Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Adidas Originals
  • Adidas Performance
  • Brütting
  • Lotto
  • Mizuno
  • Nike
  • Puma
  • Slazenger
  • Uhlsport
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe

Schuhgröße UK

  • 4,5
  • 5
  • 5,5
  • 6
  • 6,5
  • 7
  • 7,5
  • 8
  • 8,5
  • 9
  • 9,5
  • 10
  • 10,5
  • 11
  • 11,5
  • 12
  • 12,5
  • 13
  • 14
  • 14,5
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Serie
  • adidas 11pro
  • adidas adizero F50
  • adidas Freefootball
  • adidas Klassiker
  • adidas Nitrocharge
  • adidas Predator
  • Nike FC247
  • Nike Hypervenom
  • Nike Magista
  • Nike Mercurial
  • Nike Premier
  • Nike Tiempo
  • Puma evoPOWER
  • Puma evoSPEED
  • Puma King
  • Puma King Classic
Sportart
  • Fitness
  • Fußball
  • Turnen & Gymnastik
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Fußballschuhe

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Fußballschuhe:

 

Nike Fußballschuhe

 

Puma Fußballschuhe

 

Umbro Fußballschuhe

 

Under Armour Fußballschuhe

 

Uhlsport Fußballschuhe

Sortieren nach
10% auf Mode & blitzschnell da mit der Lieferung von Hermes
Jetzt verlängert bis 13.07.2015 – 10 % auf Mode! Heute bestellt & morgen geliefert! Alle Details hier  >
adidas Performance Kaiser 5 Goal Fußballschuh
adidas Performance Kaiser 5 Liga Fußballschuh
adidas Performance Absolado LZ TRX FG Fußballschuh

NIKE Mercurial Victory V FG CR7 Fußballschuh Herren























Kaufberatung Fußballschuhe

Die Fußballschuhe sind des Spielers elementarstes Werkzeug. Sie geben ihm den nötigen Halt, um auf Rasen und Asche zu sprinten, plötzlich zu stoppen und blitzschnelle Manöver zu meistern. Wie eine zweite, robuste Haut schützen sie den Fuß des Sportlers, um harte Schüsse auszuführen und Bälle abzufangen. Um all den Anforderungen dieser komplexen Sportart auf unterschiedlichen Untergründen gerecht zu werden, gibt es die verschiedensten Schuhmodelle, die alle ihre Vorzüge haben.

 

Auf die Nocken kommt es an

Bis auf die Modelle für die Halle zeichnen sich Fußballschuhe durch ihre Stollen oder Nocken aus. Diese befinden sich in unterschiedlichen Längen, Breiten und Anordnungen unter der Sohle und bieten dem Spieler einen festen Kontakt zum Boden.

Während Nocken aus Gummi oder hartem Kunststoff bestehen und als fester Bestandteil der Sohle nicht von dieser zu trennen sind, handelt es sich bei Stollen um eine Art von stumpfen Spikes, die ausgetauscht und einzeln angebracht werden können. Es gibt sie ebenfalls aus Gummi oder härterem Kunststoff, aus Leder, Keramik und Aluminium. Je nach Untergrund kommen unterschiedliche Größen, Längen und Materialien zum Einsatz und auch Anzahl und Anordnung der Stollen und Nocken richten sich nach dem Einsatzgebiet.

Auf modernen Kunstrasenplätzen wird mit längeren Nocken, mit dem Kürzel „AG“ für Artificial Ground gekennzeichnet, gekickt. Sie überzeugen mit einer sehr belastbaren Beschaffenheit, die der starken Reibung durch den harten Kunststoffboden standhält.

Auf Naturrasen- und Aschenplätzen kommen hingegen dickere und eng beieinander liegende Nocken zum Einsatz, die sogenannten Firm-Ground- oder kurz FG-Nocken. Sie kommen sowohl in länglicher als auch in der klassischen runden Form vor. Die geringen Abstände zwischen den Nocken verhindern das übermäßige Hängenbleiben von Matsch und Rasen an der Sohle.

Für harte Untergründe (Hard Ground) wie trockene Asche oder Kunstrasen wurden Modelle mit kurzen, harten Nocken entwickelt. Die mit dem Kürzel „HG“ gekennzeichneten Nocken bestechen durch ihre solide Materialstärke gegen den Abrieb durch harte Untergründe.

Bei nassen Witterungsbedingungen, bei matschigem Aschenboden und schlammigem oder schneebedecktem Rasen kommen spezielle Stollen für weiche Untergründe zum Einsatz. Soft-Ground- beziehungsweise SG-Stollen lassen sich herausnehmen und somit den unterschiedlichen Böden in ihrer Länge und Breite anpassen.

Einzig und allein die Hallenmodelle weisen keine Nocken oder Stollen auf. Mit ihrer rutschfesten Sohle bieten sie dennoch guten Halt auf Hallenböden, die teilweise sehr glatt sein können.

 

Qualität hat ihren Preis

Für den Schulsport in der Halle oder das gelegentliche Kicken auf dem Pausenhof oder im Garten finden Sie Modelle zwischen 20 und 50 €. Je ambitionierter der Spieler ist, desto höher werden seine Ansprüche. Wichtige Kriterien beim Kauf können die Flexibilität und die griffige Beschichtung des Obermaterials für ein noch besseres und direkteres Ballgefühl sein, austauschbare Stollen für unterschiedliche Anforderungen sowie ein außergewöhnliches Design – alle Kriterien haben ihren Preis.

Wer täglich kickt, will lange etwas von seinen Schuhen haben, sich zu 100 % wohlfühlen und seine Freude am Fußballspielen voll auskosten. Der dafür zu zahlende Preis kann schnell bei über 200 € liegen. Wenn Sie sich jedoch etwas Zeit nehmen, finden Sie auch zwischen 80 und 150 € Schuhe, die über ähnliche Extras verfügen wie die exklusiven Modelle. Es kommt vor, dass sich Preise ausschließlich aufgrund des Designs unterscheiden. Wem das Äußere des Schuhs also nicht so wichtig ist, sollte bei der Farbwahl seines Wunschmodells genau hinsehen.

 

Die Topseller

Die bekanntesten und vom Hobbykicker bis zum Profi meistgekauften Fußballschuhe stammen von den Herstellern Nike, Adidas und Puma. Weniger populär sind die Modelle von Mizuno, Under Armour, Diadora, Hummel, Slazenger, Brütting und Uhlsport. Die drei genannten Topmarken bieten neben ihrer jahrelang bewährten Qualität und den höchsten technischen Produktionsstandards eine breite Palette an knalligen Farben und ausgefallenen Designs. Mittlerweile spielt nämlich nicht mehr nur die Ausstattung, sondern auch das Aussehen für viele Sportler eine wichtige Rolle, um sich von den anderen Spielern abzugrenzen oder aufzufallen. Auch die Schuhe von Mizuno und Under Armour bieten edle Looks und befinden sich bezüglich ihrer Technik und ihrer Preise in einer ähnlichen Kategorie wie die Modelle der Spitzen-Firmen. Die Modelle von Brütting und Uhlsport kommen weitaus schlichter daher und sind eher für das Spielen in der Halle ausgelegt und für geringes Geld zu erstehen.

 

Fazit – für jeden Untergrund die richtigen Schuhe

Entscheidend beim Kauf von Fußballschuhen sind in erster Linie die Sohlen. Überlegen Sie also zunächst, auf welchen Untergründen Sie überwiegend kicken, und wählen Sie daraufhin ein Modell aus der entsprechenden Kategorie. Da beim Fußball alle Mannschaftsmitglieder das gleiche Trikot tragen, dürfen Sie mit Ihren Schuhen gern farbliche Akzente setzen und sich von den anderen abheben. Für gelegentliche Einsätze sind Sie mit Modellen aus dem unteren Preissegment sehr gut bedient. Falls Sie jedoch mehrmals die Woche auf dem Platz stehen und spezielle Vorstellungen von Material und Stollenart haben, dann lassen Sie sich den erhöhten Spielspaß etwas kosten. Spielen Sie im Verein und absolvieren auch Auswärtsspiele, sollten Sie für alle Untergründe gewappnet sein. So packen Sie in Ihre Trainingstasche ein Paar mit Nocken für harten und ein Paar mit Nocken für weichen Untergrund. Wenn im Winter schon mal in der Halle gespielt wird, darf ein entsprechendes Hallenmodell nicht fehlen. Dann noch ein Paar Stollenschuhe und Sie können Ihr Team auch bei Regen und Schnee unterstützen.