Shopping
10%
auf Mode & Wohnen ›
mit dem Code 14526
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
Jungen
Farbe
Marke
  • Billabong
  • Brep
  • CFL
  • Chiemsee
  • CMP
  • Columbia
  • Erima
  • Exes
  • Fjällräven
  • Helly Hansen
  • Icepeak
  • Jack Wolfskin
  • Jako
  • Kempa
  • Kidsworld
  • Killtec
  • Lego Wear
  • Marmot
  • O'Neill
  • Polarino
  • Quiksilver
  • Roxy
  • Scout
  • Spalding
  • Uhlsport
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 74
  • 80
  • 86
  • 92
  • 98
  • 104
  • 110
  • 116
  • 122
  • 128
  • 134
  • 140
  • 146
  • 152
  • 158
  • 164
  • 170
  • 176
  • 182
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Jungen

 

Häufig gesuchte Skiausrüstung:

 

» Skibrillen

 

» Skihelme

 

» Skihosen

 

» Skijacken

 

» Skistöcke

 

Scout Schneejacke, allover bedruckt
Scout Schneejacke, mit reflektierenden Details

KIDSWORLD Steppjacke, mit kontrastfarbenem Futter

B'Rep Steppjacke, mit abzippbaren Ärmeln













































Kaufberatung Skibekleidung für Jungen

Gut gekleidet fürs Abenteuer auf der Skipiste

Wenn die Berge weiß gepudert sind und sich der Winter von seiner schönsten Seite zeigt, startet die Skisaison. Bewegungsfreudige Jungs zieht es raus auf die Skipisten, wo sie viel Action und winterliche Abenteuer erwarten. Dann wird es höchste Zeit, sich Gedanken zur Jungen-Skibekleidung zu machen: Passen Jacke und Hose vom letzten Jahr noch? Erfüllen sie die Ansprüche Ihres kleinen Wintersportlers? Und gibt es eine Ausstattung, die die Sicherheit im Schnee erhöht? Lesen Sie hier, welche Skioutfits sich für Einsteiger und junge Profis eignen und welche Accessoires das Gesamtpaket für den Winterurlaub abrunden.

 

Inhaltsverzeichnis

Skibekleidung für kleine Einsteiger
Das Skioutfit für junge Fortgeschrittene
So kleiden sich kleine Skiprofis
Die Skistiefel – auf die Passform kommt es an
Vorsicht ist besser als Nachsicht: Sicherheit für die Piste
Jungen-Skibekleidung: alles auf einen Blick

 

Skibekleidung für kleine Einsteiger

Falls Ihr Junge das Skifahren zunächst nur ausprobieren möchte, reicht eine wasserfeste Jungen-Winterjacke, die er auch zu anderen Gelegenheiten tragen kann. Lange Unterwäsche als Bekleidungsschicht hält bei den ersten Fahrversuchen warm. Als sogenannte Midlayer eignen sich Shirts und Pullover aus Funktionsstoffen, zum Beispiel Jungen-Fleecepullover.

Junge Skifahrer, die noch häufig im Schnee landen, sollten eine zuverlässig wasserdichte Skihose tragen. Mit einer Wassersäule von mindestens 5.000 mm hält die Hose auch Stellen dicht, an denen die Knie oder der Po den Stoff berühren.

Tipp: Ein Helm ist Pflicht. Für Einsteiger finden Sie Multifunktionshelme, die sich für mehrere Sportarten eignen.

 

Das Skioutfit für junge Fortgeschrittene

Ihr Junge hat bereits das Skifahren für sich entdeckt? Dann lohnt sich eine spezielle Ausrüstung, die in Sachen Schnitt und Funktion für junge Skifahrer ausgelegt ist. Hier punktet Kleidung, die aus flexiblen, robusten und atmungsaktiven Stoffen gefertigt ist. Lesen Sie im Weiteren, wie Fortgeschrittene geschickt ihre Kleidung schichten.

Die erste Schicht – lange Unterwäsche und Skisocken

Direkt auf der Haut tragen junge Skifahrer lange Jungen-Funktionswäsche. Sie finden Unterwäsche mit unterschiedlicher Wärmeleistung aus Kunststoffen oder Merinowolle. Die Füße der Jungs halten Skisocken warm.

Die zweite Schicht – für die Wärmeisolation

Am Oberkörper sorgt die sogenannte Midlayer dafür, dass es dem jungen Skifahrer nicht kalt wird. Je nach Temperatur eignen sich Jungen Funktionsshirts, Rollkragenpullover, Fleecepullover oder Jacken aus Merinowolle.

Die dritte Schicht – Schutz vor Schnee und Nässe

Auf der Piste kann es durch Wind und Schneefall auch mal ungemütlich werden. Ihrem Jungen wird es dank wasserfester, winddichter und robuster Skijacke nicht so schnell kalt. Eng abschließende Ärmel und ein Schneefang am Bund halten Schnee zuverlässig draußen. Ist es zu warm für die dicke Skijacke, reicht jungen Skifahrern auch oft eine winddichte und wasserabweisende Jungen Softshelljacke auf der Piste. Für die Beine ist eine Skihose aus wasserfestem Stoff und warmem Innenfutter unerlässlich. Die Hose ist dank vorgeformter Kniebereiche so geschnitten, dass junge Skifahrer darin maximale Bewegungsfreiheit genießen können.

 

So kleiden sich kleine Skiprofis

Schlechtes Wetter gibt es bei Profis nicht. Skifahren verlangt ständige Bewegung und Regulierung auf der steilen Piste. Zusätzlich zu drei Schichten robuster und atmungsaktiver Skibekleidung legen Profis ein Augenmerk auf spezielle Materialien. Skihose und Skijacke von ambitionierten Fahrern sollten aus hochwertigen Funktionsstoffen bestehen, die bestenfalls eine Wassersäule von 10.000 mm besitzen, damit kein Wasser durch die Kleidung dringt. Zudem sichern sich sportliche Fahrer von Skijacken, die einen Lawinensender besitzen. Weil es im Winter früh dunkel wird, kurven rasante Jungs mit Reflektoren sicher auf der Piste. Da junge Skiprofis immer wieder Lift fahren, ist eine Jacke mit Liftpassfach praktisch. Bei der sogenannten Goggle-Tasche handelt es sich um ein integriertes Fach für die Skibrille.

 

Die Skistiefel – auf die Passform kommt es an

Da junge Nachwuchsskifahrer ständig wachsen, neigen Eltern dazu, Skistiefel zu groß zu kaufen. Dann fehlt dem Fuß aber der Halt. Die Füße dürfen nicht hin und her rutschen, sondern sollten fest sitzen. Die Schnallen sollten auch von Kindern leicht zu öffnen sein. Zur Anprobe ist es sinnvoll, dass Jungs ihre Skisocken tragen.

 

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Sicherheit für die Piste

Farbige Jungen-Skikleidung liegt nicht nur modisch im Trend, sie erhöht auch die Sicherheit auf der Piste. Ein Skihelm schützt nicht nur den Kopf, sondern kann durch eine auffällige Farbe oder Reflektoren zusätzlich dafür sorgen, dass Ihr Junge von anderen Skifahrern besser wahrgenommen wird. Wenn es schneit, schützt eine Skibrille die Augen, ebenso wenn die Sonne blendet. Wasserabweisende Skihandschuhe halten die Hände schön warm.

 

Jungen-Skibekleidung: alles auf einen Blick

Skibekleidung funktioniert nach dem Zwiebelprinzip: Als erste Schicht dienen lange Funktionswäsche und Skisocken. Die zweite Schicht besteht aus einem Funktionsshirt, Fleecepullover oder einer Jacke aus Merinowolle. Als dritte Schicht wärmen eine wasserfeste Skihose und eine robuste Skijacke. Folgende Kleidung eignet sich für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

  • Einsteiger, die erst noch herausfinden möchten, ob Skifahren der richtige Sport für sie ist, können mit einer universellen Outdoor-Winterjacke starten. Eine wasserdichte Hose ist sehr empfehlenswert, da Anfänger noch oft im Schnee landen.
  • Für Fortgeschrittene empfiehlt sich spezielle Skibekleidung, die aus Skiunterwäsche, Fleecepullover, Skihose und Skijacke besteht.
  • Profis setzen auf hochwertige Skikleidung mit hoher Wassersäule und Extras wie Jacken mit Lawinensender, Goggle-Tasche oder Liftpassfach.
  • Ein Skihelm ist wichtig für die Sicherheit, eine Skibrille schützt die Augen vor Schneefall oder blendender Sonne.

Für noch mehr Sicherheit sorgt auffällige Kleidung mit Reflektoren.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?