„Hygge“ – eine Lebenseinstellung, die um die Welt geht

Das Lebensgefühl der Dänen: Hygge
Montag, 18. Dezember 2017, 10:15

Gibt es ein Geheimrezept zum Glücklichsein? Die Dänen haben ein Wort dafür, es lautet „hygge“! Es handelt sich sowohl um ein Gefühl, als auch um eine Lebenseinstellung oder einfach den Gedanken, sich eine besonders gemütliche Zeit mit seinen Liebsten zu machen. Wir Nordlichter legen vor allem im Winter Wert auf eine kuschelige Atmoshphäre in den eigenen vier Wänden, viele Kerzen, Wolldecken und heiße Getränke. Aber auch die Sommermonate können „hyggelig“ sein – zum Beispiel mit einem idyllischen Picknick im Park oder einer entspannten Zeit am Meer. Was genau hinter dem Begriff der Dänen steckt? Das erfahrt ihr hier!

Jetzt wird’s „hyggelig“!

Ob Arbeitsabläufe, berufliche Werdegänge oder alltägliche Dinge wie der Gang zum Supermarkt – alles soll möglichst schnell gehen. Kein Wunder, dass wir uns nach Gemütlichkeit und bewusster Entspannung sehnen. Die Dänen machen es vor: Sie leben und lieben „hygge“. Besonders wichtig ist ihnen das Bewusstsein: Es geht darum, sich ganz bewusst Zeit für etwas zu nehmen, sich zu verabreden oder sich kleine Pausen zu gönnen.

Es sich zuhause hyggelig machen mit Kaffee und Lebkuchen

„Hyggelig“ und geborgen fühlen wir uns besonders dort, wo wir zu Hause sind. Aber auch in Gemeinschaft lieber Menschen oder mit einer guten Tasse Tee in einem urigen Café, kann das Lebensgefühl der Dänen vorkommen. Oft schleicht es sich sogar unbewusst in unser Leben – und es liegt an uns, die Ruhepole und Momente der Behaglichkeit zu erkennen und sie als solche anzunehmen. Nicht ohne Grund heißt es, man soll im Hier und Jetzt leben. Wem es nicht gelingt, Entspannungsphasen in seinen Alltag zu integrieren und in „hygge“ eine Zuflucht vor der Außenwelt zu sehen, dem wird Stress und Hektik früher oder später über den Kopf wachsen.

Tipps, um es sich „hyggelig“ zu machen:

  1. Sich mit Wärmflasche und Wolldecke einkuscheln.
  2. Sich schöne (Duft-)Kerzen anzünden.
  3. Ein heißes Bad nehmen.
  4. Sich mit einem leckeren Gericht verwöhnen.
  5. Sich mit den Liebsten treffen und innige Gespräche führen.
  6. Seinem Körper mit Yoga oder einem Saunagang etwas Gutes tun.
  7. Einen langen Spaziergang am Strand oder im Wald machen.
  8. Meditieren.
  9. Ein gutes Buch lesen.
  10. Ausgiebig mit der besten Freundin telefonieren.

Es sich zuhause hyggelig machen mit Kaffee und Lebkuchen

Wir könnten die Liste noch unendlich weiterführen. Wie ihr seht, geht es einfach darum, sich sogenannte „Me-Time“ zu gönnen. Wie ihr diese Zeit nutzt, das bleibt euch selbst überlassen, denn das dänische Lebensgefühl wird von jedem anders interpretiert.

„Hygge“ in der Mode

Dass wir von den Skandinaviern einiges in Sachen Mode lernen können, hat uns schon der allseits beliebte Scandi-Chic bewiesen. Das „hyggelige“ Lebensgefühl geht mit dem skandinavischen Modetrend einher. Gemütlichkeit in den Alltag zu integrieren, heißt meistens auch, sich entsprechend zu kleiden. Denn seien wir mal ehrlich: Wer kuschelt sich gerne in Jeans und einem hautengen Shirt auf die Couch? Richtig, niemand. Wer es sich „hyggelig“ machen will, greift lieber zur legeren Jogginghosen, Leggings, einem bequemen Hoodie und warmen Wollsocken – Hauptsache gemütlich.

Skandinavischer Look mit Fahrrad

Die Skandinavier lieben gedeckte Töne, cleane Schnitte und sanfte Materialien. Seit Kurzem ist auch Samt – unser absoluter Lieblingsstoff – wieder trendy und somit perfekt für den „hyggeligen“ Scandi-Chic. Sanfte Stoffe sorgen allein durchs Tragen schon für Behaglichkeit. Auch der Oversized-Look ist perfekt für gemütliche Stunden zu Hause und lässt die Sorgen des Alltags unter überschüssigem Stoff verschwinden. 😉

Alles in allem geht es den Dänen darum, hier und da ein bisschen mehr „hygge“ in den Alltag zu integrieren. Es kann schon reichen, sich einen Abend freizunehmen, etwas Leckeres zu kochen, tief durchzuatmen … Was wichtig ist, ist, dass es bewusst passiert. Abschalten fällt uns leider immer schwerer, obwohl es immer wichtiger wird. Das Glücksrezept der Dänen ist kein Hexenwerk, es sind vielmehr die kleinen Dinge: tiefgründige Gespräche, gutes Essen, die Wärme genießen – egal, ob Sonne oder Heizungsluft – sowie die Momente, die wir uns nehmen, um einen Gang runterzuschalten.

XX, Cathrin

Es sich zuhause hyggelig machen mit Kaffee und Franzbrötchen

Wiedemann Black Edition Duftkerze im hochwertigen Glas, »Purity«, in edler Geschenkbox
Broschiertes Buch »Hygge«
HALLHUBER Kurzes Sweatshirt mit Strassband
Wolldecke, Damai, »Himmelen«, mit Sternemuster
GUIDO MARIA KRETSCHMER HOME & LIVING Kaffeebecher-Set, Porzellan, 2 Stück, »Punkte«
Gebundenes Buch »Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach...«
LED Echtwachskerze, 4-teilig
United Labels Hausschuhe, »Pummeleinhorn, Gr. 41-43«
Wolldecke, Marc O'Polo Home, »Uni Wool«, mit Fransen
Bloomingville Windlicht (2-tlg. Set) mit grafischen Mustern
EMF Buch "Hygge -Wohlfühlkleidung im Over-Size-Look häkeln" 80 S
Sitz-Pouf, Gutmann Factory
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare