Warum sich ein Einsatz in den Categories lohnt
Autor:JessicaDatum:28.02.2019
Bewerten: 6

Warum sich ein Einsatz in den Categories lohnt

Meine Erfahrungen aus dem Einkauf bei OTTO

Im Azubiportal sind für den Beruf der Kaufleute im Groß- und Außenhandel rund 250 Abteilungen verfügbar, in denen ein Azubi sich einsetzten lassen kann. Besonders, nachdem die Ausbildung vor Kurzem zu einem profilorientierten System mit viel eigener Gestaltungsfreiheit umgestellt wurde, fällt es einigen Auszubildenden schwer, eine Abteilung zu finden. Aus diesem Grund möchte ich von meinem Einsatz in den Categories berichten und euch so bei der Wahl der nächsten Abteilung weiterhelfen!

Am Ende des Bootcamps bekommt jeder OTTO-Azubi vom Ausbildungsteam seinem ersten Einsatz zugewiesen und erhält eine kurze Beschreibung seiner Abteilung für die nächsten Monate. In meinem Fall war dieser erste Einsatz bei der Category Möbel Home affaire, dem Bereich für die Möbeleigenmarken. Trotz der Beschreibung konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, was mich erwarten würde. Klar, Category hat irgendwas mit Einkauf zu tun, aber was genau sind die Aufgaben des Einkaufs?

An meinem ersten Tag in der Abteilung wurde ich zunächst einmal meinen neuen Kollegen vorgestellt und durfte anschließend das Sortiment kennenlernen, welches meine Abteilung betreute. Schnell merkte ich, dass der Einkauf ein sehr kommunikativer Bereich ist. Schließlich muss beispielsweise besprochen werden, wer wie viele Seiten in den Sonderaktionskatalogen bekommt oder wer welche Messe besucht. Aber nicht nur die Kommunikation im Team ist wichtig, sondern auch ein ständiger Austausch mit Lieferanten und Kunden. Auch ich durfte bereits in der ersten Woche Kundenanfragen annehmen und diese mit Hilfe der Lieferanten beantworten und zu Lieferantenterminen mitkommen.

Eine weitere Aufgabe, die mir viel Spaß bereitete, war das Bearbeiten von Produktdatenblättern sowie die Errichtung von Artikeln im Einkaufssystem. Meine persönlichen Highlights waren jedes Mal die Fotoshootings, welche die Aufnahme eines neuen Sortiments abschließen. Wenn dabei persönliche Geschmäcker aufeinandertrafen, entstanden zwar häufiger Diskussionen, jedoch waren am Ende stets alle zufrieden mit dem Ergebnis. Zudem war es immer ein tolles Gefühl, einen Artikel, von den ersten Skizzen vom Lieferanten bis zur Onlinestellung und einem Einsatz im Katalog begleitet zu haben.

Da ich so viel Spaß bei meinem dreimonatigen Einsatz bei dem Möbeleinkauf hatte, habe ich mich dazu entschlossen, einen weiteren Einsatz in einer Category zu machen. Diesmal bin ich in der Disposition der Sport-Textilien gelandet. Zwar befindet sich der Fashion Einkauf am anderen Ende des OTTO Campus, somit muss ich jeden Tag einen recht weiten Weg zu meinen Lunchdates in der OTTO-Kantine auf mich nehmen, aber dafür ist das Büro sehr modern und ich kann jeden Tag tolle Sportkleidung auf der Musterfläche und bei der Arbeit am PC anschauen. Aber Achtung, all diese schöne Mode verführt leicht zum Kauf 😊!

Zurück zum Thema: die Dispo ist für die Mengenplanung zuständig. Hier sind also alle Azubis gut aufgehoben, die gerne mit Zahlen arbeiten. Natürlich guckt mein ABB jedes Mal über meine Berechnungen. Dennoch habe ich viel Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kann Vorschläge geben, wie viel bestellt werden soll, welche nicht selten umgesetzt werden. Darüber hinaus kontrolliere ich täglich die Wareneingänge und setzte Infos für die Kunden, wenn ein Artikel nicht mehr verfügbar ist.

Wer Lust auf einen kreativen, abwechslungsreichen Einsatz mit viel Eigenverantwortung hat und das Sortiment von OTTO besser kennenlernen möchte, der ist ideal bei einer Category aufgehoben!

  • Jessica Nimsgarn
    Jessica Nimsgarn

    Jessica  Nimsgarn

    Groß- und Außenhandel
    Schon als Kind war ich fasziniert davon, meine Gedanken in Texten zu verewigen, um so meine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Neben dem Schreiben lese ich auch selbst gerne Texte von anderen Autoren, wenn ich auf der Suche nach Inspiration bin oder mehr über ein Thema lernen möchte. Durch das Schreiben für den OTTO-Azubiblog möchte ich Schülern, die an einer Ausbildung bei OTTO interessiert sind durch meine Augen zeigen, wie cool OTTO ist und was für großartige Möglichkeiten sich einem Azubi hier bieten.

Schreibe uns gern einen Kommentar zu diesem Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7293 - 6
Bewertung:

OTTO BLOGS

Blogroll

 

FOLGE UNS AUF

Instagram
Snapchat

© Otto (GmbH & Co KG), 22179 HAMBURG