ein weiterer Schritt weg von der Work-Life-Balance, die impliziert, dass Beides niemals einhergehen könne, und ein Schritt zu auf ein allgemeines Mindset, das uns in alle Facetten des Lebens begleitet.
Ein weiterer Schritt zu zeigen: Why stop?
Power hab ich auch beim Mountain Biking, Stärke auch beim schmerzenden Tattoostich und Disziplin auch beim Tanz.
Das endet nicht beim Auschecken per Otto Karte.
Das sind die Faces of the Otto Group – und ein kleiner Blick hinter die Kulissen.

Das muss Kulturwandel sein!

Dass diese „Faces“ aber erst einmal überzeugt werden mussten, davon berichtet Janis ebenfalls schmunzelnd.
Die Überzeugungsarbeit, die vor dem Leitbild stand, dass nun von Vorstandssitzung zu Vorstandssitzung getragen wird und die Stimmung im Haus perfekt beschreibt, war dabei besonders lustig, zitiert er die darauf dargestellte Melinda.
„Rollerderby? Passt in eine Vorstandsetage nicht eher Golf? Oder Polo?“
Man sieht – gerade Rollerderby passt hier super!
Denn, wenn auch ein wenig überwältigt, kehrte Janis vom „Kick Ass Cup“ vor allem mit unglaublichen Team-Aufnahmen der Derby-Mannschaft zurück, und die konnten sich sehen lassen.
Und genau das tun sie dann auch.
Als kleine Karawane wandern die glücklichen Ticket-Gewinner durch die Vorstandsgänge und bestaunen nicht nur die Vielfalt, aber vor allem die sichtbare Begeisterung und Leidenschaft, die die Bilder ausstrahlen.
Von innigen Bildern zwischen Pferd und Reiterin (die Janis todesmutig trotz der Angst vor allen Tieren größer als Kaninchen geschossen hatte, Hut ab) bis hin zum Kasperle Theater, bei dem zu Hause schon die kleinsten Kunden von Papa begeistert werden.
Solche Vielfalt, so privat und nah, und das direkt beim Vorstand – das muss Kulturwandel sein!

  • Isabelle Rogat
    Isabelle Rogat

    Isabelle  Rogat

    Duale Studentin Business Administration
    Ob die Klatsch-Zeitschrift bei Oma, das Politik-Magazin im Managerbüro oder der Fashion-Blog auf dem Laptop der Studentin – wir alle sind neugierig auf die kleinen spannenden Geschichten, die unsere Mitmenschen so zu berichten haben. Genau deshalb möchte ich mit meinen neuen Beiträgen im Azubiblog andere begeistern können. Sei es mit den neuesten OTTO-News, den spannenden Ereignissen in meinem Duali-Alltag oder neuer Inspiration aus anderen Themen unseres bunten Hamburgs. Und über genau den Kanal neue Azubis erreichen und überzeugen zu können, der auch mich unter anderem zu OTTO geführt hat? Das wäre natürlich ein Traum. Also legt los zu stöbern, frei nach dem Motto der US-amerikanischen Schriftstellerin Margaret Fuller „Today a reader, tomorrow a leader“.

Schreibe uns gern einen Kommentar zu diesem Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2419 + 9
Bewertung:

OTTO BLOGS

Blogroll

 

FOLGE UNS AUF

Instagram
Snapchat

© Otto (GmbH & Co KG), 22179 HAMBURG