Body kombinieren: So stylt ihr den vielseitigen Einteiler!

Body kombinieren: Frau mit weißer Mütze und schwarzem Body steht vor einer Tür
Lisa Thomsen
Samstag, 11. Januar 2020, 14:39

Elegant fürs Büro, sexy zur Party oder kuschelig an kalten Wintertagen: Der Body ist ein echter Allrounder! Er feiert derzeit sein großes Comeback und begeistert mit farbigen Prints, coolen Schnitten und stylishen Materialien. Ein winterlicher Look wird in Nullkommanichts durch den hautengen Bodysuit gepimpt. Nicht zu vergessen: Er ist einfach suuuperbequem! Erfahrt hier, wie ihr einen Body kombinieren könnt und was der Einteiler alles kann.

Die Anfänge des Bodysuits

Wer erinnert sich auch noch an die ulkigen Bodys in Neonfarben aus den Aerobicvideos der Achtzigerjahre? Den Body über einer knalligen Leggings gestylt, sportelten Männer und Frauen zu einem rhythmischen Beat. Wer hätte gedacht, dass sich der Bodysuit einmal zu einem echten Fashion Piece mausert?! Good to know: Die amerikanische Modedesignerin Claire McCardell setzte sich bereits Ende der Fünfzigerjahre für den Body ein.

Body kombinieren im Alltag? So gehts!

Bunt oder unifarben, aus Jersey oder Seide – den Body gibt es in verschiedenen Varianten. Wieso ich ihn so gerne mag? Er ist total bequem, schmiegt sich perfekt an die Haut an und kann dabei noch stylish kombiniert werden. Ein weiterer Vorteil: Durch die enge Passform verrutscht nichts. Jackpot würde ich sagen! Wer übrigens meint, dass der Body sich nur als Spitzenunterwäsche eignet, hat weit gefehlt. Ihr könnt den Body nämlich auch im Alltag kombinieren.

Body kombinieren: Frau in weißer Cordhose und schwarzen Body schwingt ihre Jacke

Ich trage beispielsweise einen sportlichen Langarmbody, der durch das große CALVIN-KLEIN-Logo und den tiefen Rückenausschnitt sehr cool aussieht. Dazu kombiniere ich eine weite Cordhose in Weiß. Sie überzeugt durch den hohen Schnitt und die knöchelfreie Länge. Farbtupfer sind die moosgrüne Strickjacke, ein dazu passender Schal von Marc O’Polo sowie ein Blazer im Karomuster.

Body kombinieren: Frau in karierten Blazer und grünen Schal

Bei den Schuhen, der Mütze und der Tasche setze ich ganz auf den Black-and-White-Style. Highlight? Die transparenten Punktesöckchen in Bordeauxrot. Styling-Tipp: Nägel und Lippen in einem dunklen Rotton.

Von Casual bis Classy: Body kombinieren für verschiedene Anlässe

Natürlich ist der Trend auch nicht an den Instagram-Stars vorbeigegangen. Das Tolle an dem Onesie ist, dass ihr ihn zu unterschiedlichen Gelegenheiten tragen könnt. Hier kommen meine Favorite Looks!

Body kombinieren im Winterlook

Body kombinieren geht nur im Sommer? Falsch! Der Einteiler eignet sich nämlich auch toll für den Winter. Caro Daur stylt zu ihrem schwarzen Turtleneck-Body eine hochgeschnittene Hose in Weiß und einen Mantel mit grafischem Print. Eine braune Tasche und Schmuck in Gold ergänzen den femininen Look. Mögt ihr es verspielter, könnt ihr zu einem süßen Langarmbody mit Blümchen- oder Streifenmuster eine beige Strickjacke mit Bommeln kombinieren. Dazu ein Maxirock, schlichte braune Ankle Boots und ein camelfarbener Mantel – what a wonderful Winterlook!

Ready to party im sexy Bodysuit mit Spitze

Der Bodysuit eignet sich nicht nur perfekt im Alltag, ihr könnt ihn auch zu einer Party tragen. Besonders mit Spitzenbodys werdet ihr zum Hingucker. Tragt über einem schwarzen Spitzenbody (Achtung: BH nicht vergessen!) eine transparente Bluse mit Ballonärmeln und sorgt so für eine verführerische Note. Dazu stylt ihr zum Beispiel eine Kunstlederhose und schwarze Riemchen-Sandaletten. Mit glitzernden Statement-Ohrringen und einer schlichten Tasche habt ihr das perfekte Abendoutfit im Lingerie-Look.

Ebenfalls geeignet für ein elegantes Dinner oder einen Cocktailempfang: die Kombination aus Hosenanzug und Spitzenbody. Hier treffen sexy Vibes auf edlen Touch. Besonders cool kann dabei asymmetrische Kleidung aussehen, beispielsweise in Form eines One-Shoulder-Einteilers. Für einen rockigen Partylook könnt ihr einen Bodysuit mit einem Pencil Skirt im Animal Print oder mit einer Lederleggings kombinieren. Tipp: Ein Body mit Cut Outs wirkt besonders aufregend.

Blusenbody fürs Büro

Fürs Büro könnt ihr prima zu einem Blusenbody greifen. Durch das Zusammenspiel von Bluse und Body kann nichts verrutschen, alles sitzt perfekt. Ein weißer Blusenbody lässt sich schön zu einem A-förmigen Rock kombinieren. Tipp: Tragt über dem Rock einen Gürtel, um eure Taille zu betonen. Pumps, Chelsea Boots oder Loafer® (im Sommer) vervollständigen den Office-Look.

Ein Blusenbody aus Satin ist in Kombination mit einer schwarzen Culotte auch absolut bürotauglich. Tragt einen Oversized Blazer darüber, und ihr habt ein seriöses Outfit, das lässig und stylish zugleich ist. I love it!

Na, wie würdet ihr einen Body kombinieren? Richtig gestylt kann er sehr elegant aussehen und je nach Material und Form vielfältig eingesetzt werden. Für einen optimalen Tragekomfort empfehle ich euch übrigens einen Body mit hohem Stretchanteil. Schaut doch gerne einmal in die Produktgalerie, ob der passende Body für euch dabei ist.

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare