Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Funktionsjacken
  • Doppeljacken
  • Outdoorjacken
  • Regenjacken
  • Skijacken
  • Trekkingjacken
Farbe
Marke
  • Berghaus
  • Dynafit
  • Erima
  • Fjällräven
  • H.I.S
  • Jack Wolfskin
  • Killtec
  • Maier Sports
  • Marmot
  • Polarino
  • Schöffel
  • Tatonka
  • The North Face
  • Trigema
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
  • XXXL
Bewertung
o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Ausschnitt/Kragen
  • Kapuze
  • ohne Kapuze
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Regenjacken

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Regenjacken:

 

Jack Wolfskin Regenjacken

 

Vaude Regenjacken

 

The North Face Regenjacken

 

Eddie Bauer Regenjacken

 

Salewa Regenjacken

Polarino Funktionsjacke
Polarino 3-in-1-Funktionsjacke

Jack Wolfskin Regenjacke »MELLOW RANGE FLEX« aus wasser- & winddichtem Obermaterial

Polarino Funktionsjacke















Kaufberatung Wander-Regenjacken

Die richtige Damenjacke für den Wanderurlaub

Beim Wandern gibt es kein schlechtes Wetter – höchstens ungeeignete Kleidung. Da es selbst bei schönstem Wetter plötzlich zu regnen beginnen kann, sollten Wanderinnen stets ihre Regenjacke dabei haben. Sobald die ersten Tropfen vom Himmel fallen, ist die wasserdichte Jacke griffbereit. Aber auch Dauerregen kann Regenjacken nichts anhaben. Lesen Sie, welche unterschiedlichen Modelle es gibt, was es mit der „Wassersäule" auf sich hat und wie Sie Ihre Wander-Regenjacke richtig pflegen.

 

Inhaltsverzeichnis

Regenjacken sind leicht, wind- und wasserdicht
Lagen, Material und Verstärkungen – Regenjacken-Varianten
Regenschutz beim Wandern
Pflegetipps für Regenjacken
Fazit: Funktionelle Jacken halten trocken

 

Regenjacken sind leicht, wind- und wasserdicht

Wanderinnen führen ihre Regenjacke auch bei Sonnenschein mit sich, weil das Wetter, vor allem in den Bergen, schnell umschlagen kann. Um auch mit Gepäck sportlich und unbeschwert zu marschieren, zählt jedes Gramm im Rucksack. Deswegen haben Wander-Regenjacken meistens ein geringes Gewicht. Da Wind und Regen oft im Doppelpack daherkommen, sind diese Regenjacken zudem auch noch wasser- und winddicht. Wie wasserdicht eine Regenjacke ist, wird mit der sogenannten Wassersäule angegeben. Je höher der Wert, desto höher der Wasserdruck, bei dem die Jacke dicht hält. Weil Wanderinnen auch mal ins Schwitzen geraten, sollte das gute Stück zudem atmungsaktiv sein. Es gibt regendichte Jacken, die aus drei Lagen bestehen. Sie werden auch als Hardshelljacken bezeichnet.

 

Lagen, Material und Verstärkungen – Regenjacken-Varianten

Wander-Regenjacken finden Sie in mehreren Varianten. Wanderinnen, die es in hochalpines Gelände zieht, haben andere Ansprüche als Damen, die lieber im Flachland marschieren. So unterscheiden sich die Modelle in Material, Tragekomfort, Schnitt und Extras.

Zweilagige Regenjacken

Diese leichten Regenjacken benötigen nur wenig Platz im Rucksack und lassen sich schnell überziehen. Sie bestehen aus zwei oder zweieinhalb Lagen. Bei zweilagigen Jacken sind Oberstoff (aus Nylon, Polyamid oder Polyester) und Membran miteinander verbunden, während das Futter, das meistens aus Netzmaterial (Mesh) besteht, lose in der Jacke hängt. Bei der zweieinhalblagigen Variante befindet sich das Futter direkt an der Membran. Diese Jacken eignen sich für wechselhaftes Wetter und bei warmen Temperaturen.

Dreilagige Regenjacken

Dreilagige Regenjacken bestehen aus Obermaterial, Membran und Innenfutter, die zu einer einzigen Schicht laminiert wurden. Diese Jacken sind sehr leicht und stabiler als zwei- oder zweieinhalblagige Modelle, aber auch teurer. Sie erweisen sich als perfekte Begleiter für Wanderungen im Mittel- und Hochgebirge und halten selbst bei Dauerregen schön dicht.

Die Webdichte

Regenjacken sind überall dort für Nässe anfällig, wo Druck auf dem Material lastet oder sich Nähte befinden. Daher sind höherwertige Modelle an den entsprechenden Stellen, beispielsweise an der Schulter, verstärkt. Wie robust das Material ist, hängt davon ab, wie dicht das Obermaterial gewebt wurde: je dicker das Garn, desto robuster der Stoff. Die Stoffdichte wird in der Einheit Denier (den) angegeben. Für Wanderungen im Mittelgebirge sind 40 Denier ausreichend. Für hochalpine Wanderungen eignen sich 80 Denier.

Wasserdichte

Wie wasserdicht eine Regenjacke ist, ergibt sich aus der Wassersäule. Eine Wassersäule von 1.000 mm bedeutet, dass das Material den Druck von 1 l Wasser pro m2 aushält. Laut einer EU-Norm gelten Jacken ab einer Wassersäule von 1.300 mm als wasserdicht, was aber weder die Belastungen von Rucksäcken noch von Stürmen berücksichtigt. Wander-Regenjacken sollten daher eine Wassersäule zwischen 5.000 und 30.000 mm haben.

Die Membran

Das Herzstück der Regenjacke ist die atmungsaktive Membran. Sie ermöglicht den Transport von Wasserdampf nach außen, während das Innere schön trocken bleibt. Die Membran ist außerdem winddicht.

Extras

Um Wander-Regenjacken abriebfester zu machen, sind Verstärkungen an Schultern und Ellenbogen angebracht. Praktische Reißverschlüsse unter den Armen verbessern die Belüftung. So kann bei schweißtreibenden Aktivitäten mehr Wasserdampf nach außen abgegeben werden. Taschen sind bei Wander-Regenjacken so aufgesetzt, dass sie trotz Rucksackgurten gut zugänglich sind und nicht stören. Verstellbare Kordelzüge an Bund, Hals oder Handgelenken sind praktisch, um die Jacke den individuellen Bedürfnissen perfekt anzupassen. Ein Zwei-Wege-Reißverschluss ermöglicht es Ihnen, die Jacke auch von unten zu öffnen. Achten Sie auch auf eine verstellbare Kapuze. Einige Modelle bieten ein herausnehmbares Innenfutter oder einen Schneefang für Wanderinnen, die in hochalpinen Regionen unterwegs sind.

 

Regenschutz beim Wandern

Wer beim Wandern nicht nass werden will, sollte neben der Regenjacke eine Regenhose oder eine wasserdichte Wanderhose im Gepäck haben. Auch ein kleiner Regenschirm ist praktisch. Für Ihren Rucksack ist eine wasserdichte Regenhülle empfehlenswert. Falls er keine eingebaute Hülle besitzt, können Sie ihn entsprechend nachrüsten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, packt seine trockene Kleidung zusätzlich in wasserdichte Zipp-Beutel.

 

Pflegetipps für Regenjacken

Durch das Schwitzen setzen sich in Regenjacken Salzkristalle ab, die die Membranen verstopfen und auf Dauer sogar das Material angreifen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Regenjacke alle drei Monate in die Maschine geben. Regenjacken sind sehr pflegeleicht und lassen sich bei 30 bis 40 Grad im Schonwaschgang mit Flüssigwaschmittel waschen. Wählen Sie ein Programm, das nur wenig schleudert, und verzichten Sie auf Weichspüler, da auch Weichspüler die feinen Poren der Membranen verstopft. Schließen Sie vor dem Waschen alle Reiß- und Klettverschlüsse. Nach dreimaligem Waschen sollten Sie Ihre Regenjacke neu imprägnieren.

 

Fazit: Funktionelle Jacken halten trocken

Wander-Regenjacken sind angenehm leicht und beanspruchen nur wenig Platz im Rucksack. Lesen Sie in der Zusammenfassung, welche Jacken sich für welchen Einsatz eignen.

  • Zum Überziehen: Wer die Regenjacke für einen kleinen Schauer einpackt, profitiert von den günstigen zwei- oder zweieinhalblagigen Modellen mit kleinem Packmaß.
  • Bei Dauerregen: Für Wanderinnen, die extremere Touren planen und der Nässe auch mal längere Zeit ausgesetzt sind, eignen sich dreilagige Hardshelljacken, die ein sehr abriebfestes Obermaterial (80 Denier) haben. Sie punkten außerdem mit einer sehr hohen Wassersäule (mindestens 10.000 mm).
  • Für den Winter: Für den Winter sind Regenjacken ideal, die ein Innenfutter haben.
  • Für den Sommer: Damit es unter der Regenjacke nicht zum Hitzestau kommt, bieten Sommermodelle Belüftungsschlitze und Einsätze aus Netzmaterialien.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?