Frühlingsnägel: die schönsten Nageltrends 2021

Frühlingsnägel: Nagellack in Rosa und Clutch mit Pailletten
Autorenbild Bloggerin
Dienstag, 9. März 2021, 9:16

Nagellack ist wie Kleidung für die Nägel. Und wie es bei Bekleidung so ist, kommen jedes Jahr neue saisonale Trends auf den Markt. Dabei beschränken sich die Nageltrends 2021 nicht nur auf Farben, sie betreffen auch die Nagelform, Muster und Nagel-Accessoires. Welche Frühlingsnägel in diesem Jahr besonders angesagt sind? Das erfahrt ihr hier – inklusive cooler Nägel-Inspo.

Die richtige Vorbereitung: So pflegt ihr eure Nägel gesund

Ein cooles Nageldesign sieht natürlich auf gesunden Nägeln um einiges schöner aus. Damit eure Nägel gesund werden und bleiben, empfehle ich euch, von Zeit zu Zeit ein Nagel-Detox zu machen. Gerade jetzt am Frühlingsanfang ist ein Detox der perfekte Neuanfang für eure Nägel. So können sie sich von den Winter-Nagellacken erholen und Platz für die wunderschönen Nagellack-Trends des Frühlings machen.

Bei einem Nagel-Detox verzichtet ihr eine Woche lang auf jeglichen Nagellack und verwöhnt eure Nägel stattdessen mit so richtig viel Pflege. Bevor ihr eure Nägel in die Reha schickt, reinigt sie gründlich von gelblichen Nagellackspuren. Dafür eignet sich Zitronensaft besonders gut. Bereitet ein lauwarmes Bad mit frisch gepresstem Zitronensaft vor und lasst die Fingerspitzen für zehn Minuten darin einweichen – am besten jeden zweiten Tag. Die Fruchtsäure der Zitrone entfernt die gelben Verfärbungen, die vom häufigen Lackieren entstehen, und hellt die Nägel ganz natürlich auf. Pflegetipp: Ölt eure Nägel direkt nach der „Fruchtsäure-Behandlung“ ein, weil sie hierdurch strapaziert werden können.

Brüchige Nägel mit Zitrone pflegen

Tipp für eine schöne Nagelhaut: Verwendet Nagelöle und Nagelmasken im Laufe der Detox-Woche – diese gibt es ganz bequem in jedem Drogeriehandel zu kaufen. Achtet darauf, dass die Inhaltsstoffe natürlich sind, sodass ihr der Haut und den Nägeln keine überflüssigen Gifte zuführt. Wenn ihr Hausmittel bevorzugt, empfehle ich euch, einfach die Hände mit Olivenöl einzuölen und über Nacht einwirken zu lassen. Dieses zieht in Haut und Nägel ein und pflegt sie auf ganz natürliche Art und Weise.

Nägel lackieren: Auf Nägel wird Öl aufgetragen

Frühlingsnägel: Diese Farben und Formen sind angesagt

Dezent oder auffällig – bei den Farben der Nageltrends 2021 ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn ihr es natürlich mögt, könnt ihr beispielsweise zu einem zarten Beige oder Creme greifen und euren Nägeln so einen soften Anstrich verleihen. Das Gute daran? Die Natural Nails harmonieren mit jedem Outfit! Bei der Form gilt: Tragt das, was zu euch und euren Händen passt. Im Trend sind eckig-ovale Nagelformen im sogenannten „Squoval“-Look.

Sollen eure Frühlingsnägel etwas knalliger sein, heißen die Trendfarben in diesem Jahr (Neon-)Pink, Bonbonrosa und Tomatenrot. Designer wie TOM FORD oder FENDI haben es vorgemacht und zeigen, wie cool die Nägel (vor allem bei gebräunter Haut) zur Geltung kommen. Good to know: Besonders edel sehen die Töne bei kurzen Nägeln in ovaler Form aus.

Im absoluten Kontrast steht bei den Nageltrends 2021 zudem Schwarz auf dem Programm. So zeigen die Models auf den Runways von VALENTINO, GIVENCHY oder CHANEL, wie lässig der schwarze Nagellack wirken kann. Dabei muss er keineswegs rockig oder im Grunge-Style getragen werden, ein eleganter Look ist ebenfalls möglich. Auch bei der Form habt ihr unterschiedliche Optionen: Lange Nails mit spitzer Form sind extrem auffallend, kurze Nägel dagegen etwas dezenter. So oder so, mit den schwarzen Frühlingsnägeln setzt ihr definitiv ein Statement.

„Hier geht die Sonne auf!“ Diese Beschreibung passt wohl ganz gut zu den Frühlingsnägeln in der Pantonefarbe 2021 IlluminatingSie wirkt nicht nur extrem frisch, sondern sorgt auch für eine wunderbare Leichtigkeit auf unseren Nails. Auf jeden Fall ein Nageltrend, den wir uns merken sollten!

Muster & Texturen für die Frühlingsnägel

Natürlich gibt es auch bei Mustern und Texturen im Nageldesign immer wieder neue Trends. Als Frühlingsnägel liegen beispielsweise die sogenannten Indie Nails ganz weit vorne. Hier gilt: Mehr ist mehr. Abstrakte Muster, geometrische Formen, Smileys oder andere Symbole – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Kombiniert unterschiedliche Farben und pinselt euch bunte Werke auf die Nägel. Dadurch lassen sich die verschiedensten Effekte kreieren, und eure Nägel verwandeln sich in kleine Kunstwerke – da würde selbst Picasso staunen. Das Beste? Regeln gibt es keine.

Frauenhaende mit wunderschoener Nailart

Neben den verspielten Mustern zeigen sich die Nageltrends 2021 auch von ihrer eleganten Seite. So sind Glitzernägel nach wie vor beliebt. Beginnt für dieses Nageldesign mit einem Unterlack und fahrt dann mit einer Trendfarbe eurer Wahl fort. Nachdem die Nägel lackiert und getrocknet sind, könnt ihr Glitzerlack darauf verteilen und so mit der Frühlingssonne um die Wette strahlen. Tipp: Tragt nur auf ausgewählten Nägeln Glitzerpartikel auf – das sorgt für schöne Akzente.

Frühlingsnägel: Gelbe Fingernägel mit Glitzer-Akzenten

Klebenägel gehören zu den Nageltrends 2021

Ruckzuck coole Frühlingsnägel zaubern? Das geht – und zwar mit Nagelstickern oder Nageltattoos. Besonders für Girls, die zu brüchigen Nägeln neigen, können die Klebenägel eine tolle Alternative sein. Ein weiterer Vorteil: Die Nägel sehen danach so gut und professionell aus, als hättet ihr sie in einem Nagelstudio machen lassen.

Ob klassische French Nails, extravagante Nagelsticker oder monochrome Nägel – wer die Wahl hat, hat die Qual. Tipp: Mit Stickern könnt ihr auch tolle Akzente setzen. Verziert beispielsweise nur eure Nagelspitzen mit metallischen Stripes und lasst den restlichen Nagel „nackt“. Besonders angesagt sind in diesem Frühling Nägel mit Muschelsaum-Optik. Greift hierfür zu einem blauen Nail Stripe, den ihr mit einer Schere in eine Wellenform abändert. Klebt ihn dann auf eure Nagelspitze, und schon habt ihr individuelle Frühlingsnägel gezaubert.

Ihr Lieben, zum Abschluss noch ein Hinweis: Trends müssen natürlich nicht unbedingt eins zu eins übernommen werden – ganz im Gegenteil. Ich lege euch sogar ans Herz, jeden Trend, den ihr ausprobieren wollt, für euch neu zu interpretieren und an euren eigenen Style anzupassen. Viel Spaß beim Experimentieren und Pinseln!

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen