Der lange Trenchcoat | Mein Must-have für den Herbst

Allroundtalent Trenchcoat
Two for Fashion Autorin Susanna
Mittwoch, 28. März 2018, 10:42

Ich liebe diesen Trenchcoat, nein eigentlich alle Trenchcoats. Ich finde, mit ihnen sieht man im Nu perfekt angezogen aus. Und nicht nur das: Die Mäntel sind echte Allroundtalente. Im ersten Weltkrieg wurden sie für französische und englische Soldaten im Schützengraben entwickelt. Daher stammt auch der Name. Trench ist das englische Wort für Graben, in diesem Fall eben Schützengraben. Aber die militärische Vergangenheit haben sie längst hinter sich gelassen. Geblieben sind ein paar praktische Details. Beispielsweise der große Kragen, der sich bei Wind und Wetter hochstellen lässt, und die doppelte Rückenpartie, an der das Regenwasser abläuft. An den Schulterriegeln wurden früher die Dienstabzeichen befestigt, heute betonen sie unsere Schultern auf vorteilhafte Art und Weise.

Let it flow – Der Trenchcoat aus fließendem StoffAllroundtalent Trenchcoat

Was ich an Trenchcoats so liebe? Sie lassen sich zu so gut wie allem kombinieren. Ähnlich wie die perfekte Lederjacke geben sie jedem Look den richtigen Schliff. Humphrey Bogart machte Katharine Hepburn in Casablanca darin schöne Augen. Seitdem hängt dem Trenchcoat ein leicht verruchtes Image an, dabei gleichzeitig aber auch ein sehr weltmännisches. Aus der Businessgarderobe unserer Männer ist er nicht mehr wegzudenken. Aber er sieht auch – und vor allem an uns Girls – extrem classy aus. Ein Trenchcoat wertet jedes Outfit auf. Wichtig ist nur, dass er an den Schultern perfekt sitzt.

Mein Trenchcoat ist aus besonders weichem, fliessendem Material. Er umspielt die Figur und ist auch für kleine Frauen wie mich gut zu tragen. Egal ob zur Jeans oder, in meinem Fall, zum Maxikleid ist er wahnsinnig angenehm zu tragen. Er ist ganz leicht und recht luftig. Morgens schnell übergezogen passt er im zeitlosen Beige zu so ziemlich allem. Heute habe ich zu dezenten Accessoires in grau gegriffen. Aber auch Tücher oder Mützen in kräftigen Farben wie rot und gelb kann ich mir zu dem Coat richtig gut vorstellen. Und auch die Schuhe dürfen bei einem solchen Understatement-Piece ruhig knallen.

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare