Shopping
5%
Rabatt & 15€ für Neukunden ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
100 Tage Zahlpause ›
Ohne Aufpreis später zahlen
Marke
  • Beretta
  • Bergans
  • Blaser
  • Brax Active
  • Carinthia
  • Chevalier
  • Craghoppers
  • Deerhunter
  • Fjällräven
  • Härkila
  • Hart
  • Hubertus
  • Jagdhund
  • Outfox
  • Parforce
  • Parforce Traditional Hunting
  • Reitmayer
  • Seeland
  • Wald & Forst
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
  • 68
Wald & Forst Jagdhose
Wald & Forst Jagd-Cargohose

Craghoppers Cargohose Nosilife

Hubertus Jagdhose


































Funktional gekleidet auf die Pirsch gehen

Leise schleichen Sie durch den Wald, um sich ein Bild vom Zustand der Tiere in Ihrem Jagdrevier zu machen. Ihre Jagdhose und die restliche Kleidung sind natürlich raschel- und geräuscharm, und so können Sie sich bewegen, ohne von dem scheuen Wild bemerkt zu werden. Das Gewehr geschultert und Ihr Jagdmesser in der Tasche Ihrer Jagdhose – so sind Sie für alles gewappnet. Lesen Sie hier Wissenswertes über die Besonderheiten von Jagdhosen und finden Sie das passende Modell.

 

Inhaltsverzeichnis

Jagdhosen: Zum Jagen gedacht, für die Natur gemacht
Nicht nur für Jäger – die Jagdhose erfüllt viele Anforderungen
Gut gepflegt ist Ihre Jagdhose ein treuer Begleiter
Fazit: Hose an und los – Weidmannsheil mit diesen Jagdhosen

 

Jagdhosen: Zum Jagen gedacht, für die Natur gemacht

Als Jäger verbringen Sie viel Zeit mit und in der Natur – bei Wind und Wetter. Vor allem im Herbst, wenn der Regen häufiger wird und die Temperaturen sinken, ist Jagdhochsaison. Jagdhosen halten Sie in dieser Zeit dank thermoregulierender Eigenschaften schön warm. Bei der Revierarbeit bietet die passende Jagdhose nicht nur ein angenehmes Tragegefühl, sondern auch ausreichend Taschen, in denen beispielsweise Messer und Ihr Gerät zur Funkübertragung Platz finden. Jagdhosen sind auf die speziellen Aufgabengebiete von Förstern und Jägern ausgerichtet. Dank strapazierfähiger Materialien bleibt die Jagdhose auch beim Kontakt mir grobem Geäst unversehrt. Einige Jagdhosen sind an den Knien und am Gesäß durch zusätzliche Stofflagen verstärkt und leisten Ihnen damit gute Dienste, wenn Sie längere Zeit auf ein Wild lauern.

Tipp: Zudem sind die Materialien meist raschelarm, was eine geräuscharme Jagd ermöglicht.

 

Nicht nur für Jäger – die Jagdhose erfüllt viele Anforderungen

Jagdhosen gelten als sehr robuste und langlebige Funktionshosen, die auch modisch ansprechend gestaltet sind. Finden Sie mit den folgenden Tipps eine Jagdhose, die Ihren Bedürfnissen entspricht und die Sie im Beruf und bei Freizeitaktivitäten in der Natur tragen können.

Kaum zu hören – geräuscharme Hosen für die Jagd

Für eine erfolgreiche Jagd müssen Sie die sensiblen Sinne der Beute überlisten. Eine gute Tarnung durch Tarnfarben sorgt dafür, dass Sie nicht gesehen werden. Gegen den Wind jagen trägt dazu bei, dass das Wild Sie nicht wittern kann. Zusätzlich kann ein geruchsabsorbierender Filter in der Hose nützlich sein, um Ihren natürlichen Eigengeruch zu verschleiern. Damit Sie das Tier auch akustisch nicht auf sich aufmerksam machen, benötigen Sie zum Jagen eine Hose, die nicht raschelt, wenn Sie sich bewegen und die Kleidung dabei aneinanderreibt. Baumwolle, Polyester und das spezielle „G1000 Silent" sind geeignete Materialen für solche raschelarmen Jagdhosen.

Gut für das Training – Jagdhosen für die Arbeit mit dem Hund

Viele Jäger setzen bei der Jagd auf die Unterstützung eines Jagdhundes. Bei der Arbeit mit dem Tier ist es sinnvoll, gut gerüstet zu sein. Eine Jagdhose für Hundeführer sollte Platz für Belohnungen bieten. Bei jungen und noch nicht fertig ausgebildeten Hunden empfiehlt sich das Mitführen einer Hundeleine. Verstärkte oder doppelte Gürtelschlaufen an der Jagdhose machen es möglich, die Führleine bei Bedarf um die Hüften zu binden.

Winterhart – Jagdhosen für kalte Jahreszeiten

Jagdhosen für die kältere Jahreszeit werden häufig auch als Ansitzhosen bezeichnet. Sie sind speziell für die Temperaturen im Winter und Frühjahr gemacht und eignen sich nicht nur für Jäger. Naturfotografen, die mit ihrer Spiegelreflexkamera auf „die Jagd" gehen, profitieren ebenfalls von den in der Regel mit einem warmen Innenfutter versehenen Hosen.

Tipp: Achten Sie auf ein atmungsaktives Material, um immer wohltemperiert zu sein.

Robust im Revier – Jagdhosen für Förster

Förster profitieren bei ihrer Arbeit ebenfalls von Jagdhosen. Da Sie als Förster viel in dicht bewachsenen Wäldern unterwegs sind, sollte die Jagdhose sehr strapazierfähig und wasserabweisend sein. In der Regel empfiehlt sich eine Hose aus Polyester, an weniger nassen Tagen auch eine angenehm zu tragende Lederhose. Ziegenleder ist besonders geeignet, da es länger weich bleibt – auch nach dem Waschen. Wählen Sie eine Hose, die an den Beinen etwas enger geschnitten ist, wenn Sie in Gebieten mit viel Gestrüpp arbeiten, damit dieses nicht an den Hosenbeinen hängen bleibt. Für die jährliche Schnittarbeit, zum Beispiel, wenn Sie mit einer Kettensäge arbeiten, sind Sie mit Schnittschutz-Latzhosen gut beraten.

 

Gut gepflegt ist Ihre Jagdhose ein treuer Begleiter

Bei der Pflege Ihrer Jagdhose gibt das eingenähte Pflegeetikett wichtige Hinweise, die Sie beachten sollten. In der Regel sind Jagdhosen bei etwa 30 Grad und mit dem Zusatz von etwas Feinwaschmittel in der Waschmaschine waschbar. Verzichten Sie auf Weichspüler, um die wasserabweisende Funktion nicht zu gefährden, die die meisten Jagdhosen auszeichnet. Bei Lederhosen empfiehlt sich nach dem Waschen und Trocknen an der Luft das Einfetten mit einem speziell für Kleidung zugelassenen Lederschutzmittel.

 

Fazit: Hose an und los – Weidmannsheil mit diesen Jagdhosen

Die Jagd gehört zu den traditionsreichsten und ehrenvollsten Berufen und ist für viele auch eine angenehme Freizeitgestaltung in der Natur. Mit der richtigen Jagdhose sind Sie dabei standesgemäß und funktional gekleidet. Folgende Hinweise helfen Ihnen, die passende Hose für sich zu finden:

  • Förster und Waldarbeiter benötigen eine strapazierfähige und wasserabweisende Hose. Wenn die Beine etwas enger geschnitten sind, kommen Sie mit einer solchen Hose auch sicher durch verwachsenes Geäst. Bei der Arbeit mit Geräten sind Sicherheitshosen angeraten.
  • Für den Jagdausflug im Winter sind Sie mit thermoregulierenden Hosen warm gekleidet, ohne zu schwitzen. Diese Hosen sind auch gut geeignet, wenn Sie sich der Naturfotografie widmen.
  • Für die Jagd auf Wild ist eine geräuscharme Hose unerlässlich. Die Messertasche darf nicht fehlen und muss ausreichend groß sein. Tarnfarben helfen dabei, sich vor dem Wild versteckt zu halten.
  • Bei der Jagd mit dem Hund braucht die Hose ausreichend Taschen, um Belohnungen bereitzuhalten. Verstärkte Gürtelschlaufen können als Halterung für die Hundeleine dienen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?