„Sex and the City“-Outfits: Get the Look!

Sex and the City Outfits: Frau in Karo-Anzug
Autorenbild Bloggerin
Montag, 29. März 2021, 15:22

Endlich! „Sex and the City“-Fans haben lange darauf gewartet, im Frühjahr soll es nun so weit sein: Die Dreharbeiten für ein Reboot der amerikanischen Kultserie beginnen. Worauf ich mich dabei besonders freue? Natürlich auf die ausgefallenen „Sex and the City“-Outfits, die uns bereits seit Jahren als Inspirationsquelle dienen. Coole Vintage-Pieces in Kombination mit Designerteilen, extravagante Kleider und High Heels en masse – die Serie hat die Mode extrem geprägt. In diesem Beitrag möchte ich noch mal auf einige Looks zurückblicken und zeige euch, wie ihr sie nachstylen könnt. Let the nostalgia begin!

Carrie-Bradshaw-Style zum Nachmachen

Individuell, experimentierfreudig und bunt: Die Looks von Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw sind wohl den meisten im Gedächtnis geblieben. Klar, einige davon würden wir natürlich so nie im Alltag tragen. Ich habe jedoch einen zurückhaltenden Look von Carrie (zumindest im Gegensatz zu ihren oft schrillen Kombinationen) gefunden, den ich mit Pieces von OTTO nachgestylt habe.

Sex and the City Outfits: Frau in Anzug sitzt auf Treppe

Grundlage dieses „Sex and the City“-Outfits sind die knielange Hose und der Jackenblazer in Dunkelblau. Beide Pieces sind mit einem feinen Karomuster überzogen, sodass sie zusammen den Anschein eines Hosenanzugs vermitteln. Unter dem Blazer trage ich ein weißes Top mit Spitzendetails – Lingerie-Pieces sind nämlich absolut Carrie Bradshaw.

Sex and the City Outfits: Frau in blauen Anzug hält Zeitung

Dazu kombiniere ich eine Tasche mit Allover-Logoprint in Marineblau. Besondere Hingucker sind hier die Lederflächen und der Trageriemen in einem Braunton. Farblich passend trage ich eine Mütze in Ballonoptik – ich finde, das sorgt noch mal für eine richtig stylishe Note. Abgerundet wird der Look durch die spitzen High Heels in Silber. In Sachen Schmuck gilt bei diesem Look übrigens: Weniger ist mehr. So trage ich lediglich eine gelayerte Kette mit feinen Plättchen.

Sex and the City Outfits: Silberne High Heels mit spitzer Form
Sex and the City Outfits: Umhängetasche von JOOP!
Sex and the City Outfits: Silberne Ketten mit Plättchen
Sex and the City Outfits: Frau sitzt auf einer Treppe mit High Heels
Sex and the City Outfits: Blazer mit Lininenmuster
Sex and the City Outfits: Frau in Karo-Anzug
Sex and the City Outfits: Frau in blauen Blazer und braunem Bakerboy Hat
Sex and the City Outfits: Frau in blauen Anzug und silbernen High Heels
Sex and the City Outfits: Silberne High Heels mit spitzer Form
Sex and the City Outfits: Umhängetasche von JOOP!
Sex and the City Outfits: Silberne Ketten mit Plättchen
Sex and the City Outfits: Frau sitzt auf einer Treppe mit High Heels
Sex and the City Outfits: Blazer mit Lininenmuster
Sex and the City Outfits: Frau in Karo-Anzug
Sex and the City Outfits: Frau in blauen Blazer und braunem Bakerboy Hat
Sex and the City Outfits: Frau in blauen Anzug und silbernen High Heels

Weitere „Sex and the City“-Outfits

Natürlich gibt es noch viiiiiele weitere coole „Sex and the City“-Outfits, die wir in abgewandelter Form nachstylen können. Wie wärs zum Beispiel mit einem typischen Tüllrock-Style?

Zugegeben: Das Outfit, das Carrie hier trägt, ist definitiv nur etwas für Mutige (oder für eine Mottoparty). Aaaaaber: Etwas reduzierter lässt sich der Look auch im Alltag tragen. Wie? Baut euer Outfit auf den Tüllrock als It-Piece auf. So könnt ihr beispielsweise einen Stufenrock wählen und dazu ein schlichtes Oberteil kombinieren.

Wichtig hierbei ist, dass eure Taille nicht verloren geht. Heißt: Entweder ihr steckt euer Oberteil in den Rock, oder ihr wählt einen Taillengürtel und betont so eure Körpermitte. Schuhtechnisch könnt ihr euch – wie hier – für Sandaletten entscheiden, oder ihr greift zu flachen Schühchen wie beispielsweise Ballerinas oder CONVERSE.

Ein ebenfalls richtig cooler Look: Zu einer lockeren Streifenhose kombiniert Carrie einen Blazer mit Blumenprint – Mustermix vom Feinsten! Sowohl Ober- als auch Unterteil greifen einen senfgelben Farbton auf, so harmonieren sie wunderbar miteinander. Farbtupfer sind die pinken High Heels und die pinke Handtasche. Eine Sonnenbrille bringt das perfekte Finish.

Ob für ein elegantes Date mit dem Liebsten oder eine Girls’ Night Out – mit diesem Outfit ist ein großer Auftritt garantiert. Zu dem Kleid mit Newspaper Print kombiniert Carrie schwarze High Heels mit transparenten Einsätzen und eine fancy Handtasche in Weiß. Eine weiße Kette dazu, und schon steht dieses „Sex and the City“-Outfit. Tipp: Die Kette könnt ihr aus FIMO ganz easy selber herstellen. Susanna hat mit der Modelliermasse sogar schon coole Ohrhänger gezaubert.

„Sex and the City“: Charaktere & Quotes

Neben Carrie begeistern natürlich auch Charlotte, Samantha und Miranda mit coolen Looks. Ihr wollt wissen, welche „Sex and the City“-Figur mit ihrem Style am besten zu euch passt? Hier kommen die Merkmale der verschiedenen Stile:

Carrie Bradshaw: Wie schon erwähnt, ist Carrie besonders experimentierfreudig. So zeichnet ein wilder Mix aus Farben, Stoffen und Accessoires ihren Stil aus. Ihre Kombinationen sind gewagt, sehen aber immer richtig cool aus. Wichtig bei einem Look à la Carrie sind High Heels, ausgefallene Handtaschen und extravagante Accessoires. Es gilt: Alles geht, nichts muss.

Charlotte York: Im Gegensatz zu Carrie besticht Charlotte durch einen zurückhaltenden Look. Er ist feminin und elegant, teilweise wirkt er sogar etwas spießig und konservativ. Aufdringlich erscheint ihr Style nie. Typisch für Charlottes Look sind Perlenschmuck, dezente Farben und klassische Schnitte. Alles ist reduziert und versprüht trotzdem (oder gerade deshalb) vornehmen Flair.

Samantha Jones: Sexy und selbstbewusst – Samanthas Stil beweist, wie viel Power in ihr steckt. Ob Minirock, Kleider mit Cut-Outs oder weite Ausschnitte: Samantha zeigt immer wieder, was für ein Freigeist sie ist und dass sie sich von niemandem etwas sagen lässt. Dabei pimpt sie ihre figurbetonten Outfits gerne mit hochwertigen, pompösen Accessoires und wird zur Königin der Nacht (und des Tages).

Miranda Hobbes: Die „Sex and the City“-Outfits von Miranda sind vor allem eins: praktisch und elegant. Bequeme Basics in gedeckten Farben stylt sie zu ausgefallenen Pumps und hochwertigen Accessoires. Kennzeichnende Pieces sind zum Beispiel Anzüge, eine sportliche Jeans oder schlichte Kleider.

Meine 3 liebsten „Sex and the City“-Quotes

„I like my money where I can see it: hanging in my closet.“ („Ich mag mein Geld dort, wo ich es sehen kann: hängend in meinem Kleiderschrank.“)

 

„But… It’s an outfit!“ („Aber … Es ist ein Outfit!“)

 

„Shopping is my cardio.“ („Shoppen ist mein Ausdauertraining.“)

Na, hat das Zurückblicken auf „Sex and the City“-Outfits eure Freude auf das Reboot nun auch noch einmal verstärkt? Ich bin wirklich schon ganz gespannt, was sich die Macher für die Fortsetzung, die übrigens unter dem Titel „And Just Like That“ laufen wird, ausgedacht haben. Einen Trailer dazu findet ihr nachfolgend.

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen