How to Wear | Denim

Freitag, 7. April 2017, 14:57

Wenn es um den richtigen Riecher für Mode geht, kann man nicht jeder Verkäuferin über den Weg trauen: Lasst Euch im Shoppingwahn bloß keine Skinny-Jeans andrehen! Die ist nämlich ganz schön Schnee von 2015. Unser Beinkleid sucht in diesem Jahr per se das Weite, den robusten Denim-Stoff importieren wir allerdings trotzdem vom vergangenen Jahr.

Vor über hundert Jahren wurde die Jeans als praktische Arbeiterhose erfunden. Tatsächlich war der widerstandsfähige Stoff den Goldgräbern und Viehhirten vorbehalten. Inzwischen hat sie nicht nur jeder im Kleiderschrank, sondern die Bluejeans hat sich als regelrechtes Fashion-Understatement gemausert. Die Jeans finden wir sogar im Kleiderschrank des Chefs, der den Casual-Freitag erklärt, um sich endlich aus dem schwarzen Frack zu befreien. Und sogar US-Präsident Barack Obama findet, dass er in Denim ziemlich scharf aussieht.

Der widerspenstige Stoff hat die Zerreißprobe also bestanden und steht auch in 2016 wieder ganz hoch im Kurs. Wir haben mal nach Beinkleidern für euch gestöbert:

Denim Love: Casual College

Woher die „Boyfriend-Jeans“ ihren Namen hat, ist nach unserer Recherche nicht ganz zurückzuverfolgen. Wir können uns das nur so erklären: Frau hat sich einfach am Kleiderschrank des Mannes bedient. Das wäre logisch, ist jetzt aber nicht mehr so wichtig. Hauptsache ist doch, dass den bequemen Loose-Look auch Frauen wieder tragen dürfen – von der eingestaubten Skinny haben wir euch gerade schon berichtet: Lasst die Finger davon!

Der komfortable Schnitt der Boyfriend schafft Bewegungsfreiheit. Dazu schlüpfen wir in den bequemen Klassiker: die Converse-Sneaker in passendem Blau. Das Streifenshirt locker in die Hose geklemmt und noch schnell die Fliegerjacke umwerfen, um den Tücken des Wetters zu trotzen. Und falls uns die Sonne doch blendet, setzt ihr euch passend zur Jacke die Fliegerbrille auf die Nase.

How to Wear Denim

Denim Love: Classic Chic

Wir lieben diese Hose. Sie ist bequem, zaubert mit dem richtigen Schuhwerk gleich ein paar Kilos weniger und man hat immer das Gefühl vom „angezogen sein“. Ihr wisst von was wir reden? Von der Schlaghose aus Denim natürlich. Im Antiquariat unseres Kleiderschrankes haben wir tatsächlich noch zwei Paar von anno dazumal (Jahrgang 2000) entdeckt, die wir in diesem Jahr definitiv wieder tragen werden. Sie passen sogar noch …

Wer nicht gerade eine Körpergröße von 1,85 Meter hat, sollte sich überlegen, hohes Schuhwerk zur Schlaghose zu kombinieren, denn die Hose staucht das Bein optisch. Vielleicht crémefarbene Riemchenpumps? Passend dazu kombinieren wir eine Prise Business und trage eine Bluse in Rosé und einen weißen Blazer. Das Outfit runde ich mit einem großen grauen Shopper ab.

How to Wear Denim

Denim Love: Cool Culotte

Diese derbe Teil ist dieses Frühjahr ganz stark im Kommen: die Latzhose in Denim, am besten mit weit ausgestelltem Bein in Knöchellänge. Ohne Frage, ein echter Hingucker, allerdings nicht ganz einfach zu kombinieren. Zum Einteiler kombinieren wir klassische schwarze Ankle-Boots und ein locker sitzendes Trägertop. Nach Lust und Laune trägt man den Latz offen – damit alles an der richtigen Stelle bleibt, besser einen Gürtel um die Hüften tragen. Und wenn schon auffällig, dann richtig: Deswegen werfen wir uns noch einen karierten Poncho um die Schultern und ziehen die Fedora tief ins Gesicht.

How to Wear Denim

Denim Love: Smart Silhouette

Um den Einteiler kommen wir in diesem Jahr nicht herum. Der Jumpsuit war auch im vergangenen Jahr im Kleiderschrank einer jeden Fashionista vertreten. Dieses Jahr ist er natürlich aus? Denim. Klaro, aus was sonst. Und weil uns der Hosenanzug optisch kleiner wirken lässt, gilt auch hier die goldene Regel: kleine Frauen, hohe Schuhe.

Zum blauen Einteiler kombinieren wir Stilettos in Nude und klemmen die rote Clutch lässig unter den Arm. Der Look wir durch eine schwarze Lederjacke durchbrochen.

How to Wear Denim

Facebook Link

Pinterest-Link

RSS-Link

Die Two for Fashion-Redaktion
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare