OTTO Facebook Modelcontest: Brigitte ist unser Star

OTTO Facebook Modelconrest Brigitte
Freitag, 21. April 2017, 15:11

Sascha ist Brigitte… sein Bild ging durch Deutschland. Als OTTO zum Facebook-Modelcontest aufrief, hat Brigitte sich mit ihrem Bild gegen ca. 50.000 Teilnehmer durchgesetzt und satte 23.000 Votes für sich gewonnen. Dem Gewinner winkte neben einem 400 EUR Gutschein eine Übernachtung in Hamburg (für ihn und seine Begleitung) inklusive eines professionellen Shootings im OTTO-Fotostudio. Zwei Wochen lang zierte Sascha als liebliche Weihnachtsfrau Brigitte die OTTO Facebook-Fanpage.

Brigitte war die verdiente Gewinnerin des OTTO Facebook Modelcontests.

Der 22-jährige, sympathische Student war für jeden Spaß zu haben, den er durch seine Bewerbung als Brigitte ausgelöst hatte… und hat später ein Praktikum in der OTTO-Redaktion gemacht.

Mit so einem großen Erfolg erntet man hier und da auch ein wenig Neid. Unsere Meinung steht: Sascha hat Mut und Humor bewiesen, und verdient deshalb den Gewinn 100-prozentig! Er hat das ganze Ding von A bis Z durchgezogen und das Endergebnis ist einfach klasse. Daumen hoch!

OTTO Facebook Modelconrest BrigitteOTTO Facebook Modelconrest BrigitteOTTO-Modelcontest: Gewinner Sascha ist Kunstfigur Brigitte. Making off zum Fotoshooting mit Sascha, sowie offizieller Pressetermin im OTTO Foto Studio (08.12.2010, Fotos: Axel Kirchhof)

 

Die Leserstimmen des OTTO Facebook Modelcontest-Votings wurden ernst genommen

Die ganze Aktion, mit deren Ausgang und Brigitte als Gewinnerin hatte sowohl der Teilnehmer Sascha als auch OTTO nicht gerechnet. Jedoch wurde sofort nach dem Voting klar, dass die Leserstimmen ernst genommen würden. Das Interesse der Internet-Community und der Presse am Umgang des OTTO-Konzerns mit dieser skurril anmutenden Situation war gewaltig. Zum Fotoshooting wurden bereits Pressevertreter dazugeladen. Auf allen Kanälen wurde viel berichtet.
Die Glaubwürdigkeit dieser Marketingaktion und der professionelle Umgang mit dem Social-Media-Hype dieser unerwarteten Situation brachte OTTO am Ende den goldenen Econ-Award für Unternehmenskommunikation ein.

Darüber wurde wiederum viel berichtet. Hier wurden Authentizität und der augenzwinkernde Humor im Umgang sogar prämiert.
„Das Votum der User ernst zu nehmen, war die eine, aber daraus sehr selbstbewusst und mit einer guten Prise Humor eine PR Dramaturgie zu schreiben und umzusetzen, war die andere Seite dieses Erfolgs“, hatte Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation, die Aktion damals kommentiert.
Wir sagen erneut, Daumen hoch – und zwar dafür, dass OTTO statt aus Imagegründen einen Rückzieher zu machen, das Votum der Community ernst nahm. Das fühlt sich gut an.

Newsletter

anmelden
abmelden

Facebook Link

Instagram-Link

Fashion Horoskop 2017
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare