Augenbrauen formen: Welche Augenbrauenform passt zu mir?

Illustrationen: Augenbrauen formen
Two for Fashion Autorin Susanna
Donnerstag, 26. April 2018, 11:07

Lange Zeit war es total angesagt, die Augenbrauen zu dünnen Streifen zu rasieren oder mit Permanent-Make-up in eine strenge, künstliche Form zu bringen. Denkt nur an die schmalen Bögen, die in den Neunzigern als total hip galten. Mittlerweile ist wieder Natürlichkeit gefragt nicht zuletzt durch Style-Vorbilder wie Cara Delevingne und Lily Collins, deren markante Augenbrauen echte Hingucker sind. Wenn ihr eure Augenbrauen formen möchtet, bedenkt, dass ihr euch einem äußerst wichtigen Detail widmet.

Evolutionär betrachtet haben die mal dünn und mal buschig sprießenden Härchen die Aufgabe, die Augen vor dem von der Stirn tropfenden Schweiß zu schützen. Gleichzeitig strukturieren sie das Gesicht und geben ihm eine unverwechselbare Kontur. Die Augenbrauen in Form zu bringen bedeutet also, dass ihr eurem Gesicht eine veränderte Struktur verleiht. Beim Zupfen könnt ihr euch an eurer natürlich vorgegebenen Form orientieren – ihr könnt eure Augenbrauenform aber auch gezielt so gestalten, dass sie eurem Gesicht den perfekten Rahmen gibt. In diesem Artikel haben wir sämtliche Tipps und Tricks für euch gesammelt.

Die perfekten Proportionen ermitteln

Auch wenn Natürlichkeit wieder gefragt ist, ist völliger Wildwuchs in den meisten Fällen zu viel des Guten. Augenbrauen, die zu oft behandelt wurden und dadurch ihre natürliche Proportion im Verhältnis zum Gesicht verloren haben, wirken der natürlichen Ausdruckskraft eures Gesichts ebenfalls entgegen.

Illustration von Ini Neumann zum Thema Augenbrauen formen. Proprtionen mit dem Bleistifttrick ermitteln

Um eure perfekte Augenbrauenform herauszuarbeiten, macht einmal den Bleistift-Test:

  • Dafür legt ihr einen langen dünnen Bleistift an euren linken Nasenflügel und haltet ihn senkrecht nach oben, sodass er eure Augenbrauen kreuzt. Die Härchen, die sich rechts vom Stift befinden, solltet ihr entfernen.
  • Den idealen Punkt für den Schwung eurer Augenbrauen findet ihr heraus, indem ihr den Bleistift schräg an den Nasenflügel legt, sodass er exakt über die Mitte eurer Pupille verläuft. Dort, wo der Stift die Augenbraue kreuzt, sollte der höchste Punkt liegen, von dem aus die Braue einen leichten Knick macht.
  • Um die Länge eurer Augenbraue nach außen zu ermitteln, haltet ihr den Stift von dem Nasenflügel aus an den Außenwinkel des Auges. Alles, was links vom Kreuzpunkt mit der auslaufenden Braue liegt, könnt ihr ebenfalls auszupfen. Wiederholt den Bleistift-Test danach auf der rechten Seite. Ihr werdet sehen, dass eure Augenbrauen jetzt sehr harmonisch wirken.

Zurück zur Übersicht

Die perfekte Augenbrauenform für euer Gesicht

Damit eure Augenbrauen euer Gesicht ideal betonen, müsst ihr wissen, welche Form zu eurem Gesicht passt. Nur so stimmt der Gesamteindruck und euer Gesicht erhält eine vorteilhafte Kontur. Extrem geschwungene Augenbrauen können einem Gesicht eine tolle Ausdruckskraft verleihen, bei einem anderen aber völlig deplatziert wirken. Wenn ihr eure Augenbrauen formen möchtet, schaut als Erstes auf eure natürliche Gesichtsform und -länge – dieses solltet ihr nicht außer Acht lassen. Für eine einfache Orientierung zeigen wir euch hier, welche Augenbrauenform zu welcher Gesichtsform passt:

Augenbrauen für ein rundes Gesicht

Augenbrauen Formen: Die perfekten Augenbrauen für en rundes Gesicht

Wenn euer Gesicht rund geformt ist, setzt auf Augenbrauen mit einem leicht angewinkelten, sanften Schwung. So wird die Gesichtsform ausgeglichen und wirken insgesamt schmaler. Wichtig ist, dass ihr eure Augenbrauen nicht übertrieben kantig formt, da sie dann nicht mit eurer Gesichtsform harmonieren.

Zurück zur Übersicht

Augenbrauen für ein eckiges Gesicht

Augenbrauen formen für ein eckiges Gesicht

Habt ihr ein eckiges Gesicht, formt eure Brauen ruhig geschwungen und nach außen hin spitz: Das verfeinert markante Gesichtszüge und bringt die Vorzüge ideal zur Geltung. Für einen ausdrucksstarken Blick dürfen die Brauen gern kräftig sein.

Zurück zur Übersicht

Augenbrauen für ein herzförmiges Gesicht

Augenbrauen formen für ein herzförmiges Gesicht

Brauen mit einem sanften Bogen lassen ein markantes Kinn weicher erscheinen und verkürzen das Gesicht nach unten hin optisch. Außerdem wirken die Formen so insgesamt weniger kantig, dafür aber sehr feminin.

Zurück zur Übersicht

Augenbrauen für ein ovales Gesicht

Augenbrauen formen bei einem ovalen Gesicht

Ist euer Gesicht eher oval, sind flache Augenbrauen mit einem nur leicht angedeuteten Schwung perfekt. Die geraden Augenbrauen unterstreichen eure Gesichtsform, die als ideal gilt. Ihr solltet in jedem Fall auf zu dünne Augenbrauen verzichten, denn sie lassen ein ovales Gesicht rund wirken. Übrigens: Auch bei einem langen, schmalen Gesicht sind flache Augenbrauen die richtige Wahl.

Zurück zur Übersicht

Auf die Technik kommt es an: Augenbrauen formen

Tipps zum Auegnbrauen stylen mit Gel, Brauenpuder und Co.

Wie so oft heißt es auch beim Thema Augenbrauen formen: Viele Wege führen nach Rom. Für welche Technik ihr euch entscheidet, um Eyebrows on Fleek zu erhalten, ist Geschmackssache. Hier kommen die wichtigsten Techniken – nun habt ihr die Qual der Wahl.

Zupfen mit der Pinzette

Diese Technik ist am meisten verbreitet und vor allem für das Formen der Augenbrauen zu Hause ideal: die Pinzette. Am besten eignet sich eine Pinzette mit leicht abgeschrägten Kanten und einer relativ starken Spannung. So lassen sich auch die feinsten Härchen easy greifen. Ihr zieht die Haut straff, setzt die Pinzette an und zieht die Härchen in Wuchsrichtung mit einer schnellen Bewegung heraus. Legt zwischendurch immer wieder eine Pause ein und betrachtet euren Zupf-Zwischenstand aus der Entfernung. Geht behutsam vor und achtet darauf, nicht zu viele Haare zu entfernen.

Fadentechnik

Eine weitere Methode für das Zupfen der Augenbrauen ist die Fadentechnik. Hier werden die Härchen mit einem straff gespannten Bindfaden entfernt. Diese Methode erfordert einige Übung, wird aber in vielen Kosmetikstudios angeboten. Die Vorteile: Mit einer Bewegung werden gleich mehrere Brauenhaare erwischt, wodurch diese Technik gerade für Menschen, die sehr schmerzempfindlich sind, angenehmer sein kann. Zudem geht es schneller als das Zupfen einzelner Härchen.

Waxing

Das Waxing mit Warm- oder Kaltwachs ist nicht nur für den Körper, sondern auch für das Formen der Augenbrauen geeignet. Gerade sehr weicher Flaum, der mit der Pinzette nur schwer zu zupfen ist, lässt sich dadurch ideal entfernen. Für den Hausgebrauch gibt es kleine Waxing Kits, die alles Nötige mitbringen. Wenn ihr euch nicht selbts darantraut, gibt es bestimmt ein Kosmetikstudio in eurer Nähe, das den Service anbietet.

Zurück zur Übersicht

Augenbrauen stylen: So geht’s!

Augenbrauen stylen mit Brauengel für ein festliches Make-up

Augenbrauen färben

Solltet ihr sehr helle Augenbrauen haben, die im ungeschminkten Zustand kaum zu sehen sind, könnt ihr diese easy färben – so erspart ihr euch das allmorgendliche Schminken und habt auch ohne Make-up ein konturiertes Gesicht. Im Drogeriemarkt eures Vertrauens gibt es für ein paar Euro die richtige Augenbrauenfarbe für jeden Haar- und Hauttyp.

Augenbrauen stylen

Eure Augenbrauen sollten mit eurem restlichen Make-up harmonieren. Wichtig ist, dass ihr eure Brauen zu einem leichten Tages-Make-up eher dezent haltet, während ihr sie abends – beispielsweise zu Smokey Eyes – etwas stärker betonen könnt: Ein dramatisches Augen-Make-up verträgt auch eine dramatische Augenbraue! Für das Tages-Make-up setzt ihr auf leichte Brauen-Puder, die ihr mit einem dünnen Pinsel in federnden Bewegungen auftragt. Dies zaubert im Nu mehr Volumen, ohne aufgemalt zu wirken.

Unser Tipp: Betont den vorderen Teil eurer Brauen nur ganz leicht und nutzt erst am äußeren Teil mehr Farbe. So wirken sie schön natürlich! Abends könnt ihr auf Augenbrauen-Stifte oder -Pomaden setzen und euch auch mal an sehr dunklen Brauen versuchen. Diese können gerade zu dunkelroten Lippen ziemlich sexy und cool aussehen. Probiert doch einfach mal ein paar unterschiedliche Styles aus, macht ein paar Selfies und entscheidet dann, welcher Look zu euch und der jeweiligen Situation passt.

Augenbrauen-Serum

Zu viel gezupft? Hier kommt die SOS-Lösung: Ein Augenbrauen-Serum kann helfen, dort wieder Härchen sprießen zu lassen, wo Lücken entstanden sind. Durch innovative Formeln wird das Wachstum der Härchen angeregt, und die Augenbrauen werden gestärkt. Es gibt ein Serum, das über Nacht einwirkt und stärkende Nährstoffe enthält. Weiterhin existieren Augenbrauen-Gele, die diese Funktion erfüllen.

Zurück zur Übersicht

Ihr Lieben, ich denke, in Sachen Augenbrauen formen kann euch nun niemand mehr etwas vormachen. Probiert ruhig ein wenig aus, betont eure Brauen mal mehr, mal weniger stark und bindet sie in eure Make-up-Looks mit ein.

XX, Susanna

Maybelline New York, »Eye Brow Tattoo Gel«, Augenbrauenstift
Maybelline New York, »Total Temptation«, Augenbrauenstift
L'Oréal Paris, »Paradise Pomade Extatic«, Augenbrauengel-Pomade
Maybelline New York, »Brow Satin«, Duo Puder-Liner für die Augenbrauen
youstar, »Eyebrow Kit«, Augenbrauen Make up-Set
Maybelline New York, »Master Brow Drama Stift«, Augenbrauenstift
Maybelline New York, »Brow Precise Perfecting Highlighter«, Augenbrauenstift
Beauty Lash, »Augenbrauen Styling Gel«, Augenbrauengel
Maybelline New York, »Eye Brow Kit«, Augenbrauenstift
Chanel, »Crayon Sourcils«, Augenbrauenstift
Tweezerman, »Brow Shaping Scissors & Brush«, Augenbrauen-Set
L'Oréal Paris, »Brow Artist Micro Tattoo«, Augenbrauenstift
Tweezerman, »Mini Slant Tweezer«, Pinzette
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare