Vorher/nachher Short Bob: mein großes Umstyling

Vorher/Nachher Short Bob: Endergebnis
Two for Fashion Autorin Susanna
Montag, 5. Oktober 2020, 10:29

Ich habe mich getraut. Nein, nicht wie ihr denkt. Ich bin weder vor den Traualtar getreten noch habe ich einen Bungee-Sprung oder Ähnliches gewagt. Etwas ganz anderes ist geschehen. Ich habe mich mit dem Friseur meines Vertrauens zusammengetan. Herausgekommen ist ein Short Bob vorher/nachher, den ich schon länger im Kopf hatte. Wie ich meine neue Trendfrisur des Jahres 2020 style und wie sie mir steht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Short Bob vorher/nachher: meine große Verwandlung

Vorher/Nachher Short Bob: vorher lange Haare

Meine Haare waren lang und in den Spitzen ein wenig trocken. Nicht schlimm, aber in den Längen wollte ich ohnehin ein wenig schneiden. Ich habe zwar nicht extrem viel Haar, aber die einzelnen Haare sind relativ dick. Dadurch hatte ich schon länger das Gefühl, ordentlich Gewicht mit mir herumzutragen. Ich wollte mehr Leichtigkeit und vor allem auch weniger Zeit mit dem Haarstyling verbringen, das bei langen Haaren doch schon recht aufwendig ist.

So schön langes Haar ist – es muss gepflegt werden. Für mich als Working Mom zeitlich nicht immer zu schaffen. Daher spukte mir schon länger ein Short Bob und dieses Vorher/nachher im Kopf herum. Als dann auch noch mein Freund fragte, ob ich mir nicht mal wieder die Haare schneiden lassen wolle, war es so weit.

Frau hält abgeschnitten Haare beim Umstyling
Frau hält abgeschnittenen Zopf

Als Erstes wurden meine Haare zum (vorerst) letzten Mal zum Pferdeschwanz gebunden, und dann kam schon die Schere. Nach ein paar beherzten Schnitten war die Mähne ab und mein Kopf um einiges leichter.

Der Grundschnitt

Frau mit nassen Haaren beim Friseur

Meine Haare enden nun etwa auf Kinnhöhe. Dabei sind die Deckhaare ein wenig kürzer als der Rest, wodurch eine schöne Fülle entsteht, die ich mir für meinen neuen Haarschnitt gewünscht hatte. Im Nacken sind die Haare recht stumpf und gerade geschnitten. Der Pony ist etwas kürzer und endet nun über den Augenbrauen. Aber seht selbst:

Doppelbelichtung mit wehenden Haaren
Frau trägt Short Bob
Frau mit dunklen Haaren trägt Short Bob
Vorher/Nachher Short Bob: Endergebnis von der Seite
Vorher/Nachher Short Bob: Endergebnis von hinten

Damit die Haare so gut sitzen, muss ich nicht viel tun. Die Haare werden lediglich über eine Bürste trocken geföhnt. That’s it. Kein weiteres Styling oder viele Produkte notwendig. Habt ihr empfindliches Haar, solltet ihr beim Föhnen immer Hitzeschutzspray verwenden, aber das wars dann auch schon.

Mein Short Bob mit messy Beach Waves

Vorher/Nachher Short Bob: undone-Look

Lisa hat euch ja bereits ausführlich erklärt, wie ihr Beach Waves stylt. Ich habe mich von ihr inspirieren lassen, um einen Look mit messy Waves zu frisieren. Hierfür gebe ich zuerst ein wenig Schaumfestiger in die Haare und föhne sie ganz trocken. Im Anschluss ziehe ich einzelne Strähnen durch das Glätteisen und drehe dieses dabei leicht um die eigene Achse. Die Spitzen drehe ich dabei nicht ein, damit sie glatt bleiben. Mein Tipp: Die Wellen müssen nicht akkurat sein. Schöner und lebendiger wirkt der Look, wenn sie in unterschiedliche Richtungen zeigen.

Vorher/Nachher Short Bob: undone-look mit leichten Wellen

Mein neuer Haarschnitt im Sleek Look

Vorher/Nachher Short Bob: sleek Look

Für den sleeken Short Bob gebe ich Hitzespray ins trockene Haar. Dann glätte ich jede einzelne Strähne ganz akribisch. Danach folgt ein Glanzspray oder auch Haarlack, der jedes Haar an Ort und Stelle hält. Schon ist der strenge Look fertig.

Vorher/Nachher Short Bob: Doppelbelichtung

Mein Short Bob mit lässigem Half Bun

Vorher/Nachher Short Bob: mit Half-Bun

Stylish und dennoch ganz entspannt: mein Short Bob mit Half Bun. Hierfür teile ich das Deckhaar ab und gebe Salzspray hinein, um es griffiger zu machen. Dann drehe ich das Deckhaar zum Dutt und fixiere ihn mit einem festen Haargummi. Auffälliger wird es mit einem kleinen Scrunchie.

Vorher/Nachher Short Bob: mit Messy Bun

Ihr Lieben – was sagt ihr? Ist das Umstyling gelungen? Gebt mir gern Feedback. Ich selbst bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich riesig über die neue Leichtigkeit auf meinem Kopf. Zumal sie auch mehr Leichtigkeit beim Styling bedeutet. Ein tolles Gefühl! Traut ihr euch auch?

XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...