Lunch-Kultur @OTTO
Autor:TabeaDatum:13.02.2018
Bewerten: 13

Lunch-Kultur @OTTO

-Essen verbindet

Viele behaupten, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages sei. Nicht bei Ottonen, für uns ist zweifellos das Mittagessen auf Platz 1 im Mahlzeiten Ranking. 
Schon mit Beginn der Starter Days ist uns von der hochheiligen Lunch-Kultur bei OTTO berichtet worden. Da wir bei den Starter Days noch im Loft 06 vom Catering des Kochwerks verköstigt worden sind, konnten wir uns noch kein direktes von der angekündigten Lunch-Kultur machen.
Ganz anders schon im Boot Camp, wo wir anfingen uns gegenseitig zum Lunch zu verabreden und die verschiedenen Kantinen, Bistros und den Foodtruck getestet haben mit dem Fazit: 

Hier schmeckt es!

Und so ging es in den Abteilungen dann weiter, ein Teamlunch hier, Lunch mit anderen Azubis dort. Und wenn es um den nächsten Einsatz geht, trifft man sich häufig zum Kennenlernen mit dem ABB (Ausbilgungsbereichbetreuer), meist auf einen Kaffee, im Bistro oder zum Lunch, um gegenseitig zu sehen, ob die Chemie stimmt und man in der neuen Abteilung anfangen kann.

Blick aus der Alster

Vielleicht merkt man es schon, aber das Sprichwort: „Essen verbindet“ trifft bei OTTO voll und ganz zu.

Neben dem normalen Lunch gibt es auch einige Events um das Ganze noch interessanter zu gestalten. Da wäre zum Beispiel das Lunchroulette, eine Möglichkeit sich besser mit anderen Ottonen zu vernetzen und neue Leute kennenzulernen. Und wo ginge das denn besser als beim Essen, wenn man ganz entspannt und locker zusammen kommen kann.

Gut besucht ist auch der CulturClub. Lunch mit richtigen Eventcharakter. Hier haben wir die Möglichkeit ein tolles Mittagessen zu verspeisen, während wir eine Show, einen Poetry Slam, eine Band oder anderweitige Unterhaltungs-Acts genießen dürfen. Das Programm stellt sich aus Vorschlägen und Anregungen der Mitarbeiter zusammen.

Wenn euch interessiert wie unsere Kantinen aussehen, dann schaut euch doch mal den Beitrag „Zu Gast bei Kollegen“ von Janina an, da stellt sie euch unsere heiß geliebte Elbe vor.

Das ganze Gerede über Essen hat euch Lust auf kochen gemacht? Glück gehabt den OTTO bietet zusammen mit dem Kochwerk auch die Ausbildung zum Koch/Köchin an. Der Beitrag „ Gastbeitrag Maja – G11 - Staatliche Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung Hamburg“ verrät euch schon mal ein paar Details.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass wir mit dem Kochwerk kulinarisch top aufgestellt sind. Täglich dürfen wir uns neu entscheiden, wo wir denn heute essen wollen und bei dem riesen Angebot an verschiedenen Gerichten und Snacks fällt die Auswahl oft nicht leicht. Kein Wunder, dass wir zu Beginn der Ausbildung vor den OTTO Kilos gewarnt worden sind. Gut das wir direkt auf dem Campus auch ein Fitnessstudio haben, dazu aber in einem anderen Beitrag mehr.

  • Tabea Wittig
    Tabea Wittig

    Tabea  Wittig

    Groß- und Außenhandel
    Albus Dumbledore sagte: „Es ist der Wert der Überzeugung, der den Erfolg ausmacht.“ Mit diesem Motto bin ich an meine Entscheidung: was will ich machen und wo, herangegangen. Dabei hat mir der Blog viel geholfen, denn durch die verschiedenen Berichte aus dem Azubi-Leben bei OTTO konnte ich mir vorstellen, wie mein Azubialltag vielleicht aussehen könnte. Diese Einblicke möchte ich mit Euch teilen und mir durch Aufbereitung für den Blog noch mal auf andere Weise Revue passieren lassen.

Schreibe uns gern einen Kommentar zu diesem Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

3342 + 1
Bewertung:

OTTO BLOGS

Blogroll

 

FOLGE UNS AUF

Instagram
Snapchat

© Otto (GmbH & Co KG), 22179 HAMBURG