Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Rucksäcke
  • Cityrucksäcke
  • Freizeitrucksäcke
Farbe
Marke
  • adidas Originals
  • adidas Performance
  • Berghaus
  • Burton
  • Camelbak
  • Chiemsee
  • Converse
  • Eastpak
  • Easy Camp
  • Erima
  • Fjällräven
  • Geigerrig
  • Helly Hansen
  • Herschel
  • Jack Wolfskin
  • Laura Scott
  • Mammut
  • Marmot
  • Nike
  • Ocean Sportswear
  • Osprey
  • Paul's Boutique
  • PUMA
  • Reebok
  • Reisenthel
  • Robens
  • Royalbeach Outdoor
  • Salewa
  • The North Face
  • Under Armour
  • Vans
  • Vaude
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Lederimitat
  • Sonstige
  • Stoff
  • Synthetik
Volumen
  • 20 bis 40 Liter
  • Bis 20 Liter
  • 40 bis 60 Liter
  • Über 60 Liter
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
Ocean Sportswear Rucksack
Converse Horizontal Zip Backpack Rucksack

Laura Scott Cityrucksack mit Steppung und Zippern

adidas Originals Cityrucksack »BP CLAS CAMO«














































Kaufberatung Wanderrucksäcke

Mit Sack und Pack auf Wandertour

Kleidung, Proviant und Schlafplatz – alles Notwendige dabei in einem einzigen Rucksack! Durch praktische Fächer, raffinierte Extras und intelligente Rückensysteme machen Wanderrucksäcke das Verstauen und Transportieren der Wanderausrüstung von den Schuhen bis zum Schlafsack einfach und bequem. Lesen Sie hier, was Sie beim Kauf eines Wanderrucksacks beachten sollten und welches Modell zu Ihrer Art des Reisens passt. Mit folgenden Punkten wird Ihnen die Entscheidung leicht gemacht und die nächste Tour ein reines Vergnügen:

 

Inhaltsverzeichnis

Die Multitalente unter den Rucksäcken
Die verschiedenen Rucksacktypen
Ausstattungsmerkmale - darauf sollten Sie beim Rucksack-Kauf achten
Weniger Gewicht durch den richtigen Sitz
Pflegetipps für Wanderrucksäcke
Fazit: Auf zu großen Abenteuern!

 

Die Multitalente unter den Rucksäcken

Wanderrucksäcke sind High-End-Rucksäcke und die Alleskönner unter den Tragesystemen. Sie bestechen mit leichten Materialien und bieten viel Stauraum. Durch ausgeklügelte Rückensysteme liegen Lasten angenehm und gut verteilt am Körper, und eine große Portion Extras erleichtert das Verstauen sowie Tragen Ihres Reiseequipments.

 

Die verschiedenen Wanderrucksacktypen

Tourenrucksack

Das Einsatzspektrum des Tourenrucksacks reicht von sportlichen Kletter- und Skitouren bis hin zu Pilgerwanderungen. Er bietet sämtliche Extras sowie das nötige Volumen, das Sie für mehrtägige Wanderungen mit Übernachtungen in Hütten oder Pensionen benötigen. Je nach Einsatzzweck verblüfft er mit Details wie Halterungen für Wanderstöcke, Eispickel oder Skier.

Trekkingrucksack

Wer sich für mehrere Wochen treiben lassen möchte, sowohl das Meer als auch die Berge sehen will und sich nachts dort niederlässt, wo es ihm behagt, der kommt um einen Trekkingrucksack nicht herum. Mit so einem Rucksack können Sie ziemlich alles transportieren - vom Zelt über den Gaskocher bis hin zu Schlafsack, Isomatte und Wanderschuhen.

Daypack

Daypacks oder Tagesrucksäcke sind die Miniformate unter den Wanderrucksäcken. Ein 10-l-Modell bietet Platz für Proviant, Kamera und etwas zum Überziehen. Sollen noch die Jacken der Kinder oder eine Picknickdecke hinein, empfiehlt sich ein größeres Volumen von bis zu 25 l. Daypacks finden auch im alltäglichen Leben Verwendung. Einige Modelle sind daher mit Laptopfach oder geteilten Hauptfächern ausgestattet.

Modelle für Damen

Die insgesamt schmalere Statur der Frau, die deutlich kürzere Rückenlänge, die breiteren Hüften sowie die Brust sollten beim Kauf eines Wanderrucksacks Beachtung finden. Spezielle Modelle für Backpackerinnen haben einen auf das weibliche Becken ausgelegten und gut gepolsterten Hüftgurt. Der Brustriemen ist verstellbar und die Schulterträger liegen im Idealfall etwas näher beieinander und verlaufen kurvig um die Brust herum.

 

Ausstattungsmerkmale - darauf sollten Sie beim Rucksack-Kauf achten

Die vielen Extras, die einen Wanderrucksack zu etwas Besonderem machen, sind keineswegs nur nette Details. Sie spielen eine erhebliche Rolle bei der Kaufentscheidung und erleichtern das Reisen enorm. Damit Sie Ihren neuen Rucksack glücklich und zufrieden durch Berg und Tal tragen, bedenken Sie vor dem Kauf folgende Punkte:

Volumen

Das Fassungsvermögen von Wanderrucksäcken reicht von 10 bis zu 100 l. In ein Exemplar mit einem Volumen von 10 bis 20 l passt alles, was Sie für einen Tagesausflug brauchen. Für längere Touren kommen Sie mit einem Modell zwischen 20 und 40 l auf Ihre Kosten. Sobald größere Gepäckstücke wie Schlafsack oder Winterkleidung Platz finden sollen, bedarf es eines größeren Volumens von über 40 l. Sollen Zelt, Isomatte und Kochgeschirr mit, kommt nur eine Ausführung mit über 60 l infrage. Eine gute Lösung ist ein optionales Zusatzvolumen. Dieses wird mit einem „+" hinter der ersten Volumenangabe gekennzeichnet. Ein Modell mit einem Volumen von „60+10" können Sie also bis auf 70 l ausweiten.

Tipp: Als zierliche Frau benötigen Sie erstaunlich viel weniger Volumen für dieselbe Reise wie ein hochgewachsener Mann.

Rückensystem

Ein System mit Netzrücken bewährt sich bei Touren mit weniger Gewicht (etwa unter 35 l). Zwischen Rücken und Rucksack befindet sich ein Luftspalt mit einem Netz, der für permanente Belüftung sorgt. Bei einem Rucksack mit Kontaktrücken liegt das Gewicht näher am Körper. Dadurch spüren Sie die die Last weniger. Modelle mit Kontaktrücken sind mit Polsterungselementen versehen, zwischen denen die Luft ebenfalls – wenn auch nicht so sehr – zirkulieren kann.

Hüftgurt und Brustriemen

Bei großen Modellen sollten Sie auf Hüftgurt und Brustriemen nicht verzichten. Mit dem Hüftgurt verlagern Sie das Gewicht auf die Hüften und entlasten Ihren Rücken. Durch das Schließen des Brustriemens bringen Sie das Gewicht näher an Ihren Körper heran.

Kompressionsriemen

Mit den Kompressionsriemen seitlich und vorn am Rucksack drücken Sie das Ausmaß des Rucksacks zusammen. Dadurch kommt die Last näher an Ihren Körper und der Inhalt rutscht nicht von selbst hin und her. An den Kompressionsriemen können Sie zudem weitere Gegenstände befestigen.

Trinkvorrichtung

Mit einer Trinkvorrichtung müssen Sie bei anstrengenden Touren nicht für jeden Schluck Wasser den Rucksack abnehmen. Stattdessen befindet sich eine Blase im Inneren des Rucksacks. In ihr steckt ein Trinkschlauch, durch den Sie die Flüssigkeit aus der Blase saugen können.

Wanderstockhalterung

Wer sich auf anspruchsvolle Trails begibt, der ist mit Trekking- oder Wanderstöcken bestens gewappnet, um steile Auf- und Abstiege zu meistern. Bei einem Rucksack mit Stockhalterung können die Stöcke bequem eingehakt und bei Bedarf abgenommen werden.

Eispickel- und Skihalterung

Für Gletscherwanderungen, Ski- oder Snowboardtouren gibt es Rucksäcke mit Eispickel- und Skihalterung.

Seiten- und Innentaschen

Äußerst praktisch sind Eingriffstaschen an den Seiten, aus denen Sie einen Snack, Ihre Mütze oder Ihre Kamera jederzeit herausnehmen können. In den Reißverschlussfächern am Hüftgurt haben Sie ein GPS-Gerät oder Ihr Smartphone stets griffbereit.

Deckelfach

Das Deckelfach befindet sich oben am Rucksack und dient dem Schließen des Hauptfachs. Es bietet Platz für alles, was Sie schnell zur Hand haben möchten. Im Deckelfach befindet sich häufig ein weiteres Fach für wichtige Dokumente sowie ein Schlüsselhaken.

Bodenfach

Einige Trekkingmodelle verfügen über ein Bodenfach. Dort können Sie Schuhe oder nasse Handtücher getrennt vom Hauptfach verstauen.

Frontöffnung

Eine Frontöffnung ist ein absolutes Must-have, wenn Sie in einem großen Trekkingrucksack Ordnung halten und nicht lange wühlen wollen. Sie legen den Rucksack hin und öffnen ihn mit einem Reißverschluss, der über die gesamte Vorderseite verläuft, so wie eine Reisetasche.

Regenhülle

Eine schnell überzustülpende Hülle schützt den Inhalt bei einem Regenschauer.

Rückenlänge

Die richtige Rückenlänge ist das A und O beim Kauf eines Wanderrucksacks. Damit das Gewicht optimal auf Rücken und Hüften verteilt werden kann, sollten die Maße des Wanderrucksacks zum Rücken passen. Drei Größen dienen als Orientierung:

  • S steht für eine Rückenlänge von 40 bis 48 cm
  • M für eine Länge von 49 bis 58 cm und
  • L für eine Länge von 59 bis 69 cm

Tipp: Viele Hersteller geben die Maße ihrer Produkte ohne Größenkennzeichnung einfach in Zentimetern an.

So ermitteln Sie Ihre Rückenlänge: Nehmen Sie ein Maßband und messen Sie den Abstand zwischen Beckenknochen (gut mit den Händen im Bereich der Nieren zu ertasten) und dem Nackenwirbel, der herausragt, wenn Sie den Kopf nach vorn neigen.

 

Weniger Gewicht durch den richtigen Sitz

Probieren Sie einmal, den vollgepackten Rucksack nur mit den Schulterträgern zu tragen. Sie würden nach wenigen Metern erschöpft und die Wandertour mehr Arbeit als Vergnügen sein. Schließlich können in einem großen Rucksack mit Campingausrüstung schnell 20 kg und mehr verstaut werden. Kleinere Modelle von etwa 35 l können rund 10 kg auf die Waage bringen. Sobald Sie den Sitz jedoch richtig eingestellt haben, werden Sie sich wundern, wie viel Sie tragen können. Stellen Sie die Schulterträger so ein, dass das Gewicht oben und nah am Körper ist. Bei größeren Modellen sollte das Gewicht überwiegend von den Hüften getragen werden. Der Hüftgurt liegt dazu bequem auf Ihren Hüftknochen. Mit dem Brustgurt bringen Sie die Last näher an Ihren Körper und mit den Kompressionsgurten ziehen Sie den Rucksack weiter zusammen.

 

Pflegetipps für Wanderrucksäcke

Damit Ihr geliebter Reisebegleiter lange schön und funktionstüchtig bleibt, entleeren Sie ihn vor der Lagerung vollständig und bewahren Sie ihn an einem trockenen Ort auf. Einfache Dreckspritzer entfernen Sie mit einem Schwamm und etwas Wasser. Möchten Sie Ihren Wanderrucksack einer Rundumreinigung unterziehen, so legen Sie ihn mit warmem Wasser und milder, pH-neutraler Seife in die Badewanne. Ein Wanderrucksack gehört nicht in die Waschmaschine und nicht in Kontakt mit chemischen Reinigungsmitteln.

 

Fazit: Auf zu großen Abenteuern!

Mit Sack und Pack die Berge erklimmen, stundenlang durch die Natur spazieren oder sich Tag für Tag der Pilgerstätte nähern: Ganz egal, wohin Ihre Reise geht, mit einem perfekt sitzenden und hochwertigen Wanderrucksack scheuen Sie keinen Kilometer und keine Steigung. Damit Sie sich bestens ausgestattet auf Ihr nächstes Reiseabenteuer begeben, erhalten Sie hier noch einmal die wichtigsten Kaufaspekte im Überblick:

  • Rucksacktyp: Während Sie bei einem Tagesausflug und im Alltag mit einem Daypack auskommen, benötigen Sie für mehrtägige Wanderungen einen Tourenrucksack und für längere Reisen mit Übernachtung im Freien einen Trekkingrucksack.
  • Volumen: Je kleiner der Rucksack, desto geringer das Gesamtgewicht. Nehmen Sie so wenig wie möglich mit und lassen Sie sich durch ein zu großes Volumen nicht verleiten, Überflüssiges einzupacken.
  • Rückenlänge: Ihr Traummodell sollte unbedingt zu Ihrer Rückenlänge passen oder entsprechend eingestellt werden können. Messen Sie Ihre Rückenlänge wie oben erklärt.
  • Extras: Bestimmte Extras wie Hüftgurt, Kompressionsriemen oder gesonderte Fächer können Ihnen das Reisen mit Rucksack extrem erleichtern. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Details Ihnen die Tour nicht nur erleichtern, sondern versüßen würden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?