Adventskranz dekorieren leicht gemacht: der Klassiker mal anders!

Selbst gemachter Adventskranz in modernem Stil
Montag, 3. Dezember 2018, 9:55

Eine Weihnachtszeit ohne Adventskranz? Für uns unvorstellbar! Schon von klein auf lieben wir es, an jedem Adventssonntag eine Adventskerze anzuzünden, die uns verdeutlicht, dass das Weihnachtsfest immer näher rückt. Aus diesem Grund ist der Brauch schließlich auch entstanden: Der Erfinder des Adventskranzes – der Theologe Johann Hinrich Wichern – erstellte ihn, um Waisenkindern die Wartezeit bis zum Heiligen Abend zu verkürzen. Er hängte einen großen Holzring mit zwanzig roten und vier weißen Kerzen auf, sodass die Kinder an jedem Tag im Dezember eine anzünden konnten. Die Idee hat so viel Anklang gefunden, dass sie immer weiter fortgeführt wurde und Familien bis heute in der Weihnachtszeit einen Adventskranz aufstellen.

Im Laufe der Zeit hat sich die Tradition allerdings verändert: Der Kranz hat nur noch vier Kerzen, wird in der Regel aufgestellt statt aufgehängt und mit viel Tannengrün verziert! Mittlerweile gibt es so viele Variationen, dass für jeden Geschmack das Richtige dabei ist!

Adventskranz selber machen: Anleitung

Natürlich könnt ihr auch einen traditionellen Weihnachtskranz mit Tannengrün, vier roten Kerzen und schicken Weihnachtskugeln basteln. Wir fanden es aber zu langweilig und haben uns für euch eine modernere Alternative – mit nur wenigen Materialien – überlegt, die ruckzuck gebastelt ist. Das Schöne: Ihr könnt euch bei den Materialien austoben und alles verwenden, was ihr für das richtige Weihnachtsfeeling benötigt.

Wir wĂĽnschen viel SpaĂź beim Nachmachen!

Materialien fĂĽr einen Adventskranz zum Selbermachen
Zutaten
1 Baumscheibe
4 Kerzen eurer Wahl
Circa 2 Meter Dekoband, hier: Jute-Schnur
4 Zahlen aus Pappe
4-6 Stängel grob- und feinblättrigen Eukalyptus
2 Beerenzweige
Je nach Wunsch Zimtstanden, Sternanis, …

Frau wickelt Kordel um eine Kerze fĂĽr einen Adventskranz

Step 1: Als Erstes wickelt ihr die Jute-Schnur zweimal um die Kerze … Achtet beim Abrennen der Kerzen darauf, dass diese nicht zu nah an die Flammen kommt. Schiebt das Band in in diesem Fall dann ein wenig nach unten.

Frau bindet Deko-Zahl aus Pappe an eine Kerze fĂĽr einen Adventskranz

Step 2: Knotet nun die einzelnen Pappzahlen an die vier Kerzen.

Step 3: Verteilt diese auf dem Baumring. Ist eure vierte Kerze wie bei uns etwas kürzer, sollte sie vorne – gut sichtbar – positioniert werden.

Frau dekoriert Adventskranz mit Beeren

Step 4: Jetzt könnt ihr den Adventskranz ganz nach euren Vorstellungen dekorieren: Wir haben uns für groß- und kleinblättrigen Eukalyptus, rote Beeren, Zimtstangen und Sternanis entschieden – die Farben sehen doch toll zusammen aus, oder?!

Selbst gemachter Adventskranz mit Baumscheibe

Step 5: Habt ihr die Materialien schön um die Kerzen dekoriert, ist euer Adventskranz auch schon fertig – toll, oder?!

ZurĂĽck zur Ăśbersicht

Worauf ihr beim Dekorieren achten solltet …

Generell gilt natürlich: Dekoriert euren Adventskranz nach eurem Geschmack! Lasst eurer Kreativität freien Lauf und wählt die Materialien, die euch gefallen – so bekommt ihr euren ganz individuellen Weihnachtsschmuck! Achtet beim Aufstellen aber in jedem Fall darauf, dass der Adventskranz einen sicheren Stand hat – gerade mit echten Kerzen kann es sonst schnell gefährlich werden! Zudem ist es wichtig, dass die Dekoration nicht zu nah am offenen Feuer ist, da sie schnell anfangen kann zu brennen – vor allem bei Draht solltet ihr vorsichtig sein, da dieser leitet! Habt ihr einen Adventskranz mit Tannenzweigen, achtet darauf, dass diese nicht trocken sind – trockene Nadeln fangen schneller Feuer!

ZurĂĽck zur Ăśbersicht

Wir hoffe, dass wir euch mit unserer Deko-Idee und den Tipps behilflich sein konnten!

Viel Spaß beim Dekorieren eures persönlichen Adventskranzes!

XX, Die Redaktion

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare