A Models Life | Homestory mit Anna Wilken

Mittwoch, 1. November 2017, 9:12

Manchmal spielt das Leben anders als erwartet. Unsere liebe Gastautorin Anna hat euch ja vor Kurzem noch erzählt, dass sie zu uns nach Hamburg zieht. Diese Pläne haben sich nun leider geändert, denn ihr Freund – und Fußballspieler –  ist zum Regensburger Verein gewechselt. Statt in der Großstadtmetropole beginnt für Anna ein neuer Lebensabschnitt im schönen Regensburg – zumindest muss sie sich nun nicht mit dem Hamburger Schietwetter rumschlagen. Aber ein bisschen traurig sind wir natürlich schon, dass sie nicht nach Hamburg zieht.

Wie wohl sich Anna in ihrer neuen (Traum-)Wohnung fühlt und was ihr beim Zusammenleben besonders wichtig ist, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Model Anna Wilken auf grauem Bett von OTTO

Im Interview: Anna Wilken über ihre eigenen vier Wände

Du hattest uns ja ursprünglich ganz glücklich erzählt, dass du zurück in den Norden ins schöne Hamburg ziehst. Wie ist es denn dazu gekommen, dass ihr euch jetzt doch in Regensburg niederlasst?

Wie viele vielleicht schon wissen, ist mein Freund Profifußballer. Da er zum Verein SSV Jahn Regensburg gewechselt ist, war es naheliegend, in diese Stadt zu ziehen. Allgemein hat Regensburg mich richtig verzaubert, die Altstadt ist einfach wunderschön!

Wie fühlt es sich an, endlich mit dem Liebsten eine gemeinsame Wohnung zu beziehen?

Es ist ein sehr schönes Gefühl – aufregend in jedem Fall! Wir haben vorher schon zusammengewohnt, jetzt ist es aber noch einmal was ganz anderes, da wir beide sehr weit weg von unserer Familie leben.

Ihr habt lange nach einer Wohnung gesucht, oder? Lag das auch teilweise daran, dass ihr euren Hund Oskar habt?

Regensburg ist generell schwierig, was den Wohnungsmarkt angeht – zumal hier viele Studenten wohnen. Außerdem wissen viele Vermieter, wie es so im Fußballbusiness abläuft – sie hätten gerne Mieter, die gefühlt auf Ewigkeit bleiben. Oskar stellt in der Tat leider auch oft ein Problem dar.

Model Anna Wilken mit ihrem Hund und Laptop auf der Couch von OTTO

Hast du bisher immer alleine gewohnt oder schon WG-Erfahrung gesammelt?

Vor Regensburg habe ich ebenfalls mit meinem Freund zusammengelebt, davor alleine. Ich habe aber auch schon in einer WG gelebt – es war also alles dabei … ?

Wie war es denn eigentlich damals bei Germanys Next Topmodel? Habt ihr euch alle gut verstanden oder war es anstrengend, mit so vielen Mädels zusammenzuwohnen?

Klar, es gab Tage, an denen man gerne Ruhe gehabt hätte. Da ich allerdings ein sehr familiärer Mensch bin, habe ich es meistens genossen, die ganzen Mädels um mich herum zu haben.

Gibt es bestimmte Dinge, die dir im Haushalt oder beim Zusammenleben besonders wichtig sind und die du dir auch von deinem Freund erhoffst?

Geben und Nehmen – allgemein in allem. Man sollte die Dinge gemeinsam machen oder eben fair aufteilen: gerade weil jeder von uns seinen eigenen Job hat und ich dazu mit meiner Erkrankung auch nicht immer alles machen kann.

Haben dein Freund und du die Einrichtung eures Zuhauses gemeinsam geplant oder warst du eher diejenige, die sich darum gekümmert hat?

Die Einrichtung habe ich komplett übernommen, weil es meine Möbel sind. ? Generell lege ich viel Wert auf ein wohliges Zuhause. Mein Freund hat es auch gerne schön, übergibt mir die Aufgabe aber sehr gerne.

Wie würdest du deinen (euren) Einrichtungsstil beschreiben?

Uff, sehr gemischt. Ich glaube, da gibt es keinen richtigen Stil: Wenn ich wirklich immer alleine entscheiden könnte und nicht im Hinterkopf hätte, dass hier auch ein Mann lebt, würde es, denke ich, noch mehr in die Boho-Richtung gehen.

Dein Boxspringbett gefällt uns besonders gut. Ich (Cathrin) habe nämlich das gleiche – es ist wirklich traumhaft! Warum hast du dich dafür entschieden?

Graues Bett mit vielen Kissen von OTTO

Es fiel mir als Allererstes ins Auge und blieb im Kopf hängen! Ich find es so schön: Klassisch und dennoch etwas girly – total mein Ding! Grau passt auch zu allem.

War es dir wichtig, dass euer Sofa eine Schlaffunktion hat? Wenn ja: Warum?

Total wichtig! Jetzt in der Wohnung haben wir zwar ein Gästezimmer, nur wissen wir nicht immer, wie viel Besuch tatsächlich kommt. Auch für entspannte Filmabende finde ich die Schlaffunktion einfach genial.

Anna Wilken sitzend vor ihrem neuen Sofa

Was sagt dein Freund dazu, dass du ein Sofa in Taupe ausgesucht hast? Oder war es seine Entscheidung?

Es war meine Entscheidung, und ich glaube, dass mein Freund sich vorher gar nicht so viel darunter vorstellen konnte. Selbst ich hatte Probleme mit der Farbvorstellung. Solange es nicht pink ist, ist alles gut.

Gibt es bestimmte Möbelstücke, auf die du – jetzt, wo du Familienzuwachs hast – lieber verzichtest?Hast du bei der Einrichtung auf die Bedürfnisse von Oskar Rücksicht genommen?

Nein, grundsätzlich habe ich all das gekauft, was ich schön finde. Klar, ein weißer Teppich ist natürlich gefährlich. Oskar hat von Anfang an gesagt bekommen, was er darf und was er nicht darf. Aber selbst, wenn mal etwas Kleines passiert, dann ist es eben so … Im Endeffekt kann man alles ersetzen.

Model Anna Wilken mit ihrem Hund und Laptop auf der Couch von OTTO

Wo hältst du dich, wenn du zu Hause bist, am liebsten auf?

Am liebsten sitze ich momentan in unserer Küche: Sie ist schön hell, und alles ist so niedlich. Aber natürlich bin ich jetzt, wo wir das Sofa haben, auch gerne im Wohnzimmer.

Habt ihr drei euch denn schon gut eingelebt?

Wir drei haben uns super eingelebt! Mein Freund ist bereits seit Ende Juni in Regensburg und somit eh schon angekommen. Oskar hat sich ebenfalls gleich nach ein paar Tagen wohlgefühlt und ich komme step by step der Sache näher. ?

Gibt es Dinge, die euch jetzt noch fehlen, oder seid ihr komplett eingerichtet?

Es fehlen noch ein paar Bilder, etwas Schnickschnack … Meistens kommen die Dinge ja mit der Zeit. Ansonsten sind wir so langsam endlich komplett. ?

Danke für deine Zeit, liebe Anna! ?

Model Anna Wilken auf großer Eck-Couch von OTTO

Fotos: Dominik Garban

Converse »Chuck Taylor All Star Core Hi« Sneaker
Vero Moda Print-Shirt »MADIGAN CHOKE«
adidas Originals Sweatshirt »ADIDAS EQT LOGO SWEATER«
Home affaire Ecksofa »Daria«, wahlweise m. Bettfunktion, lose Kissen, Komfortsitzhöhe, Keder
Boxspringbett inkl. Topper, Home affaire, »Claire«
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare