Eiskunstlauf: zwischen Tanz, Spr√ľngen und Pirouetten

Eiskunstlauf: Frau skatet auf einem Bein, das andere ist in der Luft
Lisa Thomsen
Montag, 21. Januar 2019, 13:03

Was darf im Winter neben hei√üer¬†Trinkschokolade¬†und einem kuscheligen Filmabend mit der besten Freundin auf gar keinen Fall fehlen? F√ľr mich ganz klar: das j√§hrliche Eislaufen. Schon als Kind liebte ich Filme √ľber Eiskunstlaufen und auch die olympischen Spiele verfolgte ich begeistert. Die M√§nner und Frauen, die elegant √ľber das Eis glitten, faszinierten mich bereits damals. Was so leichtf√ľ√üig und elegant aussieht, wollte ich nat√ľrlich testen. Lest hier √ľber meine Erfahrungen, die ich bei meinem Probetraining beim¬†Hamburger Sport-Verein gemacht habe.

Darum geht es beim Eiskunstlauf

Eiskunstlauf: Frau zieht sich Schlittschuhe an

Eiskunstlauf: Bereits seit 1908 ist der Leistungssport eine olympische Disziplin und damit sogar die √§lteste olympische Wintersportart! Um was es beim Eiskunstlaufen √ľberhaupt geht? Es ist das Zusammenspiel zwischen bestimmten Figuren, Spr√ľngen und Pirouetten, die von Musik begleitet werden. In einer dreimin√ľtigen K√ľr wird ein Programm gezeigt, welches sich aus vorgeschriebenen Standardspr√ľngen zusammensetzt. Die Spr√ľnge sind dabei √ľbrigens meist nach ihren Erfindern benannt¬†‚Äď wie beispielsweise Axel oder Lutz. Wichtig bei einer K√ľr sind¬†auch die Verbindungselemente zwischen den Spr√ľngen. Zudem sind die Choreografie und die Interpretation sowie das Timing wichtige Aspekte f√ľr die anschlie√üende Bewertung.

Eiskunstlauf: Frau dehnt sich an der Bande und zieht ein Bein √ľber den Kopf

In den Einzeldisziplinen zeigen die L√§ufer und L√§uferinnen eine Kurzk√ľr und eine K√ľr. An diesen beiden Programmen h√§ngt das gesamte Training der vorherigen Wochen und Monate. Die K√ľr wird dann von zw√∂lf Preisrichtern mit jeweils zwei Noten bewertet: die A-Note und die B-Note. Die A-Note definiert den Schwierigkeitsgrad der pr√§sentierten Elemente. Bei der B-Note geht es um die Performance. Bewertet wird mit einer Skala von Eins bis Sechs. Sechs ist dabei die beste Bewertung und Eins die Schlechteste. Von den zw√∂lf Preisrichtern werden zuf√§llig neun ausgew√§hlt, die schlechteste und die beste Bewertung werden dann gestrichen und aus den √ľbrigen der Durchschnitt berechnet. So kann Betrug durch parteiische Preisrichter vermieden werden. Bei einem Fehler wie beispielsweise St√ľrzen oder Nichteinhaltung von Zeit, Kost√ľmregeln oder illegalen Elementen gibt es Punktabzug.

Eiskunstlauf: Ein hartes complete Body-Workout

Eiskunstlauf: Frau streckt sich und hat ein Bein angewinkelt

Eiskunstlauf z√§hlt zu den anspruchsvollsten und schwierigsten Pr√§zisionssportarten. Wer schon einmal Eislaufen war, wei√ü, dass es nach einiger Zeit ganz sch√∂n anstrengend wird und nicht so leicht ist, wie es aussieht. Beim Eiskunstlauf werden s√§mtliche K√∂rperpartien gebraucht ‚Äď von den Beinen, √ľber Po und Bauch, bis zu den Armen. K√∂rperspannung ist extrem wichtig, um sich stabil auf dem Eis zu halten. Das Training ist hart und wird immer wieder von Misserfolgen begleitet. Beim Hamburger Sport-Verein wird daher fast t√§glich trainiert, um entsprechende Leistungen abrufen zu k√∂nnen. Wichtig beim Eiskunstlaufen ist Ehrgeiz, aber auch Mut ist gefragt, denn ein Sprung wird euch nur dann gelingen, wenn ihr euch auch traut.

Man lernt zu fallen.

Grunds√§tzlich sind die Eiskunstl√§ufer zarte und schlanke Personen. Die Frauen sind zudem h√§ufig klein. Eine wichtige Voraussetzung f√ľrs Eiskunstlaufen ist, dass ihr fit und gelenkig seid (dies k√∂nnt ihr durch zus√§tzliches Balletttraining erlernen). Auch ein r√§umliches Vorstellungsverm√∂gen ist f√ľr die Dreh- und Hebefiguren von Vorteil.¬†Wenn ihr Eiskunstlauf ausprobieren wollt, solltet ihr keine Probleme mit den Gelenken haben. Au√üerdem solltet ihr euch bewusst sein, dass die¬†Verletzungsgefahr sehr hoch ist.

Eiskunstlauf: Frau läuft auf dem Eis

Die richtige Vorbereitung

Eiskunstlauf: Frau zieht sich Schlittschuhe an

Das wichtigste Kriterium beim Eiskunstlaufen ist der passende Schuh. Dieser sollte fest am Fu√ü sitzen. Nehmt lieber einen zu eng sitzenden Schuh, da ihr mit einem zu lockeren Schlittschuh keinen festen Stand auf dem Eis bekommen werdet. Zudem solltet ihr aus Sicherheitsgr√ľnden Handschuhe tragen.

Eiskunstlauf: Frau zieht sich Handschuhe an

Wie bei jeder Sportart ist es au√üerdem wichtig, dass ihr ein Warm-up macht. So werden eure Muskeln warm und k√∂nnen sich auf das anstrengende Training einstellen. Beim Warm-up k√∂nnt ihr einige Runden im Kreis fahren und verschiedene Schritte kombinieren. Fahrt beispielsweise Slalom oder macht einen sogenannten Eierlauf. Dabei¬†f√ľhrt ihr die Schlittschuhe parallel auseinander und wieder zusammen. Ihr k√∂nnt au√üerdem Vorw√§rtsfahren mit R√ľckw√§rtsfahren kombinieren oder jeweils nur auf dem linken oder dem rechten Bein fahren.¬†Ihr empfehle euch zudem, dass ihr euch vorher dehnt.

Eiskunstlauf: Frau dehnt sich an der Bande

Eiskunstlauf: Frau dehnt sich an der Bande

Das Bremsen ist nat√ľrlich eine Grundvoraussetzung. Ihr k√∂nnt daf√ľr entweder eure Fu√üspitzen zueinander bringen oder einen Fu√ü seitlich hinter die Ferse des anderen Fu√ües stellen, sodass eine T-Form entsteht.

Eiskunstlauf: Schlittschuhe voreinander und blaue Hose im Anschnitt

Drei Elemente beim Eiskunstlaufen

Im Nachfolgenden zeige ich euch drei Elemente, die ihr als Beginner versuchen k√∂nnt. Nat√ľrlich solltet ihr dabei einen Trainer an eurer Seite haben. Wichtig: Beim Eiskunstlauf habt ihr euren K√∂rper immer eher nach vorne geneigt und seid zudem leicht in den Knien gebeugt.

Fechter

Eiskunstlauf: Frau macht Figur Fechter, das hintere Bein ist ausgestreckt und Arme elegant vor sich

Bei der Fechter-Figur nehmt ihr etwas Anlauf und streckt dann ein Bein nach hinten auf dem Eis liegend aus. Einen Arm streckt ihr nach oben und den anderen Arm streckt ihr vor euch. Achtet auch auf eure Hände: Sie sollten elegant und grazil aussehen.

Dreiersprung

Eiskunstlauf: Frau in 3 verschiedenen Positionen, Abfolge des Dreiersprungs

Bei einem Dreiersprung handelt es sich um die √Ąnderung der Laufrichtung von vorw√§rts nach r√ľckw√§rts oder von r√ľckw√§rts nach vorw√§rts. Ihr beginnt vorw√§rts mit der Au√üenkante des linken Fu√ües, dreht euch um die halbe Achse und landet r√ľckw√§rts auf dem rechten Fu√ü. Das linke Bein streckt ihr dabei horizontal. Wichtig: Nehmt eure Arme mit dazu, um eine gute Balance zu haben. Den Dreiersprung k√∂nnt ihr auch als Schrittfolge durchf√ľhren, also ohne einen Sprung.

Standpirouette

Eiskunstlauf: Frau macht Pirouette

Die Standpirouette beginnt ihr damit, dass ihr mit eurem Standbein Schwung holt. Eure Arme und euer sogenanntes Spielbein sind dabei an eurer Seite gespreizt. Zieht eure Arme dann langsam vor euren K√∂rper und √ľberkreuzt sie. Auch euer Spielbein zieht ihr langsam zu eurem anderen Bein. Dadurch holt ihr Schwung und dreht euch in einer Pirouette. Anfangs ist es sehr schwierig, den richtigen Drehpunkt zu finden. Habt ihr ihn gefunden, k√∂nnt ihr aber wunderbar Pirouetten drehen.

Eiskunstlaufen ist definitiv nicht jedermanns Sache ‚Äď es erfordert viel Zeit, Ehrgeiz und Durchhalteverm√∂gen. Mir hat das Training beim Hamburger Sport-Verein viel Spa√ü gemacht und ich werde immer mal wieder auf dem Eis unterwegs sein. Besonders das Zusammenspiel von Tanz, Akrobatik und Pirouetten finde ich superspannend. Vielen Dank noch einmal f√ľr das interessante Training!

XX, Lisa

Eiskunstlauf: Frau dehnt sich an der Bande und zieht ein Bein √ľber den Kopf
Roces Schlittschuhe ¬ĽRFG 1¬ę
Dreimaster Winterjacke
Winshape Leggings ¬ĽHigh Waist HWL102¬ę mit Anti-Rutsch-Effekt
SOAKED IN LUXURY Rollkragenshirt ¬ĽHanadi Rollneck¬ę
Schlittschuhtasche, Vancouver
UGG Lederhandschuhe
Heine M√ľtze mit Bommel
Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...