Weihnachtsmarkt zu Hause: Diese 5 Tipps sorgen für X-Mas-Vibes!

Weihnachtsmarkt zu Hause: Deko an Tanne
Autorenbild Bloggerin
Montag, 23. November 2020, 11:52

Der Duft von gebrannten Mandeln, kandierten Äpfeln, Mutzen und Glühwein – ach, die Vorweihnachtszeit ist doch einfach herrlich! Und auch, wenn die Weihnachtsmärkte aufgrund von Covid-19 in diesem Jahr leider ausfallen, sollte das unsere Weihnachtsstimmung nicht beeinträchtigen. Schließlich können wir auch einen Weihnachtsmarkt zu Hause auf die Beine stellen. Wie? Das erfahrt ihr im Folgenden.

Tipp: Für die ultimative Christkindlmarkt-Atmosphäre solltet ihr euren Weihnachtsmarkt am besten im Freien veranstalten. Wenn ihr keinen Garten oder Balkon habt, eignet sich aber zur Not auch das heimische Wohnzimmer.

Virtuell oder live: Einladung für den Weihnachtsmarkt zu Hause

Ein großes Zusammenkommen ist in diesem Jahr zwar nicht möglich, dafür könnt ihr aber daheim mit eurer besten Freundin oder in eurer WG einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Außerdem gibt es natürlich die Möglichkeit, über Video-Plattformen mit euren Freunden aus aller Welt zusammenzukommen und virtuell zu schlemmen, Weihnachtsliedern zu lauschen und die besinnliche Zeit zu genießen. Selbstverständlich braucht es für diese besondere Aktion auch eine Weihnachtsmarkt-Einladung. Schreibt dafür auf eine Karte, wann (und für eure Mitbewohner auch wo) der Weihnachtsmarkt stattfinden soll. Lasst eurer Kreativität dabei freien Lauf und legt sie vor die Zimmertür bzw. verschickt sie digital per Mail.

Weihnachtsmarkt zu Hause: Einladungen

Die Location weihnachtlich dekorieren

Klar, damit so richtig Weihnachtsfeeling aufkommen kann, ist die passende Deko natürlich ein Muss. In diesem Fall würde ich sogar mal sagen: Mehr ist mehr! Greift zu Tannen, Lichterketten, einer Feuerschale und zahlreichen Weihnachtsaccessoires wie Weihnachtskugeln, Rentieren und Strohsternen. Bei den Farben empfehle ich euch, Weinrot, Tannengrün, Gold, Silber, Kupfer oder Naturfarben zu wählen. Damit die Stimmung richtig schön kuschelig und angenehm wird, könnt ihr außerdem mit Windlichtern und Kerzen (vielleicht sogar Duftkerzen) eine sanfte Atmosphäre schaffen. Das Finish bekommt euer Weihnachtsmarkt zu Hause durch eine Holzbank sowie Stehtische.

Weihnachtsmarkt zu Hause mit musikalischer Untermalung

Wie heißt es so schön: Music is the key. Denn Musik unterhält, erfreut oder motiviert nicht nur, ein entsprechender Sound kann auch für die passende Stimmung sorgen. Genau das Richtige für einen Weihnachtsmarkt zu Hause! Ihr wisst nicht so genau, welche Weihnachtslieder ihr auswählen sollt? Hier sind meine Top-Ten-Songs für Weihnachtsflair – von Klassikern bis hin zu modernen Hits:

  1. „All I Want for Christmas Is You“ von Mariah Carey 
  2. „Santa Claus Is Coming to Town“ von The Jackson 5
  3. „Jingle Bell Rock“ von Daryl Hall & John Oates
  4. „Santa Tell Me“ von Ariana Grande
  5. „Mistletoe“ von Justin Bieber
  6. „Winter Wonderland“ von Leona Lewis
  7. „Cozy Little Christmas“ von Katy Perry
  8. „It’s Christmas Time“ von Macklemore feat. Dan Caplen
  9. „The Christmas Song“ von Alicia Keys
  10. „Feliz Navidad“ von José Feliciano

Natürlich könnt ihr auch selber musizieren. Schnappt euch eure WG-Mitbewohner und spielt „O du fröhliche“ auf der Gitarre, dem Klavier oder der Blockflöte. Wer kein Instrument spielen kann, singt! Die Freunde, die nicht anwesend sind, können sich dabei problemlos digital einschalten und mit einstimmen. Ich garantiere euch: Auch wenn der eine oder andere schiefe Ton nicht ausbleibt, ihr werdet eine Menge Spaß zusammen haben!

Crêpes, gebrannte Mandeln und Co.

Was ist das Wichtigste beim Weihnachtsmarkt zu Hause? Logo, das Essen. Egal ob knackige Bratwürstchen, selbst gemachte Pommes oder heiße Maronen – es wird geschlemmt, was das Zeug hält. Für alle Naschkatzen habe ich hier zwei Rezepte zusammengestellt:

Crêpes mit Honig und kandierter Orangenschale

Weihnachtsmarkt zu Hause: Crêpes mit Erdnussbutter
Zutaten
125 g Mehl
250 ml Milch
3 Eier
25 g flüssige Butter
Honig, Schlagsahne und kandierte Orangenschale für das Topping
Zubereitung

Rührt Eier und Butter (diese weicht ihr vorher z. B. in der Mikrowelle auf) mit einem Handmixer schaumig und fügt dann Milch und Mehl hinzu. Backt den Teig auf einem Crêpes-Maker oder in einer Pfanne und garniert ihn zuletzt mit Honig, kandierter Orangenschale sowie mit etwas Schlagsahne. Wenn ihr wollt, könnt ihr beim Topping natürlich auch zu Nutella, Erdnussbutter oder Zimt & Zucker greifen.

Gebrannte Mandeln

Weihnachtsmarkt zu Hause: gebrannte Mandeln
Zutaten
400 g ungeschälte Mandeln
400 g Zucker
200 ml Wasser
2 Packungen Vanillezucker
Eine Prise Salz
Zubereitung

Lasst Zucker und Vanillezucker im Wasser aufkochen und gebt dann die Mandeln hinzu. Verrührt alles so lange, bis der Zucker getrocknet ist. Lasst den getrockneten Zucker dann wieder etwas schmelzen und gebt die Mandeln anschließend auf ein Backblech. Nachdem ihr die Mandeln habt abkühlen lassen, könnt ihr sie in schönen Weihnachtstüten servieren.

Heißgetränke beim Weihnachtsmarkt zu Hause

Wenn ihr einen Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten wollt, muss natürlich auch für die richtigen Getränke gesorgt sein. Glühwein, Kinderpunsch, Kakao und Liköre: Bei eurem eigenen Christkindlmarkt soll kein Wunsch offenbleiben. Serviert die Getränke in passenden Weihnachtstassen – wenn da kein Weihnachtsfeeling aufkommt, weiß ich auch nicht!

Na, habt ihr nun auch Lust auf einen Weihnachtsmarkt zu Hause? Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und bleibt gesund!

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen